Ein BBC Kameramann und ein hungriger Eisbär

„Wie kriegt man diese Kiste auf?“, hat der Eisbär wohl gedacht. Gut für den Kameramann, dass sie ziemlich stabil ist.

“How would I get into that box?,” thought the polar bear to himself.  It’s a good thing for the cameraman that it is quite stable.

Und die Geschichte dazu gibt es hier. Gordon Buchanan musste 45 Minuten bangen, ob seine Sicherheits-Plexiglaskiste auch wirklich „eisbärsicher“ war.

So here’s the story.  Gordon Buchanan had to wait 45 minutes in trepidation to see if his plexiglas box was polar-bear safe.

Advertisements

5 Antworten zu “Ein BBC Kameramann und ein hungriger Eisbär

  1. Liebe Ulli,

    ich hatte den Artikel bereits hier gelesen.

    http://www.bz-berlin.de/aktuell/panorama/auge-in-auge-mit-dem-hungrigen-eisbaeren-article1614216.html

    Ich fand ihn sehr reißerisch, was man von dieser Gazette aber auch wohl nicht anders erwarten kann.

    Ich folge ihr auf Twitter auch nur wegen Nachrichten aus Berlin.

    Hiermit hast du natürlich recht!

    „Für die eindrucksvollen Aufnahmen der BBC Natur Dokumentationen braucht es wohl viel Mut und Kreativität, um den Tieren nahe zu kommen, und trotzdem für die Sicherheit der filmenden Menschen zu sorgen.“

    Ich sehe die Naturdokumentationen der BBC wirklich gern und man muss wohl hin und wieder den Tieren nahe kommen, alles kann sicher nicht mit versteckten Kameras aufgenommen werden, obwohl ich das am besten fände.

    Liebe Grüße, habt ein schönes Wochenende

    Brigitte

  2. Hallo Ulli,

    das gefällt mir ganz und gar nicht.
    Das hat der BBC Kameramann doch nicht nötig.

    Liebe Grüße
    Brigitte

    • Ich glaube nicht, dass das Ganze so geplant war. Wenn man den Kommentar des Kameramanns verfolgt, dann hatte man damit gerechnet, dass die Eisbärin sich mehr für die Robben in der Nähe, als die Kiste mit dem Menschen interessiert.
      Für die eindrucksvollen Aufnahmen der BBC Natur Dokumentationen braucht es wohl viel Mut und Kreativität, um den Tieren nahe zu kommen, und trotzdem für die Sicherheit der filmenden Menschen zu sorgen.

  3. Diane in Victoria

    Did you notice how she (I think) was flashing him stress yawns? I think that was to say that she meant him no harm and just wanted to play with the „Kiste“.

    • Watching the video I‘ ve also thought that the bear didn’t want to find something to eat but wanted to know what this strange thing was. She was curious.
      But the whole event lasted 45 minutes so her motive could have changed and she could have thought about if this human inside the box could be a tasty meal.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s