Krasnojarsk: Kommander Sedov und eine unerfüllte Liebe

Krasnojarsk, 18. April 2013

Die Zeiten, als der Eisbär Sedov im Zoo von Krasnojarsk entspannt in der Sonne geschlafen hat, sind vorbei und er spritzt auch die Zoobesucher nicht mehr nass durch einen beherzten Sprung ins Wasserbecken. Sedov hat niemand anderen als die Eisbärin im Sinn, die nebenan im Gehege lebt.

The times when the polar bear Sedov in the Krasnoyarsk Zoo spent sleeping in the sun are over and he no longer sprays visitors with a great leap into the pool.  Sedov has nothing else on his mind except the female who inhabits the enclosure next door.

Sedov

Foto: http://www.amic.ru/news/215623/

Victoria kam zusammen mit ihrer Schwester Aurora im Mai 2010 in den Zoo. Sie waren in der russischen Arktis verwaist aufgezogen worden. Aurora zog im Dezember 2011 nach Izhevsk um. Wobei es da scheinbar einige Verwirrung, bei den Namen gibt, denn auf einmal werden die Eisbärinnen in beiden Zoos Aurora genannt. Wir bleiben erst einmal bei Victoria und versuchen, die Namensverwirrung später zu klären. Nun ist Victoria dreieinhalb Jahre alt und Sedov findet, sie ist alt genug für die Liebe.

Victoria and her sister Aurora arrived at the zoo in May 2010.  They had been brought up in the Russian Arctic.  In December 2011, Aurora left for Izhevsk in December 2011.  There seems to have been some confusion over which bear left, because the female in both zoos was called “Aurora”.  We’re just mentioning Victoria once here and will try to resolve the name problems later.  Now Victoria is three and a half, and as far as Sedov is concerned, she’s old enough for love.

Sedov 04

Foto: Maria Ananov

Er läuft unruhig am Trenngitter zwischen den Gehegen hin- und her und hat keine Zeit mehr für einen andere Beschäftigung. Und die Dame seines Herzens scheint durchaus seine Gefühle zu erwidern. Es gibt „Nasenküsse“ durchs Gitter und auch Victoria ist ziemlich aufgeregt wegen all der neuen „Gefühle“, die sie gerade erlebt.

He spends his time running back and forth along the fence between the enclosures and has no more time for other concerns.  And the lady seems keen herself.  They share “nose kisses” through the mesh, and Victoria seems excited about all the new feelings.

Kuss

Foto: Maria Ananov

Das tragische an der Liebesgeschichte ist, dass sie für die Beiden voraussichtlich kein Happyend haben wird. Denn Kommander Sedov ist einer der zahlreichen Nachkommen von Uslada und Menschikov aus dem Zoo von Sankt Petersburg und so sind seine Gene schon recht zahlreich im Genpool der Eisbärenpopulation in Russland vertreten. Und im Zoo von Krasnojarsk gibt es noch einen zweiten Anwärter für eine Partnerschaft mit Victoria: Felix. Er wurde 2005 in der Wildnis geboren und lebt seit dem Mai 2006 in Krasnojarsk. Als Wildfang sind die Gene, die er vererben kann, viel wertvoller und so wird wohl er derjenige sein, der wenn Victoria wirklich alt genug für die Liebe ist, sich mit ihr paaren darf.

The tragic part of this love story is that there will be no happy ending for either.  Commander Sedov is a descendent of Uslada and Menschikov at the St. Petersburg Zoo, so his genes are already well represented in the Russian [zoo] polar bear population.  And at the Krasnoyarsk Zoo there is one other contender for Victoria’s paw:  Felix.  He was born in the wild in 2005 and has lived at the Krasnoyarsk since May 2006.  Since he came from the wild, his genes are much more valuable, so it’s likely that when she’s old enough for love, he will be the one allowed to breed with her.

Video 01

Auf das Bild clicken, um zu dem Video zu gelangen. 

Bisher ist die Braunbärin Masha die einzige Bärin, die das Herz von Felix gewonnen hat. Sie hatte sich, als er als Jungtier in den Zoo kam, um Felix gekümmert. Ekaterina Mihailova, eine Mitarbeiterin des Zoos Krasnojarsk, erklärte mit einem Augenzwinkern: „Ich bin mir sicher, dass Felix und Aurora (Victoria) einander lieben werden, wenn sie sich treffen, aber vielleicht ändern unsere Zoologen auch noch ihre Meinung, weil sie Mitleid mit Sedov haben.“

Nearby is the female brown bear Masha, who has won the heart of Felix. She has cared for  Felix since he arrived at the zoo.  Ekaterina Mihailova, a member of the Krasnoyarsk Zoo staff, explains with a wink “I’m sure that Felix and Aurora (Victoria) will get together when they meet, but perhaps our zoologists will have their day because they have compassion for Sedov.“

Sedov 05

Foto: Zoo Krasnojarsk

Nun ist die junge Bärin sowieso noch zu jung für eine Paarung. So wird Sedovs Liebe in diesem Jahr in jedem Fall unerfüllt bleiben. Seine Tierpfleger geben sich alle Mühe ihn abzulenken. „Jeder kann einen Eisbären glücklich machen, wenn er ihm Wasserspielzeug gibt. Natürlich klappt das nicht mit Gummienten und Schwimmreifen, ein schwergewichtiger Schwimmer braucht stabileres Spielzeug. Alle Bären lieben es mit großen Kunststoffkanistern, am besten mit Futter darin, Bällen und Gummistiefeln zu spielen“, erzählte Ekaterina Mihailova.

And the little female is too young for breeding.  In any case, Sedov’s love will have to remain unrequited this year.  His keepers do what they can to distract him.  “You can always make a polar bear happy by giving him a new pool toy.  Of course rubber duckies and lifesavers don’t work for him.  He is a strong swimmer so needs something substantial to play with.  All bears love to play with big plastic containers, even better with food inside or balls and and Wellington boots,” explained Ekaterina Mihailova. 

Quellen – Sources:

http://www.krsk.kp.ru/daily/26065.4/2972916/#

http://www.interfax-russia.ru/Siberia/news.asp?id=394639&sec=1671

3 Antworten zu “Krasnojarsk: Kommander Sedov und eine unerfüllte Liebe

  1. Liebe Ulli,
    Ich liebe den Kommander schon seit langem , und mir geht es wie Martina, diese arme Socke….Wenn es nicht Aurora sein soll, dann sollen sie ihm eine andere Dame schicken, aber bald…))

    Er kann doch nichts für seine Gene…

    LG
    Birgit

  2. das leiden des kommanders finde ich aber bärenhart.
    mein mitleid hat die arme socke 😉

  3. Dear Ulli,
    Concerning as at which bear, Aurora or Victoria, went to Izhevsk, my understanding is that it is Aurora, because at the end of December in 2011 the local TV news at Izhevsk clearly said that Aurora had settled in Izhevsk zoo as follows:
    http://izhevsk.rfn.ru/video.html?id=10790&type=r
    However, last year Krasnoyarsk Zoo and local papers sometimes said that three bears in their Zoo are Sedov, Felix, and Aurora. I think Krasnoyarsk Zoo has changed the name of Victoria into Aurora, because “Aurora” is east to pronounce than “Victoria” in Russian language.
    http://urspolar.exblog.jp/14285015/
    http://urspolar.exblog.jp/17643081/
    Regards,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s