Partytime für Eisbären

24. Dezember 2011

In den letzten zwei Monaten des Jahres ist in vielen Eisbärenanlagen in Zoos überall auf der Welt Partytime. Denn dann werden hier die Eisbärengeburtstage gefeiert.

The last two months of the year is party time in many polar bear exhibits in zoos all over the world.  It’s because that’s when polar bears celebrate their birthdays.

Er hier ist da allerdings die Ausnahme. Denn er feiert seinen Geburtstag im Sommer.

He’s an exception because he celebrates his birthday in the summer.

Foto: Aussie von Chad Horwedel

Aussie lebt seit 1986 im Brookfield Zoo in Chicago, geboren wurde er am 20. Juni 1985 in Adelaide in Australien auf der Südhalbkugel und das ist auch der Grund für sein für einen Eisbären ungewöhnliches Geburtsdatum. Vielleicht schaute er darum am 1o. Dezember 2011 so melancholisch, weil er wusste, dass es für ihn keine Geburtstagsparty gab.

Since 1986 Aussie has lived at the Brookfield Zoo in Chicago.  He was born June 20, 1985 in Adelaide Australia, part of the southern hemisphere, and that is the reason for the unusual birthday date.  It’s possible that he looked around on the December 10, 2011, and was so sad because there was no birthday party for him.

Da haben es Wilbär und Ewa schon besser getroffen. Die Beiden durften am 15. Dezember im Orsa Björnpark ihre Geburtstagsparty zusammen feiern mit Paketen und Geburtstagskuchen – eben allem, was dazugehört.

Wilbär and Eva did better.  The two celebrated their birthdays on December 15 at the Orsa Björnpark, with birthday cake and packages — the whole party scene.

Fotos: Anders Björklund, Orsa Björnpark

Ein bisschen hatte man ja gehofft, dass Ewa sich wie im vorigen Jahr in eine selbst gebuddelte Eishöhle zurückziehen würde, um in diesem Jahr wirklich ihren ersten Nachwuchs zur Welt zu bringen. Doch die Hoffnung wurde enttäuscht. Ob es daran liegt, dass in diesem Jahr in Schweden in den vergangenen Monaten die Temperaturen nicht tief genug waren, um mit Hilfe einer Schneekanone den „künstlichen Gletscher“ zu schaffen, in dem Ewa 2010 ihre Schneehöhle gegraben hatte, oder ob sie einfach gemerkt hat, dass ihr Partner Wilbär noch ein wenig jung ist, um Vater zu werden? Ewa allein weiß es. Aber die beiden Eisbären sind ja noch jung. Vielleicht ist es im nächsten Dezember so weit.

We hoped a little that Eva would retire to a den as last year in order to give birth to her first cubs this time.  But we were disappointed.  It could be that this year Swedish weather in recent months has not been cold enough to create artifical glaciers with a snow-cannon, where in 2010 Eva had dug a den.  Or it could be that she just noticed that her partner, young Wilbär, is too young for fatherhood.  Ask Eva.  The two polar bears are still young, perhaps next December will bring a blessed event.

Foto: Ewas Höhle aus dem Jahr 2010 Anders Björklund, Orsa Björnpark

Eine ganz besonders kreative Geburtstagstorte bekam die Eisbärin Peace im Tobe Zoo in Japan zu ihrem 12. Geburtstag am 2. Dezember 2011 serviert. Peace ist eine Handaufzucht und leidet an Epilepsie. Deshalb kann sie nicht in einer Eisbärenanlage mit einem großem Wasserbecken leben, weil sonst die Gefahr besteht, dass sie bei einem Anfall ertrinken könnte. Man gibt sich im Tobe Zoo viel Mühe, ihr trotzdem ein gutes Leben zu bieten, und an ihrem Geburtstag erhält sie in jedem Jahr eine neue kreative Geburtstagstorten-Kreation. Diesmal waren es Eis-Stiefel.

One particularly creative brithday cake was given to the female polar bear Peace at the Tobe Zoo in Japan, for her twelfth birthday onDecember 2, 2011.  Peace is a hand-raised polar bear and suffers from epilepsy.  They can’t, therefore, give her a big pool, otherwise she could drown during a seizure.  They take a lot of trouble at the Tobe Zoo to give her a good life, and on her birthday every year, there’s a new birthday cake creation.  This time it was ice-boots.

Foto: Tobe Zoo

Die Jungtiere, die im Winter 2010 geboren wurden, sind ganz schön groß geworden. Ich kann mich noch gut an unseren ersten Besuch bei Siku und Sesi im Ouwehands Dierenpark in Rhenen erinnern. Damals sahen die Beiden so aus.

The cubs born in the winter of 2010, have already grown a lot.  I can still remember our first visit to Siku and Sesi at the Ouwehands Zoo in Rhenen.  Then we saw cubs this size:

Eisbärnachwuchs im Ouwehands Dierenpark

An ihrem ersten Geburtstag am 25. November 2011 sind die Eisbärenzwillinge kaum wiederzuerkennen. Es gab ein neues Spielzeug zur Feier des Tages und eine gelbe Melone als besondere Leckerei – ein Futter, dass die Eisbären in Rhenen nur selten bekommen. Denn hier werden normalerweise nur Fische, Fleisch, Erdnüsse und Rosinen gefüttert.

On their first birthday on November 25, 2011, the polar bear twins were almost unrecognizable.  There way a new toy for the occasion, and a yellow melon as a special treat, something polar bears in Rhenen seldom get to eat.  Normally they just get fish, meat, peanuts, and raisins.

Der kleine Augo war im Februar 2011 der erste der Eisbärenjungtiere, das sich aus der Geburtshöhle nach draußen traute und seine Welt entdeckte. Und er hatte Glück: Es hatte geschneit. Im Internet konnte man dank einer Live-Cam beobachten, wie er ganz vorsichtig, gut beschützt von seiner Mama die ersten Schritte draußen machte.

In February 2011, little Augo was the first cub to emerge from the den and discover the outside world.  He was lucky:  it had been snowing.  You could watch him, thanks to a webcam, as he very carefully made his first steps outside —  with his mother keeping a close eye on him.

Foto: Sussi Køber

Auch dieser Winzling ist mächtig gewachsen und gehorcht seiner Mama Malik  längst nicht mehr immer. Wenn sie ihn dann aber kräftig anschnauzt, dann weiß der Schlawiner genau, wie er mit einer liebevollen Umarmung alles wieder gut machen kann.

This little guy had grown a lot as well and doesn’t always obey mama Malik anymore.  When she bawls him out, then yells louder, the rascal now knows that he can always make amends with a loving cuddle.

Fotos: Sussi Køber

Augos älterer Halbbruder Milak erhielt zu seinem dritten Geburtstag am 7. Dezember 2011 ein gelbes Crazy Egg von Fans aus den Niederlanden geschenkt. Daran hatte allerdings auch seine Mutter Viktoria Interesse. Doch für Milak war es kein Problem, es seiner Mutter abzunehmen.

Augos older half-brother Milak, had his third birthday on December 7, 2011, with a yellow crazy egg, donated by fans from the Netherlands.  His mother Viktoria liked it too.  But it was not a problem for Milak to take it back off her.

In Rotterdam feierte am 6. Dezember Vicks seinen ersten Geburtstag und auch er bekam eine leckere Eis-Sahne-Geburtstagstorte und der Dierengarde Blijdorp erinnert mit einem schönen Video an das erste Lebensjahr des Eisbären Vicks.

In Rotterdam, Vicks celebrated his first birthday on December 6, also with a tasty ice cream birthday cake.  The chief keeper at the Blijdorp Zoo looks back with a nice video of the first year of little Vicks.

Die Fotos von J. A. Kok entstanden ein paar Tage später und zeigen, was für ein wahrer Virtuose Vicks mit einem Plastikrohr ist. Eine tolle Fotoserie. Vicks Mama Olinka ist eine sehr erfahrene Eisbärenmutter, die ihren ungestümen Sohn mit viel Geduld zu nehmen weiß.

Photos by J. A. Kok appeared a few days later and show what a virtuoso Vicks with a plastic pipe.  It’s a great series of photos.  Vicks‘ mother Olinka is an experienced mother, who knows to maintain a lot of patience with her impetuous son.

Vicks Dezember 2011

Fotos: j. a. kok

Das einzige Eisbärenmädchen in Europa musste seinen Geburtstag ganz alleine mit seiner Mama feiern. Denn in der Monde Sauvage Safari in Aywaille, wo Qannik am 25. November 2010 zur Welt kam, hat schon am 7. November die Winterpause begonnen. Ich denke, sie durfte sicher mit ihrem roten Ball spielen und bekam etwas besonderes Leckeres zu essen.

The only female polar bear cub in Europe had her birthday all alone with her mama.  The Monde Sauvage Safari in Aywaille, where Qannik was born was born November 25, 2010, is closed during the winter from November, 7.  I’m sure they could safely play with their red ball and had something delicious to eat.

Eisbärin Qannik in der Monde Sauvage Safari in Aywaille

Qannik am 30. Oktober 2011

Auch in Nürnberg gab es am 2. Dezember zum ersten Geburtstag von Gregor und  Aleut Geschenke, auch sie wurden von einem Fan der Eisbären gestiftet. Die beiden Rabauken und ihre Mutter Vera hatten viel Spaß mit Jolly Ball und Crazy Egg. Vera ist diejenige unter den Eisbärenmüttern des Jahres 2010, die am eifrigsten mit ihren Jungen spielt und sie machte auch am Geburtstag ihres Nachwuchs keine Ausnahme. Sie hatte genauso viel Spaß mit den Geschenken wie die beiden Geburtstagskinder.

In Nuremberg, December 2 Gregor and Aleut celebrated their first birthday with gifts, donated by a polar bear fan.  Both little scamps and their mother Vera had a lot of fun with a jolly ball and a crazy egg.  Vera is the only polar bear mother from 2010 who eagerly plays with her cubs, and on their birthday it was no exception.  She had as much fun with the gifts as the two birthday boys.

Foto: ElaNürnberg

In Sapporo ist es erst morgen so weit. Dann wird die keine Ira ein Jahr alt. Sie steht den europäischen Eisbärenkindern in Spielfreude und Energie in nichts nach und auch sie hat mit Lara eine Mutter, die sich aufmerksam um sie kümmert und ausgelassen mit ihr spielt und das wird morgen an ihrem Geburtstag bestimmt genau so sein. Und es wird bestimmt auch der ein oder andere Fan von Lara und Ira am Gehege stehen, um ihr zum Geburtstag zu gratulieren. In Sapporo liegt Schnee – genau das richtige Wetter für einen würdigen Eisbärengeburtstag.

In Sapporo they have to wait until tomorrow. Then Ira will be one year old.  She lacks none of the playfulness and energy of the European polar bear cubs, and  she has a careful mother Lara, who enjoys playing with her.  And I’m sure she will do it tomorrow, too. There will surely be a lot of visitors at their enclosure to celebrate Ira’s birthday.  In the snow in Sapporo, it’ll be perfect weather for a jolly polar bear birthday party.

Foto: polarbearmaniac

Das Schnee für einen Eisbären das Tollste überhaupt ist, weiß man auch in San Francisco. Und wenn der nicht vom Himmel fällt, muss man sich etwas anderes einfallen lassen, um die Eisbären glücklich zu machen. Am Mittwoch den 21. Dezember gab es neun Tonnen Kunstschnee von der San Francisco Ice Company für Pike und Uulu, die beiden Eisbärinnen des San Francisco Zoos.  Es sind zwei alte Damen – 29 und 30 Jahre alt. Das hindert sie aber nicht richtig großen Spaß am Schnee zu haben. It’s Partytime auch für Uulu und Pike.

For a polar bear, snow is the best thing ever, particularly in San Francisco.  And when it doesn’t fall from the sky, they have to give the bears something else to make them happy.  On Wednesday December 21, there was ten tons of artificial snow from the San Francisco Ice Company for Pike and Uulu, the two females at the San Francisco Zoo.  They are two older ladies, 29 and 30 years old.  But age didn’t get in the way of them having a grand time in the snow.  It was party time for Uulu and Pike. 

Foto: San Francisco Zoo, Marianne Hale

Wir wünschen allen, die hier bei uns lesen, genauso viel Freude an den Feiertagen, wie Uulu im Schnee hatte.

We wish everyone who reads this, just as much joy at the holidays as Uulu had in the snow.

Frohe Weihnachten!

Merry Christmas!

5 Antworten zu “Partytime für Eisbären

  1. So, nun kann ich einen Moment aufatmen, Santa war gerade in Mauritius und hat seine Geschenke bei uns abgeladen…))

    Der Beitrag zu den Geburtstagen ist klasse, ich freue mich immer so sehr Peace zu sehen, sie bekommt jedes Jahr wirklich eine schöne Torte…und hat meistens ganz viele Besucher, die Geschenke bringen oder sie einfach besuchen.

    Die Fotos von Vicks und Wilbär haben mir besonders gut gefallen, vor allem das, wo Wilbär etwas dumm aus dem Karton schaut..))

    Danke vielmals für die tolle Zusammenstellung!

    Und nun wünsch ich dir und Gerhard und all euren Lieben erstmal ein ganz wunderbares und ruhiges Fest!

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

  2. Liebe Ulli,
    frohe Weihnachten fuer dich und alle deine Lieben
    und danke fuer diesen wunderbaren Blogeintrag!
    Baerige Gruesse aus Kanada
    Christa

  3. Hallo Ulli,

    dieser Blog-Eintrag ist auch ein Geschenk, der hat richtig Freude bereitet. Wie schön, dass sich die älteren Damen im Kunstschnee so vergnügt haben. 🙂

    Ich wünsche dir und deinem Mann, sowie eurern Lieben ein schönes Weihnachtsfest.

    LG Elke

  4. Ein frohes Weihnachtsfest wünsche ich euch und guten Appetit beim Tradtionsgericht:D

    Diesen wunderbaren BlogEintrag werde ich später in aller Ruhe genießen.

    Liebe Grüße von Brigitte

  5. Hallo liebe Ulli,
    ich wünsche dir, deinem Mann und deiner Familie ein wunderschönes Weihnachtsfest.
    Auf alle Fälle habe ich an eurem Blog genaus soviel Freude wie Uulu im Schnee.
    Ich schau‘ hier gern vorbei.
    LG Ela

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s