Sapporo: Abschied von Ira

Sapporo, 20. Februar 2012

Foto: polarbearmaniac

Es war sicher kein einfacher Tag für die Menschen, die im Maruyama Zoo in Sapporo für die Eisbären sorgen, und für die Fans von Lara und ihrer kleinen Tochter Ira und vermutlich auch kein einfacher Abschied für die beiden Eisbären, denn die Trennung von Ira von ihrer Mutter kam dann doch recht früh. In der Natur werden die Jungtiere eineinhalb bis zweieinhalb Jahre von ihrer Mutter gesäugt. Deshalb werden in den meisten Zoos die Jungen erst von ihren Müttern getrennt, wenn sie mindestens 18 Monate alt sind. Doch in Japan gibt es zuwenig Nachwuchs bei den Eisbären und so will man in Sapporo kein Jahr „verschwenden“. Man hofft, dass das einzige erfolgreiche Eisbärenzuchtpaar Japans der vergangenen Jahre, Lara und Denali, auch Ende 2012 wieder für Nachwuchs sorgen wird. Und so musste Ira am 20. Februar umziehen. Auch ihre älteren Geschwister – Tsuyoshi, Pirika, Ikoro und Kiroru  -wurden von ihrer Mutter getrennt, als sie ein Jahr alt waren.

It was a difficult day for the people at the Maruyama Zoo in Sapporo.  The polar bear keepers and fans of Lara and her little daughter Ira found the farewell difficult, since the separation of Ira from her mother is taking place quite early.  In nature, the cubs are suckled for 1 1/2-2 1/2 years by their mother.  Therefore, in most zoos, cubs are separated from their mothers at the age of 18 months.  But in Japan there are too few polar bear cubs, so in Sapporo they see it as „wasting“ a year.  It is hoped that Lara and Denali, the only bears to be successfully bred in Japan in recent years, will again produce cubs at the end of 2012.  So Ira was moved on February 20.  Her older siblings, Tsuyoshi, Pirika, Ikoro, and Kiroru, were all separated from their mother when they were a year old.

Einen Tag vorher wurde eine Abschiedsparty für Ira gefeiert, damit sich ihre Fans von ihr verabschieden konnten. Dabei konnten sie beobachten, dass Ira eigentlich ihre Mutter noch braucht.

They celebrated with a farewell party for Ira, so that her fans could say good-bye.  They were able to observe that Ira still needs her mother.

Lara und Ira spielten und genossen den Schnee in Sapporo und ruhten sich aneinander gekuschelt danach aus.  Beim Betrachten der Bilder kann man nicht anders als bedauern, dass dies nun vorbei ist.

Lara and Ira played and revelled in the snow in Sapporo then, cuddled up, settled down for a rest.  Looking at the pictures, you cannot help but regret that this is now over for them.

Foto: polarbearmaniac

Lara suchte, als sie nach der Abreise von Ira das erste Mal alleine auf der Anlage war, nach ihrer Tochter. Es wird wohl noch einige Zeit dauern, bis sie den Abschied verkraftet hat. Es wird ihr helfen, wenn sie wieder mit Denali zusammengebracht wird.

Then  alone in the exhibit, Lara searched for her daughter.  It will probably take some time before she will recognize the separation, but it will help when she is reunited with Denali.

Foto : polarbearmaniac

Wir hoffen, dass Mutter und Tochter die Trennung gut überstehen und dass Ira sich im Obihiro Zoo wohlfühlen wird und es dort vielleicht gelingt, sie bald mit ihrem zwei Jahre älteren Bruder zu vergesellschaften. Dann haben beide Eisbären einen Spielkameraden, mit dem sie zur Freude der Zoobesucher herumtollen können. Es dauert ja noch eine ganze Zeit bis Ira und Ikoro geschlechtsreif sind und neue Partner für sie gefunden werden müssen. Vielleicht gelingt es ja, einen Eisbären mit einem europäischen Zoo zu tauschen, sodass sowohl in Europa als auch in Japan neue Zuchtpaare zusammengestellt werden können. Das wäre gut für die genetische Vielfalt beider Zoopopulationen. Und es könnte helfen, dass mehr Eisbärenjungtiere geboren werden, sodass auch in japanischen Zoos die Jungtiere länger bei ihren Müttern bleiben könnten.

We hope that mother and daughter will survive the separation well and that Ira will feel comfortable at the Obihiro Zoo, where she will be housed with her two years‘ older brother.  Then both polar bears will have a playmate to play with and for zoo visitors to enjoy.  It will still be a while until Ira and Ikoro reach puberty, then new partners must be found for them.  An exchange with a European Zoo is a possibility.  That would be good for the genetic diversity of populations of both zoos.  And it might result in the birth of more polar bear cubs in Japan’s zoos.  And perhaps then the polar bear cubs can stay a bit longer with their mothers.

Quelle – Source:

http://urspolar.exblog.jp/14709864/

http://urspolar.exblog.jp/14708993/

http://urspolar.exblog.jp/14703714/

Advertisements

3 Antworten zu “Sapporo: Abschied von Ira

  1. Meine besten Wünsche für Lara und Ira!

    Brigitte

  2. Elke hat geschrieben, was ich auch empfinde.:(
    Auch ich wünsche dir alles Gute, kleine Maus.

    Danke für den Artikel und liebe Grüße,
    Brigitte

  3. Ich finde es einfach viel zu früh für Ira und ihre Mutter. 😦 Wenn man sieht, wie eng die Beziehung in Nürnberg zwischen Vera und den Jungs ist, weiss man, dass der Zeitpunkt noch nicht reif ist. Und man muss nur die Fotos und das Video sehen.

    Alles Gute kleine Ira!

    LG Elke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s