Reparaturarbeiten in Aywaille

Repairs in Aywaille

Aywaille, 12. März 2010

Der Monde Sauvage Safari Park in Aywaille in Belgien hat wieder geöffnet. Dem Eisbärbaby von Blanche geht es prächtig. Es wächst und gedeiht und macht den Tierpflegern und Verantwortlichen des Zoos sehr viel Freude. Seine Mutter Blanche hat großes Vertrauen zu ihrem Tierpfleger und ist deshalb schon zu einem sehr frühen Zeitpunkt mit ihrem Jungtier von der Geburtshöhle in ihr „normales“ Innengehege umgezogen. Sie hat sich füttern lassen und die Tierpfleger konnten sie und ihr Jungtier aus der Nähe beobachten. Man kennt aber das Geschlecht des Jungtiers noch nicht, da es keine Möglichkeit gibt, Mutter und Kind von einander zu trennen.

The Monde Sauvage Safari Park in Aywaille, Belgium, has reopened.  Blanche’s polar bear cub is irresistible.  It is thriving and charming the Zoo’s keepers and administrators.  Its mother Blanche is trusting of her keepers, and anyhow, has already withdrawn the cub from the birthing den into the „normal“ inner enclosure.  zookeepers can feed her and  they were able to observe the cub nearby.  The gender of the cub is not yet known; there is no possibility that the mother and child will be separated.

Eisbären im Monde Sauvage Safari Parc

Leider konnte man die beiden nicht am Eröffnungstag auf die Anlage lassen und den Zoobesuchern vorstellen, denn die Eisbärenanlage muss repariert werden. Der Vater des Jungtiers, Rocky,  hat, als er seinen Nachwuchs gerochen hat, so heftig an die „Tür“ geklopft, dass sie aus ihrer Verankerung gerissen wurde. Jetzt muss eine neue Wand gemauert werden, damit die Schieber, die den Weg nach innen absperren, sicher in den Wänden verankert sind. Das wird sicher noch mindestens 14 Tage dauern. Auf der Homepage des Monde Sauvage Safari Parks wird man nachlesen können, ab wann man Blanche und ihren Nachwuchs dann wirklich sehen kann.

Unfortunately on opening day they couldn’t be in the enclosure to be shown off to zoo visitors because the polar bear facility has to be repaired.  Since he got the scent of his cub, Rocky, the father of the cub, has been banging on the „door“, to the point where the doorframe has been broken.  And now a new brick wall will have to be built, so as to cut off the path to the feeding area and anchor the feeder securely to the walls. It will take at least 14 days.  On the homepage of the Monde Sauvage Safari Park you will be able to find out when Blanche and her cub can actually be seen.

http://www.mondesauvage.be/

3 Antworten zu “Reparaturarbeiten in Aywaille

  1. hallo ulli
    das kleine eisbärbaby scheint ein unsichtbares bärchen zu sein.
    schade , das der zoo damit überhaupt keine reklame macht.
    es muß ja nicht alles knutmäßig ausarten,aber ein paar fotos von dem kleinen bärchen mit mama und ein netter artikel müßte doch gehen.
    so oft gibt es ja keine eisbärgeburten in einem zoo.
    l.g.martina

    • Das einzige Foto das existiert ist ein Handyfoto auf dem Gerät des Bärenpflegers. Wir haben es nur kurz gesehen. Sonst gibt es nur die Webcam und das war schon ein riesiger Fortschritt. Ein Mitarbeiter für Öffentlichkeitsarbeit gibt es nicht. Der Park ist ein Familienunternehmen mit wenigen Mitarbeitern und hat im Winter geschlossen.

  2. Hallo Ulli,

    jetzt frage ich mich, ob da wohl die Neugier Vorrang hatte oder der Instinkt des Eisbärenmannes, das Jungtier zu töten. Schön finde ich es, welches Zutrauen Blanche zu den Pflegern hat, denn das ist ja ungewöhnlich für eine Bärin, die keine Handaufzucht ist.

    Auch hier: Danke, dass du uns immer so toll auf dem laufenden hälst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.