Wolokolamsk: Aion „küsst“ Malena

Moskau, 30. März 2012

Foto:  WWF – Viktor Nikiforov

Das sind schöne Bilder aus der Aufzuchtstation des Moskauer Zoos in Wolokolamsk. Aion, der vor rund zwei Jahren in der Nähe des Dorfes Aion an der Tschuktschensee von einer Eisbären-Patrouille des WWF gerettet wurde,  ist nun mit der gleichaltrigen Eisbärin Malena zusammen, die im Zoo Moskau geboren wurde. Die junge Eisbärin hat die dominante Rolle in der neu beginnenden  Partnerschaft übernommen, da Aion von Menschen aufgezogen wurde und er erst lernen muss, wie man sich so als richtiger Eisbär verhält. Die Aufzuchtstation, ohne Publikumsverkehr, bietet gute Voraussetzungen, dass dies gelingt und man hofft, dass die Beiden in der Zukunft einmal für Eisbärennachwuchs im Zoo Moskau sorgen werden. Dort wachsen im Augenblick drei kleine Geschwister von der hübschen Malena auf.

Here are some lovely pictures from the breeding station of the Moscow Zoo in Volokolamsk.  Aion, a polar bear who was rescued two years ago near the village of Aion on the Chukchi Sea by a WWF patrol, has now been paired with Malena, a female of the same age who was born at the Moscow Zoo.  She took the dominant role from the beginning.  Because Aion was raised by humans, he first needs to learn how to behave like a real polar bear.  The breeding station, which is not open to the public, provides a good environment for him to achieve this, and it is hoped that the two will eventually be responsible for polar bear cubs at the Moscow Zoo.  At the moment, Moscow is watching three of the lovely Malena’s sisters grow up.

Die Mitarbeiter des WWF sind sehr am Schicksal Aions interessiert und schauen regelmäßig nach, wie es ihm und seiner Freundin geht.

The people of the WWF are very interested in the fate of „their“ polar bear Aion and visit him regularly to see if he and his friend are doing well.

Quellen – Sources:

http://www.inmsk.ru/multimedia_news/20120330/344482119.html
http://eco.ria.ru/nature/20120330/610084836.html

Advertisements

2 Antworten zu “Wolokolamsk: Aion „küsst“ Malena

  1. HiHi liebe Ulli,

    vielen lieben Dank für das schöne Video 🙂 Echt wahnsinn was ihr so alles wisst, euch entgeht kein Eisbär 🙂
    ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag
    liebe Grüße
    Simone

  2. Dass das der Eisbärenpatrouille des WWF gefällt, kann ich mir lebhaft vorstellen.:)
    Sie müssen sehr glücklich sein „ihren“ Bären jetzt mit einem Weibchen zu sehen.
    Ich persönlich freue mich über Aion, dessen Schicksal ich ja hier bei dir erfuhr, aber ganz besonders auch über Tonjas Schwester Malena.

    Danke, dass ihr immer am Ball bleibt.
    Liebe Grüße
    Brigitte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s