New York: In New York stirbt der letzte Eisbär

New York, 23. Dezember 2017

Der einzige Eisbär in der Stadt New York musste am 23. Dezember  2017 eingeschläfert werden. Offizielle des Zoos in der Bronx teilten mit, dass Tundra an akutem Nierenversagen und Arthritis  litt.

Foto:  hvon marichica88

Tundra wurde in New York im Jahr 1991 geboren. Die Wildlife Conservation Society teilte mit, dass Tundra unter chronische Nierenerkrankung und progressive Arthritis litt, die sich trotz Behandlung verschlechterte.

Zoodirektor Jim sagte, dass Tundra „bis kurz vor seinem Tod extrem aktiv und verspielt geblieben ist.“ Er nennt Tundra „einen wichtigen Botschafter für seine Spezies“.

Tundra war der letzte Eisbär in der Stadt New York, nach dem der 27-jährige Eisbär Gus im Central Park Zoo im Jahr 2013 eingeschläfert wurde. Der Bronx Zoo gibt mit dem Tod von Tundra die Eisbärenhaltung auf.

 

Quelle:

https://www.seattletimes.com/nation-world/nycs-lone-polar-bear-is-euthanized-he-had-kidney-failure/

Advertisements

3 Antworten zu “New York: In New York stirbt der letzte Eisbär

  1. R.i.P. Tundra.

  2. Ruhe in Frieden,guter Tundra!
    Man ist wegen jedem Bärchen,das geht, traurig.

    LG Brigitte.

  3. Dankeschön für die Info.

    P1350069_202

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.