Klondike & Snow

Requiescat in Pace

by Diane

Roberts Rinehart, 1995  (Available in English only - nur in Englisch.)

Roberts Rinehart, 1995 (Available in English only – nur in Englisch.)

As Knut was to Berlin, in 1994, Klondike and Snow were to the USA. Born unexpectedly to the female Ulu at the Denver Zoo on November 6, she had apparently abandoned them for they were found unattended on the floor of Ulu’s inside “bedroom”. It was evident that she had examined them because Klondike started out with sutures on his scalp.

Was Knut für Berlin und Deutschland war, waren 1994 Klondike und Snow in den USA. Die Eisbärin Ulu brachte am 6. November unerwartet die beiden Jungtiere im Denver Zoo zur Welt und ließ sie unmittelbar nach der Geburt alleine. Man fand sie ungeschützt auf dem Boden in Ulus Nachtstall. Es war klar, dass sie sie untersucht hatte, denn Klondike startete ins Leben mit Schrammen auf der Kopfhaut.

The two little bears were raised by Denver Zoo senior veterinarian Dr. Dave Kenny, and zookeepers Cindy Bickel and Denny Roling. It was a struggle. They had no idea how to make imitation polar bear milk, and no one seemed to be able to advise them. They started with “puppy formula” and went from there. The two had health problems in their first year, notably rickets, from deficiency of Vitamin D, later linked to taurine, and apparently passed to cubs in mother’s milk. Once that was diagnosed and treated, they made a speedy recovery and became fat, healthy, playful cubs, full of energy and curiosity. That was an important step in the history of the development of polar bear milk for polar bear cubs raised by hand in zoos.

Die beiden, kleinen Eisbären wurden von dem leitenden Tierarzt des Denver Zoos, Dave Kenny, und den Tierpflegern Cindy Bickel und Denny Roling aufgezogen. Es war ein richtiger Kampf. Sie hatten keine Ahnung wie sie die Milch einer Eisbärin imitieren sollten und es schien niemanden zu geben, der ihnen Ratschläge geben konnte. Sie begannen mit einer Welpenaufzuchtmilch und lernten von da an dazu. Klondike und Snow hatten im ersten Jahr gesundheitliche Probleme, insbesondere Rachitis, verursacht durch einen Vitamin D Mangel, den man später mit Taurin in Verbindung brachte, das offensichtlich in der Milch der Eisbärinnen enthalten ist. Sobald die Ursache diagnostiziert und behandelt worden war, erholten sich die Beiden schnell und wurden pummelige, gesunde und spielfreudige kleine Eisbären voller Energie und Neugierde. Das war ein wichtiger Schritt für die korrekte Zusammensetzung der Aufzuchtmilch von Eisbärenjungtieren, die in Zoos mit der Hand aufgezogen werden müssen.

The staff cared for them diligently, even sleeping with them in the first weeks. When the keeper went home, so did a polar bear cub. I don’t think it was so much that they were imitating polar bear mothers in the den, as just that they sensed that the cubs needed that kind of closeness, not to mention supervision.

Die Tierpfleger kümmerten sich sorgfältig um ihre kleinen Schützlinge und schliefen sogar bei ihnen in den ersten Wochen. Ich denke nicht, dass es so sehr darum ging, dass sie die Eisbärenmutter in der Geburtshöhle nachahmen wollten, aber sie fühlten, dass die Jungen eine Art Nähe brauchten und natürlich auch eine enge Überwachung.

As the cubs grew up, inevitably natural behaviors made them more difficult to handle. At some point they were bigger than their keepers and certainly stronger, so the intimate contact had to be phased out. It’s a problem for anyone close to real wild animals. They may look cute and mean well, but the brutal truth is that they are faster and stronger than we are. They don’t understand that we are – to their measure – fragile beings, without big teeth and claws, and we don’t have fur to protect our bare skin. Their adolescent bratty behavior may be nothing much to a female polar bear, but for us it’s dangerous.

Als die Jungtiere größer wurden, machte ihr natürliches Verhalten es unvermeidlich schwieriger, mit ihnen umzugehen. Zu einem gewissen Punkt waren sie größer und sicherlich stärker als ihre Tierpfleger, so musste der direkte Kontakt nach und nach abgebaut werden. Es ist ein Problem für jeden der einen engen Kontakt zu Wildtieren hat. Sie mögen niedlich aussehen und „ihrem Menschen“ wohlgesinnt sein, aber die knallharte Wahrheit ist, dass sie schneller und stärker sind als wir. Sie verstehen nicht, dass wir – nach ihren Maßstäben – zerbrechliche Wesen sind, ohne große Zähne und scharfe Klauen, und dass wir kein Fell haben, dass unsere nackte Haut schützt. Ihr etwas rüdes Verhalten, wenn sie heranwachsen, mag einer Eisbärin nichts ausmachen, aber für uns ist es gefährlich.

Snow 2012. Reid Park Zoo

Snow 2012. Reid Park Zoo

In their second year, Klondike and Snow went off to SeaWorld Orlando. Klondike reputedly lost interest in Snow, who had no mate there and produced no cubs. Later on Snow did develop serious skin allergies, so she was later transferred to Reid Park Zoo in Tucson, where the air was much drier. It helped her skin problems immensely, and she seemed happy enough in that climate.

In ihrem zweiten Jahr zogen Klondike und Snow in die SeeWorld Orlando. Kolondike verlor dort angeblich schnell das Interesse an Snow, die dort keinen Partner hatte und so keine Jungtiere bekommen konnte. Später entwickelte Snow eine schlimme Hautallergie, so dass man sie in den Reid Park Zoo brachte, wo die Luft sehr viel trockener ist. Es half deutlich bei ihren Hautproblemen und sie schien glücklich in diesem Klima zu sein.

Although pronounced “happy and healthy polar bears” as they settled down separately, both died, apparently in their sleep, not too long afterward. Snow went first, at the age of seventeen, rather young for a female polar bear in a zoo. She could have lived twice that long. Klondike joined her very recently. He was 18. One imagines them now as cherubic little bear angels together up in polar bear heaven.

Obwohl man verkündete, dass sie “glückliche und gesunde Eisbären” seien, als sie getrennt wurden, starben Beide im Schlaf nicht lange danach. Snow ging als erste, im Alter von 17 Jahren, ziemlich jung für eine Eisbärin in einem Zoo. Sie hätte doppelt so alt werden können. Klondike folgte ihr nur wenige Monate später. Er wurde 18.

It’s probably meaningful to note that their mother, who went on to produce Berit and Ulaq, had to be euthanized due to spinal disease damage when she was only 14. Olaf survived to age 18, a bit young for the normal lifespan for a male zoo bear. So there may have been hereditary factors.

(A remark: Ulaq and Berit were born on December 28, 1998. Ulaq died of kidney failure in the Cincinnati Zoo on April 9, 2004. She was only five years old. She was also found dead in the enclosure by her keepers. Berit is still living in the Cincinnati Zoo.)

Klondike, PRNewsFoto / SeaWorld & Busch Gardens Conservation Fund)

Klondike, PRNewsFoto / SeaWorld & Busch Gardens Conservation Fund)

Es ist vielleicht von Bedeutung darauf hinzuweisen, dass ihre Mutter, die noch Berit und Ulaq zur Welt brachte, wegen einer Erkrankung des Rückenmarks eingeschläfert werden musste, als sie 14 Jahre alt war. Der Vater von Klondike und Snow, Olaf wurde nur 18, auch ein früher Tod für einen männlichen Eisbären. So mag es Erbfaktoren gegeben haben, die dafür verantwortlich sind.

(Eine Anmerkung: Ulaq und Berit wurden am 28. Dezember 1998 geboren. Ulaq starb am 9. April 2004 im Cincinnati Zoo an Nierenversagen. Sie wurde nur 5 Jahre alt. Sie wurde ebenfalls am Morgen von ihrem Tierpfleger tot im Gehege aufgefunden. Berit lebt noch im Cincinnati Zoo.)

Having followed their story the whole time, I feel grief-stricken. The book pictured above is wonderful, and there was a documentary made at the time. I couldn’t find the latter online, but these videos expressed the spirit of that time. Like Knut and Thomas, it was something very special.

Weil ich ihre Geschichte die ganze Zeit verfolgt habe, bin ich tieftraurig über den frühen Tod von Snow und Klondike. Das oben genannte Buch ist wunderbar, es gibt auch einen Dokumentarfilm, der im ersten Lebensjahr von Klondike und Snow entstanden ist. Ich konnte ihn im Internet nicht finden, aber die unten verlinkten Videos drücken den Geist dieser Zeit aus. Wie die Geschichte von Knut und Thomas Dörflein, war die der Beiden auch etwas ganz Besonderes.

Klondike and Snow, from all of us, we wish for you to REST IN PEACE.

Klondike und Snow, wir alle wünschen euch RUHT IN FRIEDEN.

Videos of Klondike and Snow:
http://vimeo.com/24582729
http://www.youtube.com/watch?v=t32fjuhNLGU

The original program can be ordered in VHS format through Amazon:
Saving Klondike & Snow

Sources – Quellen:
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19239163
http://denver.cbslocal.com/2012/02/10/klondike-snow-to-be-separated/
Highlights for Children, April 1, 1997
Maria Coxon-Smith,TucsonSentinel.com September 3, 2012
http://extras.denverpost.com/news/news0630a.htm
http://www.thedenverchannel.com/news/polar-bear-dad-of-klondike-snow-dies
http://www.enquirer.com/editions/2004/04/30/loc_deadbear.html

Eine Antwort zu “Klondike & Snow

  1. Vielen Dank für diesen feinen Nachruf.

    RiP Snow and Klondike

    Liebe Grüße
    Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s