Eine traurige Nachricht aus Alma Ata

Die Geschichte der Eisbärenhaltung in Menschenhand ist spannend. Immer wieder findet man etwas Neues. Von dem Ziel, alle Eisbären in Menschenhand mit Namen, Geburtdatum usw. herauszufinden haben wir uns schon lange verabschiedet. Es ist schlichtweg unmöglich. Wer weiß schon, wann der Eisbär im Londoner Tower im 13. Jahrhundert geboren wurde oder wann er gestorben ist.

The story of the polar bear keeping in captivity is fascinating.  Really there’s nothing too new.  The intent is that all polar bears raised in captivity should be registered by name, birthdate, etc., has been around for a long time.  It is completely impossible.  Who knows when the polar bear in the Tower of London in the 1300s was born or when he died?

Königliche Menagerie in Versailles

Selbst in der modernen Zeit der Tierhaltung in Tiergärten und Zoos, seit der Gründung der Menagerien von Schönbrunn und Paris, ist es fast unmöglich vollständige Angaben zu bekommen. Erst im letzten Drittel des letzten Jahrhunderts entstanden verlässliche Grundlagen in der Eisbärhaltung. Es kommt auch heute noch vor, dass eine Eisbärhaltung nicht weiß, welche Tiere vor 50 Jahre in ihrem Tierpark gab. Dieses Wissen ist im Laufe der Jahre durch Wechsel des Personals einfach verloren gegangen.

Even nowadays with breeding in animal parks and zoos, since the inception of the menagerie at Schönbrunn and in Paris, it is utterly impossible to find all the data.  In the last third of the last century, complete data became part of polar bear breeding.  But it appears still that a polar bear facility doesn’t know, which animals were at the zoo fifty years ago.  This knowledge has easily been lost through years of staff changes.

So gab es im Jaderpark in Norddeutschland in den 1970er Jahren Eisbären. Durch Besitzerwechsel sind alle Angaben über die Bären verschwunden. Ebenso im Tiergarten Mönchengladbach. Diese Bären waren nie im Zuchtbuch aufgeführt und auch die Todesdaten sind verloren gegangen. Sie müssen Ende der 1980er Jahre gestorben sein.

In the 1970s there were polar bears at Jaderpark in northern Germany.  With a change of owners, all information about the bears went missing.  Same thing at the Mönchengladbach Zoo.  Those bears were never registered in the studbook and the dates of their death have been lost.  They must have died in the late 1980s.

Foto: Eisbären in Jaderberg aus einem Zooführer von 1975

Frau Doktor Linke erstellte 1980 das erste Zuchtbuch für Eisbären. Selbst dieses Grundlagenwerk, das immer fortgeschrieben wird, ist auch heute noch in Einzelfällen lückenhaft.

Dr. Karin Linke established the studbook for polar bear in 1980.  It provided the basic information and has been updated since then, but it is still today incomplete.

Wie kommt das? In den früheren Jahren wurde in vielen Zoos überhaupt kein Tiernachweis geführt, geschweige denn mit Geburtsdatum, Eltern und Lebensgeschichte. Wenn ein Tierbuch geführt wurde, betrafen die Angaben nur das tatsächlich vorhandene Wissen bei der Aufnahme der Tiere. Übertragungsfehler waren die Regel. Die Zuchtbuchführer sind auf die Meldungen der Tierhalter angewiesen und die sind  nicht immer vollständig. Hinzu kommen Einrichtungen, die keiner Organisation angehörten und Tiere von Händlern übernahmen. Angaben von Zirkustiere gab und gibt es auch heute noch nicht.

How did this happen?  In the early years data was not kept on the animals in many zoos, not to mention details about birthdates, parents, and life history.  When the data was recorded, only the information the zoo had by the entry of the animal were written down. Misinformation was common.  The keeper of the studbook relied on data sent by the animal owner, and this was not always complete. Moreover there are animal parks which belong to no organization that bought polar bears from an animal dealer and didn’t report it to the studbook keeper. There was little information about circus animals and there still is.

Erschwerend kommt hinzu, dass veröffentlichte Meldungen in den unterschiedlichsten Sprachen im Internet gefunden werden. Selbst Googleübersetzungen helfen manchmal nicht weiter.

Complicating the matter, unverified reports in any number of languages could be found on the internet.  And Google Translate often doesn’t help a lot.

Foto: Constructor

Foto: Alkor in Alma Ata, von Constructor

Selbst im Jahr 2011 kommt es dann so zu manchen Überraschungen, mit denen man nicht gerechnet hätte. Einer unseren Problemfälle ist der Zoo in Alma Ata, der keine besonders informative Internetseite hat und den wir per Email nicht kontaktieren konnten, weil die angegebene Emailadresse falsch ist.

So wurden wir von einem am 18.02.2011 in der Kasachstan Prawda erschienen Artikel über den dort lebenden männlichen Eisbären Alkor überrascht. In diesem Artikel wird einiges über den ältesten Bewohner des Almaty Zoo berichtet. Besonders über das einsame Leben ohne Begleiterin.

Nach den bislang bekannten Unterlagen lebte im Almaty Zoo aber noch die Eisbärin Kristina, aber der Artikel gab die entscheidende Information:

„Er trauert um seine Freundin Kristina“; seufzte Sektionschef für Raubtiere Rosa Saubabajew, „Sie starb vor drei Jahren im Alter von 25 Jahren. Wie werden sie immer in bester Erinnerung behalten. Sie war gutmütig und fast zahm.“

Even in 2011, there are a number of unexpected surprises. One problematic case is the zoo in Almaty, that has no informative webpage and no way to contact them by e-mail since they’ve given a false e-mail address.

So in the February 18, 2011 issue of Kazakjatanskaya Pravda, we were astonished to read an article about Alkor the male polar bear of Almaty Zoo.  In this article he was reported to be the oldest animal at the Almaty Zoo.  Especially it reported his lonely life without a mate.

But we thought that he lived together with a female Kristina, but the article offered this decisive information:

„He grieves without his mate Kristina“, sighed Head Keeper for Carnivores Rosa Saubabajew.  „She died three years ago at the age of 25.  We will always have fond memories of her.  She was sweet-tempered and docile.“

Hier haben wir wieder eine Information um unsere Listen zu berichtigen. Danke für den Link Martina.

We have here a further detail to amend on our lists.  Thanks to Martina for the Link.

Foto: Yuri Mashin

Foto: Kristina,  Yuri Mashin

Kristina wurde am 30.12.1985 in St. Petersburg geboren und mit der Hand von den Pflegern aufgezogen. Ihre Mutter war Lidka II und Vater Barents. Am 05. Oktober 1986 wurde Kristina nach Tallinn ausgeliehen, wo sie bis zum 26.02.1988 blieb.

Seit diesem Tag lebte sie in Alma.Ata, wo sie im Sommer 2008 verstarb.

Kristina was born November 30, 1985 in St. Petersburg and raised by hand by keepers. Her mother was Lidka II and her father was Barents.  On October 5, 1986, she was transported to Tallinn, where she stayed until February 26, 1988.

After that she was in Almaty, where she died in the summer of 2008.

Im Almaty Zoo lebte sie erst einmal alleine, bis am 01.12.1990 Alkor in ihr Gehege einzog. Alkor wurde am 01.12.1989 in Kaliningrad geboren. Mutter war Sneginka und Vater Malysh.

Beide waren die Lieblinge der Bevölkerung, besonders als am 15.11.1998 Umka geboren wurde. Kristina hatte fast jedes Jahr Jungtiere zur Welt gebracht, aber nie ein Jungtier aufgezogen. Das war auch bei Umka nicht anders. Er wurde von den Pflegern auch von Hand aufgezogen und lebt heute in Brno in der Tschechischen Republik. Umka ist der Vater Bill im Zoom Gelsenkirchen und Tom im Prager Zoo.

In the Almaty Zoo, at first she lived alone, then on January 12, 1990, Alkor entered the enclosure.  Alkor had been born in Kaliningrad onJanuary 12, 1989.  His mother was Sneginka and his father, Malysh.

The two were the darlings of the crowd, especially when on November 15, 1998, Umka was born.  Kristina gave birth to a cub every year, but never raised one.  It was that way with Umka.  He was raised by hand by keepers and is today at Brno in the Czech Republic. Umka is the father of Bill at the Gelsenkirchen Zoo and Tom at the Prague Zoo.

Foto: Constructor

Foto: Umka, von Constructor

Es ist schade, dass Kristina doch recht früh mit 23 Jahren sterben musste.

It’s a pity that Kristina must have died so early, at only age 23.

Alcor lebt nun ein recht einsames Leben in seinem Käfig. Seine Tierpfleger nennen ihn liebevoll Mischka und versuchen ihm sein Leben so angenehm wie möglich zu machen unter den Bedingungen in Alma Ata, die nun einmal nicht wirklich gut sind. Er scheint ein recht friedlicher Eisbär zu sein, den es nicht stört, wenn eine kleine weiße Katze sich über die Reste seiner Mahlzeit her macht, während er schläft.

Alkor lives a lonely life in his cage.  His keepers fondly nickname him „Mischka“ and look for ways to help him enjoy life, given conditions in Almaty, which are then not really good.  He seems to be an amiable polar bear, who is untroubled, when a small white cat helped herself to the rest of his meal while he sleeps.

Foto: B. Leonov

Foto: Alkor, B. Leonov/

Quelle: http://www.kazpravda.kz/c/1297970349

Birgit hat mich auf den Widerspruch mit dem Todesdatum von Kristina im Sommer 2008 und dem Datum, an dem das Schwarz-Weiß Foto von Kristina aufgenommen wurde, dem 9. Mai 2009, aufmerksam gemacht. Ich habe den Fotografen angeschrieben und er hat mir geantwortet, dass er das Foto tatsächlich an diesem Datum gemacht hat und dass am Käfig des Eisbären ein Schild mit dem Namen Kristina angebracht war.
Es gibt also zwei Möglichkeiten: entweder war das Schild falsch oder die Angabe, dass Kristina vor drei Jahren gestorben ist. Mir erscheint es unwahrscheinlich zu sein, dass ein Schild ein Jahr lang an einem Gehege hängen bleibt, besonders da Kristina für den Almaty Zoo ein besonderes Tier war. Wahrscheinlicher ist es, dass die Erinnerung den interviewten Tierpfleger getäuscht hat und Kristina 2009 und nicht 2008 gestorben ist.

Birgit brought my attention  to contradiction between the date of the death of Kristina in the summer of 2008 and the black-and-white photo of Kristina, taken May 9, 2009.  I have contacted the photographer, and he answered me, that the photo indeed had been taken on that date and that the polar bear cage had a plaque, inscribed with the name „Kristina“.
There are two possibilities:  Either the plaque was incorrect or the information that Kristina had died three years earlier is.  It seems to me improbably that a plaque would be left for a year, especially for a bear that was so beloved at the Almaty Zoo.  More likely is that the memory of the keeper was deceptive and that Kristina had died in 2009, not 2008.

Und noch ein Nachtrag zu unserer Geschichte von Kristina. Wir haben auf der Homepage der EARAZA (der Eurasischen Vereinigung der Zoos und Aquarien)  PDF Files mit Bestandslisten der Zootiere der letzten Jahre  gefunden (natürlich auf Russisch). Daraus geht hervor, dass Kristina im Laufe des Jahre 2009, also mit 24 Jahren gestorben ist. Das Foto von Yuri Mashin ist also wirklich Kristina.

A further update to our story about Kristina: We’ve found pdf-files with animal inventory lists on the webpages of the EARAZA (the Eurasian Association of Zoos and Aquaria). From this it follows that Kristina died in summer 2009. Therefore Yuri Mashkin really took a photo of Kristina.

6 Antworten zu “Eine traurige Nachricht aus Alma Ata

  1. Liebe Ulli,
    ich war gerade auf der Seite des Fotografen, der die Aufnahme von Kristina gemacht hat. Es steht dort, dass die Aufnahme am 17.05. 2009 entstanden ist, dann kann sie ja erst danach gestorben sein und nicht schon im Sommer 2008. Vielleicht kannst du das nochmal überprüfen.

    Nochmal einen lieben Gruß

    Birgit

    • Mir ist das auch aufgefallen.

      Es gibt immer das Problem, das viele nicht wissen, welchen Bären sie fotografiert haben. Wir haben versucht, die Bilder so gut wie möglich zuzuordnen, aber dabei können natürlich auch Fehler vorgekommen sein. Vielleicht ist auf dem Foto von der „Kristina Seite“ Alkor. Oder das Aufnahmedatum wurde geändert, als das Foto hoch geladen wurde. Oder die Angabe mit den drei Jahren, in dem Artikel der Zeitung aus Kasachstan ist falsch. Es gibt in dem Artikel den Widerspruch Kristina sei mit 25 Jahren gestorben. Vor drei Jahren wäre sie aber 22 oder 23 Jahre gewesen. Nun wissen viele Zoos nicht, wie alt ihre Bären wirklich sind. Und in vielen Zeitungsartikeln werden falsche Altersangaben benutzt. (Irka und Lisa wären da zwei Beispiele.) Wenn ich wüsste, wie man mit dem Almaty Zoo Kontakt aufnehmen könnte, würde ich es tun.

      Das Schwarz-Weiß Foto in diesem Artikel von Kristina, ist sie wohl wirklich. (Meint zumindest der Fotograf.)

  2. Einfach klasse, wie ihr das alles zusammengetragen habt!
    Auch ich bin fasziniert von der Katze imm Käfig…

    Ein bemerkenswerter Beitrag über die Schwierigkeit, einen Überblick über alle Eisbären in Menschenobhut zu erstellen. Danke!!!!

    Lieben Gruß von der Insel
    Birgit

  3. Sehr interessant!!!
    Und wer weiss, vielleicht leistet die kleine weisse Katze dem grossen weissen Baeren Gesellschaft und hilft ihm somit ein bisschen ueber seine Einsamkeit und die nicht so idealen Umstaende seiner Haltung hinweg!
    Schoen dass er Pfleger hat, die ihm sein Leben so angenehm wie moeglich machen (so weit das halt moeglich ist!)
    Baerige Gruesse aus Kanada
    Christa

  4. hallo ulli
    was für einen superartikel hast du denn aus dem kleinen link gemacht,klasse 🙂
    ich finde das auch alles unheimlich spannend .
    trotz zuchtbuch, internet usw. tun sich immer wieder neue eisbärwelten auf.

    mir gefällt der stille nachruf an kristina und ihre familiengeschichte .

    alkor erinnert mich ein wenig an mäuschen und muschi,nur alles in weiß 🙂
    und mischka hat auch tolle pfleger die sich kümmern, so gut es eben geht.
    l.g.martina

  5. Hallo Ulli,
    ein faszinierender Beitrag,wieder einmal bewundere ich Euren Spürsinn.
    Das Foto des einsam Schlafenden mit dem Futterräuber ist 😀

    Liebe Grüße von Marga

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.