Monatsarchiv: Mai 2019

Aalborg: Das neue Männchen ist angekommen

Aalborg, 17. Mai 2019

Aalborg hat ein neues Männchen bekommen. Es ist Nord aus dem Zoo Kopenhagen, der am 16. Mai angekommen ist. (Wahrscheinlich bleibt er nur für die Zucht in Aalborg) Nord wurde sehr freundlcih von Malik begrüßt und schon nach einer Stunde des Zusammenseins wurden erste Paarungen beobachtet.Das Timing für den Umzug scheint perfekt gewesen zu sein, denn Malik zeigte deutliche Anzeichen für eine Paarungsbereitschaft. Sie hatte gerade ihren zwei Jungtiere gezeigt, dass sie selbstständig werden müssen.

Foto: Zoo Aalborg

„Wenn sich die Mutter von den Kindern zurückzieht, ist das ein Zeichen dafür, dass sie am Rande der Hitze steht und bereit ist, sich wieder zu paaren,“ sagt Tierpfleger Frank Thomsen in einer Pressemitteilung aus dem Aalborg Zoo.

Die Hoffnung ist, dass Malik schwanger wird und später im Jahr Kinder bekommt. Und nach dem ersten Treffen gibt es sicherlich Grund zu der Annahme, dass dies gelingt.

„Für das Wohlergehen der Tiere ist es wichtig, dass sie die Möglichkeit haben, sich zu paaren und die Jungtiere aufzuziehen. Die Jungtieraufzucht ist ein großer Teil des natürlichen Verhaltens der Tiere, das wir sehr hoch priorisieren, so dass wir jetzt nur hoffen und die Daumen drücken können“, sagt Frank Thomsen.

Nord ist 13 Jahre alt und stammt aus dem Kopenhagener Zoo, wo er 2018 Vater eines Jungtiers wurde. Maliks zwei große Kinder bleiben bis zum Herbst im Aalborg Zoo. Dann ist geplant, dass sie in einen belgischen Zoo ziehen

Quelle:

https://nordjyske.dk/nyheder/aalborg/ny-isbjoern-fik-varm-velkomst-parrede-sig-med-hun-efter-bare-en-time/406d09c8-b305-4a12-a930-60148abed19e