Bremerhaven: Lale bleibt noch ein ganzes Jahr im Zoo am Meer

Bremerhaven, 27. November 2014

Am 16. Dezember wird Lale ein Jahr alt und der Zoo am Meer lädt ihre Fans zu einer Geburtstagsparty ein. Das Geburtstagskind wird mir einer Torte beschenkt und die Zoobesucher werden ganz bestimmt viel Spaß dabei haben, ihr dabei zuzuschauen, was sie damit anstellt. Lale ist schließlich eine Spitzen-Unterhaltungskünstlerin.

Eisbärin Lale im Zoo am Meer

Lale im Oktober 2014

Ihren zweiten Geburtstag wird sie voraussichtlich dann 2015 im neuen Eisbärengehege in Emmen (Niederlanden) feiern. – Jedenfalls, wenn alles nach dem Plan des EEP Kurators und des Bear Tags der EAZA verläuft. Man plant im November 2015 in Emmen eine Gruppe mit jungen, heranwachsenden Eisbärinnen zu bilden, die 2012 und 2013 in den EAZA Zoos geboren wurden. Die jungen Bärinnen sollen zusammen erwachsen werden, um dann, wenn sie mit vier bis fünf Jahren geschlechtsreif sind, in einem anderen Zoo einen männlichen Partner zu begegnen. Der Zoo am Meer und der Zoo Rostock sind mit diesem Plan einverstanden.

Nobby und Nela 01

Nobby und Nela im Juli 2014

Im Yorkshire Wildlife Park in Doncaster  soll eine entsprechende Gruppe für die Eisbärenjungs gebildet werden. Beide Zoos werden den zukünftigen Bewohner ihrer Eisbärenanlage viel Platz und eine naturnahe, abwechslungsreiche Umgebung bieten, also beste Bedingungen für die jungen Eisbären. Sie werden viel Platz zum Rennen und Spielen haben und können ihr natürliches Verhalten weitgehend ausleben.

Nora 02

 Nora bei ihrer Geburtstagsparty im November 2014, von Tallinna Loomaaed / Tallinn Zoological Gardens

Ob alles nach Plan verlaufen wird, hängt aber von verschiedenen Faktoren ab. Zum einen müssen die Eisbärengehege pünktlich fertig werden. In Emmen ist man noch mit dem Bau beschäftigt und man kann nur ganz vage erkennen, dass da eine Eisbärenanlage fertiggestellt werden soll. In Doncaster war zwar schon ein zweites Gehege in Bau, als wir im Juni dieses Jahr dort waren, das bis zum Herbst fertiggestellt werden sollte. Es war geplant, dass in diesem Jahr noch junge männliche Eisbären dort einziehen sollten, doch das ist bisher nicht geschehen. Zwei weitere Gehege sollen im nächsten Jahr fertiggestellt werden.

Emmen 01

Baustelle der Außenanlage der Eisbären im Oktober 2014, von Bouwblog Wildlands Adventure Zoo Emmen aud Facebook

Zum anderen müssen die Tiergärten, in denen die Eisbären geboren wurden, auch den Empfehlungen des EEP Koordinators folgen. Die haben in der Vergangenheit nämlich schon einmal andere Vorstellungen gehabt, in welchen Zoo ihre Eisbären umziehen sollen, wie man am Beispiel des Zoos Brno und dem Umzug von Kometa nach Rostow am Don sehen kann.

20140626 c (15)

Baustelle des zweiten Geheges im Yorkshire Wildlife Park im Juni 2014

Es wäre gut, wenn diesmal alles nach Plan verläuft. Denn die Planung des EEP ist gut für die jungen Eisbären und darauf sollte es doch in erster Linie ankommen.

Quelle – Source:

Facebookseite des Zoos am Meer

Advertisements

4 Antworten zu “Bremerhaven: Lale bleibt noch ein ganzes Jahr im Zoo am Meer

  1. für diesen Plan : Daumen hoch 🙂

  2. Hallo liebe Ulli,
    also der Plan in Emmen eine eisbärische Mädels- und in Yorkshire eine Bubengruppe einzuführen finde ich einfach nur großartig. Und egal, ob es ein paar Tage länger dauert mit der Umsetzung. Lieber spät als nie.
    Vielen Dank für die erfreulichen Neuigkeiten.
    LG
    ManuELA

  3. Dann drücke ich mal die Daumen, dass alles nach Plan verläuft.
    Der gefällt mir nämlich sehr gut.

    Vielen Dank Ulli,
    liebe Grüße, Brigitte

  4. Hallo Ulli,

    ich finde die Idee der Gruppen toll. Und die Vorstellung, dass Lale dann mit Nela spielt, finde ich klasse. Emmen baut sicher eine tolle Anlage für die Bären.

    LG Elke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s