Philadelphia: Wie Klondike nach Philadelphia kam

Philadelphia, 05. November 2015

Heute veröffentlichte Arlene W. Leib auf philly.com einen Nachruf auf Klondike, den ich hier veröffentlichen möchte, denn er erklärt auch wie Klondike 1981 nach Philadelphia kam und wie es dazu kam.

Today an obituary for Klondike was published at philly.com. We’re publishing it here because it will explain to you how Klondike came to live in Philadelphia in 1981.

Klondike - Valerie Abott a

Klondike, Foto von Valerie Abbott

By Arlene W. Leib

This is a love story about a regal polar bear named Klondike, who died on Oct. 24, and how she came to live at the Philadelphia Zoo.

Dies ist eine Liebesgeschichte von einer majestätischen Eisbärin mit dem Namen Klondike, die am 24. Oktober starb, wie sie nach Philadephia kam um dort im Zoo zu leben.

I helped Klondike make the zoo her home when she was a baby, and for almost 34 years, I’ve loved her like family. This is her story.

Ich half Klondike sich im Zoo zuhause zu fühlen, als sie ein Baby war, und fast 34 Jahre lang habe ich sie wie eine Familienmitglied geliebt. Dies ist ihre Geschichte.

Once upon a time in the early 1980s, I bought the three bears for the Philadelphia Zoo. I worked for an ad agency, Montgomery & Associates, and our client the Isaly Klondike Co. of Hanover, Pa., manufacturers of Klondike Ice Cream Bars, used a polar bear mascot in its advertising and packaging.

Es war einmal in den frühen 1980er Jahren, da kaufte ich drei Bären für den Philadelphia Zoo im Auftrag eines Kunden. Ich arbeitete damals für die Werbeagentur, Montgomery & Associates, und einer unser Kunden war die „Isaly Klondike Co“. Hannover, Pa., der Hersteller von Klondike Ice Cream Bars. Dieser verwendete ein Eisbärmaskottchen in der Werbung und auf der Verpackung.

Klondike - Andrew King

Klondike, Foto von Andrew King

I was friends with the Philadelphia Zoo’s public relations director, Kathy Lincoln, and we talked about how public zoos buy animals. Lincoln told me there was a software program identifying gestating animals and babies ready for adoption.

Ich war befreundet mit der PR-Direktorin des Philadelphia Zoo, Kathy Lincoln, und wir sprachen darüber, wie öffentliche Zoos Tiere kauften. Lincoln sagte mir, das es ein Software-Programm gäbe, das trächtige Tiere identifiziere und Jungtiere die man übernehmen könne.

The zoo at that time had no polar bears in residence. So I asked if I could get my client, who loves polar bears, to buy some for the zoo, would they be interested? I asked Lincoln to find me three bears and tell me a price, and I’d pitch the client with the win-win idea.

Der Zoo hatte damals keine Eisbären in der Haltung. Also fragte ich, ob der Philadephia Zoo Interesse hätte Eisbären zu bekommen, wenn ich meinen Kunden dazu bekommen würde, welche zu kaufen. Ich fragte Kathy Lincoln, ob sie für mich drei finden könne und mir den Preis mitzuteilen.  Meinem Kunden konnte ich diese Win-Win Situation verdeutlichen.

She found my bears within days. There was a surplus of polar bears at the time; they breed well in captivity, and there weren’t many zoos like Philadelphia’s, with the new, man-made natural habitat called Bear Country, which opened in April 1980 at a cost of $1.5 million.

Sie fand meine Bären innerhalb weniger Tage. Es gab zu dieser Zeit einen Überschuss an Eisbären. Sie züchteten in der Gefangenschaft gut und es gab nicht viele Zoos wie Philadelphia mit einer neu errichteten Anlage  namens „Bear Country“, die zu einem Preis von $ 1,5 Millionen gebaut und im April 1980 eröffnet wurde.

Klondike - Andrew King b

Klondike: Foto von Andrew King

The three bears would cost $1,000 each. With an average life span of 35 years and a reputation as giant, happy, and lovable clowns, I told our client, they were a great investment in spirit and kind, and they agreed.

Die drei Bären würden jeder 1.000 $ kosten. Mit einer durchschnittlichen Lebenserwartung von 35 Jahren und einem Ruf als Riesen, glückliche und liebenswerte Clowns, sagte ich unserem Kunden, das sie eine gute Investition im in der Vorstellung und in Natura seien, und er stimmte zu.

Purchases were made and plans were in place, but the story then went south.

The three bears arrived at Bear Country and died within weeks of each other between July and October of 1980. It was front-page news across the country, and we were all stunned by the loss.

Die Einkäufe wurden getätigt und Pläne wurden an Ort und Stelle gemacht, aber die Geschichte anders aus.

Die drei Bären kamen im „Bear Country“ an, starben aber innerhalb weniger Wochen zwischen Juli und Oktober 1980. Es wurden Titelstory der Zeitungen im ganzen Land, und wir waren alle fassungslos über diesen Verlust.

(These bears were the female Snowflake, and the two males Northstar and  Frosty.)

(Diese Bären waren das Weibchen Snowflake und die Männchen Northstar und Frosty. )

When it was determined that the bears died of unrelated causes and the zoo was not to blame, I talked our client into buying three more bears. They arrived at the zoo 11 months later – and one would be christened „Klondike.“

Nachdem festgestellt wurde, dass der Zoo nicht schuld an dem Tod der drei Bären war, sondern das dies andere Ursachen hatte, überredete ich unseren Kunden zum Kauf von weiteren drei Bären. Sie kamen 11 Monate später in den Zoo – und ein Bär sollte „Klondike“ genannt werden.

Unfortunately, the first bear died 15 hours after arrival from heat stress and improper transport. But the other two were frisky and healthy. They were carefully observed and quarantined for 10 days and then proclaimed healthy.

Leider starb der erste Bär 15 Stunden nach der Ankunft an Hitzestress und unsachgemäßem Transport. Aber die anderen beiden Bärinnen waren munter und gesund. Sie wurden sorgfältig beobachtet, und für 10 Tage unter Quarantäne gestellt. Dann verkündigte man das sie gesund waren.

1981.10.03 Anchorage Daily News PhiliadelphiaAnchorage Daily News Philiadelphia vom 03. Oktober 1981

Bear No. 1, as the zoo called her, was an 11-month-old female from the Bronx Zoo, and she would be named Klondike, for our client. Bear No. 2 was a 200-pound baby from the Seneca Zoo in Rochester, N.Y.

Bär No. 1, wie der Zoo ihn nannte, war ein 11 Monate altes Weibchen aus dem Bronx Zoo, und sie sollte Klondike genannt werden, der Name unseres Kunden. Bär No. 2 war ein 200-Pfund-Baby aus dem Seneca Zoo in Rochester, NY.

The zoo and city announced that Oct. 25, 1981, would be declared Polar Bear Day. There was free admission with a Klondike Bar wrapper, free Klondike Bars to eat, and lots of other giveaways. The two new polar bears were formally introduced to the public by William V. Donaldson, the zoo’s president and executive director, and Klondike was christened.

Klondike und Coldilocks Phili

Foto: Philadelphia Zoo

Der Zoo und die Stadt  deklarierten den  25. Oktober 1981 zum Eisbärentag. Es gab freien Eintritt und Klondike-Eisriegel in einer besonderen Verpackung, die kostenlos verteilt wurden. Dazu viele andere Werbegeschenke. Die beiden neuen Eisbären wurden offiziell von William V. Donaldson, dem Zoo Präsidenten und Executive Director der Öffentlichkeit vorgestellt. Klondike wurde auf ihren Namen getauft.

Bear No. 2 still needed a name, and I worked with the Daily News to sponsor a Name the Polar Bear Contest. For one month, a column appeared every day in the paper with an entry blank for readers to mail in their suggested names for the bear. The grand prize would be 1,000 Klondike Bars, a family membership and personal tour of the zoo, and an invitation to attend the Jan. 31 ceremony christening Bear No. 2. The winner would be announced in the Daily News on Jan. 29, with six runners-up receiving prizes.

Bär No. 2 benötigte auch noch einen Namen, und ich erstellte mit der Daily News einen Eisbärennamenswettbewerb im Auftrag unseres Kunden. Für einen Monat erschien jeden Tag in der Zeitung eine Spalte mit einem leeren Eintrag. Hier konnten Leser der Zeitung ihre Namensvorschläge eintragen. Der Hauptpreis würde 1000 Klondike Eisriegel sein, eine Familienmitgliedschaft und eine persönliche Tour durch den Zoo, dazu eine Einladung, um an der Taufzeremonie des Bären No. 2 am 31. Januar teilnehmen zu können. Der Sieger wurde in der Daily News am 29. Januar bekannt gegeben.

An unbelievable 14,017 entries arrived at the Daily News. Some were funny – Beary Manilow and P.T. Bearnum – and others topical, like Annie-Freeze, Peppermint, and Ivory.

Unglaubliche 14.017 Vorchläge wurden der Daily News zugesandt. Einige waren lustig – Beary Manilow und PT Bearnum – und andere thematisch, wie Annie-Freeze, Pfefferminze, und Ivory.

Choosing winners was a challenge. I went to St. Christopher’s Hospital for Children and put together a panel of judges from children who were patients. With a bearable list of finalists, they came up with the winners.

Die Wahl Gewinners war eine Herausforderung. Ich ging in die St. Christopher Klinik für Kinder und bildete mit den jungen Patienten eine Jury. Dazu nahm ich eine Liste der Finalistennamen mit.  Zusammen ermittelten wir den Gewinnern.

Coldilocks Andrew King

Coldilocks, Foto: Andrew King

On Jan. 29, the Daily News announced that the „Unbearable Wait Is Over.“ „Coldilocks,“ the name submitted by school crossing guard Pat Westfield of Fishtown, was declared the grand prize winner. The 46-year-old widow, who lived with her 85-year-old father, told the Daily News she thought of „Goldilocks and the Three Bears“ when submitting her entry. What would she do with 1,000 Klondike Bars? we asked. „I cross youngsters from two parochial schools,“ she replied. „They’ll know what to do with all that ice cream.

Am 29. Januar gab die Daily News bekannt, dass das „unerträgliche Warten ein Ende habe.“ „Coldilocks“, der von der Schule „Crossing Guard Pat Westfield“ aus Fishtown eingereichte Namen, wurde Sieger erklärt. Die 46-jährige Witwe, die zusammen mit ihrem 85-jährigen Vater lebte, erzählte der Daily Newsm dass sie am die Geschichte von „Goldilocks and the Three Bears“ („Goldlöckchen und die drei Bären“) gedacht hatte, als sie ihren Vorschlag einreichte.  Was sie mit 1000 Klondike-Eisriegeln machen würde, fragten wir. „Ich übergebe sie den Jugendlichen von zwei kirchlichen Schulen,“ antwortete sie. „Sie werden wissen, was sie mit all dem Eis zu tun werden.“

 And on Jan. 31, 1982, the zoo celebrated and christened Coldilocks.

Und so feierte der Zoo am 31. Januar 1982 die Taufe von Coldilocks.

Eisbär Phili

Foto: Philadelphia Zoo

Klondike and Coldilocks went on to frolic for 34 years in Bear Country, delighting Philadelphians, visitors from around the world, and children of all ages. Now, with Klondike gone, Coldilocks carries the torch as the oldest living polar bear in this nation. Long may she reign.

Klondike und Coldilocks tummelten sich 34 Jahren im „Bear Country“ herum und erfreuten die „Philadelphians“, die Besucher aus der ganzen Welt und Kinder aller Altersstufen. Jetzt, wo Klondike gegangen ist, trägt Coldilocks die Fackel als die älteste lebende Eisbärin in dieser Nation. Lang möge sie noch herrschen.

Arlene W. Leib is a writer who has worked in public relations, media relations, and marketing for decades. arlene@lookpr.net

Arlene W. Leib ist eine Schriftstellerin, die Jahrzehnte in der Öffentlichkeitsarbeit, Medienarbeit und Marketing gearbeitet hat.

Quelle – Sourcephilly.com

4 Antworten zu “Philadelphia: Wie Klondike nach Philadelphia kam

  1. Eine teils traurige, teils anrührende Geschichte. Durch eine Flickr „Freundin“ konnte ich jetzt über einen längeren Zeitraum Klondike und Coldilocks in ihrem Zoo begleiten. Das hat mir sehr gefallen und diese Hintergrundgeschichte ist das Tüpfelchen auf dem i. Vielen Dank fürs Teilen.
    Liebe Grüße
    Brigitte

  2. Klondike war eine sehr liebenswerte Bärin!
    Sie möge nun in Frieden ruhen.

    LG Brigitte.

  3. In Philadelphia gab es fast nie ein Männchen. Nur Gus war 1987 ein paar Monate da. Warum man kein Männchen zu den zwei Weibchen geholt hat wird wohl ein Rätsel bleiben.

  4. Danke für die sehr spannend zu lesende Geschichte über diese zwei Eisbärinnen.Klondike hat wirklich ein respektables Alter erreicht-hoffe für Coldilocks das eben so.Wüsste gern warum es in all den langen Jahren keinen Nachwuchs gegeben hat.
    LG Marga

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s