Charkiw: Eine lange Tradition und ein alter Zirkusbär

13. Juni 2012

Ich weiß nicht, wie die Menschen in der Ukraine es empfinden, wenn in einigen Medien in den letzten Tagen ihre Stadt stets mit ihrem russischen Namen (Charkow,Хáрьков) erwähnt wird. Auf Ukrainisch heißt die Stadt, in der heute ein für eine große Anzahl von Menschen sehr wichtiges EM Fußballspiel stattfindet, Charkiw (Харків). Und weil sie heute in aller Munde ist, ist es eine gute Gelegenheit daran zu erinnern, dass in Charkiw nicht nur Fußball gespielt wird, sondern es hier auch einen Zoo gibt. Und in diesem Zoo lebt seit fast 14 Jahren der Eisbär Tim. Er ist schon ein alter Herr, geboren 1985 in der russischen Arktis. Nachdem man ihn 3 Monate alt verwaist bei der Wrangel-Insel aufgefunden hatte, kam er zunächst zum russischen Staatszirkus.

I don’t know how the people of the Ukraine feel, when recently the media refer to their town always by its Russian name (Kharkov, Хáрьков).  Kharkiv (Харків) is the Ukrainian name of the city where today there takes place a very important football championship.  Because the name is on everyone’s lips, it is a good opportunity to remind you that not only is football played there, but there is also a zoo.  And at this zoo, Tim, the polar bear, has been living for almost 14 years.  Born in 1985 in the Russian Arctic, he is already a old man.  At the age of three months, he was found abandoned on Wrangel Island, and was taken to the Russian State Circus.

Foto: Sunword

Im Sommer wird es in Charkiw recht warm und da auch für heute dort weit über 30° C vorhergesagt werden, wird er wohl den Tag im Schatten seiner Anlage verschlafen und sich ab und zu im Wasserbecken abkühlen. In den ersten Wochen im Zoo hatte er, das Wasserbecken zunächst nur misstrauisch angeschaut. Es dauerte einige Wochen, bis er sich traute hineinzuklettern.

In the summer, it’s quite warm in Kharkiv, and since a high of well over 85°F is predicted for today, he will likely sleep through the day in the shadowy part of his enclosure and cool off from time to time in his pool.  For the first few weeks he was at the zoo, he regarded the pool suspiciously.  It was several weeks before he dared climb in.

Bis zum Dezember 2008 hatte er einen Gefährten: Kim, einen Eisbären der im Dezember 1988 in Rostow am Don geboren wurde. Er wurde mit der Hand aufgezogen. 1988 kam er nach Charkiw und starb dort am 7. Dezember 2008. Ich habe ein Foto gefunden, auf dem noch beide Eisbären zu sehen sind.

By December 2008, he has a companion, one of the polar bears born in December 1988 in Rostov-on-the-Don.  He had been raised by hand.  In 1988 he moved to Kharkiv, where he passed away on December 7, 2008.  I found a photo of the two polar bears when they were still together.

Foto: NataMaster

Seit 1925 leben Eisbären im Zoo von Charkiw, doch meist waren es nur Einzeltiere. 1956 erhielt der Zoo drei Eisbären aus der Wildnis, zwei Männchen Yuri und Slavka, und ein Weibchen Severyanka . Sie brachte einige Jahre später ein Jungtier zur Welt, das aber nicht überlebte. Als sich dies in den folgenden Jahren wiederholte, errichtete man mit der Hilfe von Spezialisten eine neue Innenanlage, abgeschottet von den alten Anlagen, in die keine Geräusche aus der Umwelt eindringen konnten, um für Severyanka eine Geburtshöhle zu schaffen, die ihr die nötige Ruhe und Sicherheit bot, ihre Jungtiere auch aufzuziehen. Diese Maßnahme verhalf dem Zoo zu dem gewünschten Eisbärennachwuchs. Zwischen 1966 und 1977 zog die Eisbärin 13 Jungtiere auf.

There have been polar bears at the Kharkiv Zoo since 1925, but mostly just the one bear.  In 1956, the zoo was given three polar bears from the wild:  two males, Yuri and Slavka, and a single female, Severyanka.  She gave birth to a cub a few years later, but unfortunately it did not survive.  Over the next two years, they consulted specialists and built a new indoor unit, cut off from the old facility, into which sound didn’t penetrate from the environment.  Here Severyanka had her birth cave, which offered her the sense of rest and security she needed to raise her cubs properly.  This tactic helped the zoo to produce the desired offspring.  Between 1966 and 1977, she produced 13 cubs.

Leider gab es in der Geschichte der Eisbärenhaltung in Charkiw auch eine schlimme Tragödie. Zu Beginn der 1970 er Jahre kletterte ein Kind in die Eisbärenanlage. Der Eisbär griff es an und wurde erschossen, aber das Leben des Kindes konnte nicht gerettet werden.

Unfortunately the story of the polar bears in Kharkiv contains a terrible tragedy.  Early in the 1970s, a child climbed into the polar bear enclosure.  The polar bear attacked and was shot, but the child’s life could not be saved.

Foto: Sunword

Im Januar 2012 versprach der Bürgermeister der Stadt bei der Präsentation eines weißen Löwen, dass es bald einen neuen jungen Eisbären für den Zoo geben wird, um an die lange Tradition der weißen Bären im Zoo von Charkiw anzuknüpfen.

At the presentation of a new white lion, the mayor of the city promised they would soon have a new young polar bear for the zoo, to tie in with the long tradition of white bears at the Kharkiv Zoo.

Quellen – Sources:

http://atn.ua/newsread.php?id=49994

http://kharkov-online.com/news/n150713.html

http://www.zoo.kharkov.ua/r/for_visitors/exposition/bear_house.html

http://www.zoobiz.ru/bear/polarbear/index.htm

http://www.city.kharkov.ua/ru/news/view/id/11629

3 Antworten zu “Charkiw: Eine lange Tradition und ein alter Zirkusbär

  1. Danke für diesen Bericht, auch ich staune, wound wie ihr all diese Informationen und Fotos findet. Einfach klasse!
    LG Birgit

  2. Oh, da bin ich aber gespannt, wer nach Charkiw kommen wird.
    Vielen Dank Ulli, das ist wieder ein sehr interessanter, informativer Bericht.
    Ihr bringt mich immer wieder zum Staunen.Soviel Wissen über Eisbären weltweit zu haben ist wirklich eindrucksvoll.
    Und die Fotos zu den Berichten zu finden, ist auch nicht gerade einfach.
    Also nochmal, großen Dank.

    Liebe Grüße, Brigitte

  3. Vielen Dank für diesen Bericht

    LG Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s