Detroit: Bärle wurde eingeschläfert

Detroit, 18. Juli 2012

Bärle, eine 27-jährige Eisbärin, die 2002 aus einem mexikanischen Zirkus auf Puerto Rico befreit wurde, musste am Mittwoch eingeschläfert werden. Bei einer Untersuchung wurden Tumore in der Bauchhöhle festgestellt. Eine Obduktion ergab, dass die Lymphknoten im ganzen Körper durch Krebs vergrößert waren. Die vorläufige Diagnose lautet Lymphosarkom, ein Begriff für bösartige Erkrankung des lymphatischen Gewebes.

Foto: Ucumari

„Wir sind sehr traurig über den Verlust“, sagte Scott Carter, Detroit Zoological Society. „Seit ihrer Rettung vor zehn Jahren war Bärle ein Liebling der Mitarbeiter und Besucher. Ihr Tod kam unerwartet und ist herzzerreißend für die Menschen, die sich um sie gekümmert haben. „

Tierpfleger berichteten Veränderungen im Verhalten von Bärle in den vergangenen fünf Tagen, inklusive Appetitlosigkeit. Es wurden Anstrengungen unternommen, um sie zu ermutigen, zum Essen zu bewegen- einschließlich der Bereitstellung von ihren Lieblingsspeisen. Gekochte Süßkartoffeln und Huhn. Dies blieb ohne Erfolg. Während einer tierärztlichen Untersuchung an diesem Morgen um den Grund des Verhaltens festzustellen wurden mehrere Tumore entdeckt und die Entscheidung getroffen ihr Leben schmerzlos zu beenden.

Bärle wurde in der freien Wildbahn von Manitoba, Kanada geboren. Sie wurde als Jungtier gefangen und verbrachte den größten Teil ihrer Jahre als Zirkusbär. Sie wurde aus dem Suarez Brothers Circus in Puerto Rico gerettet und an den Detroit Zoo im Jahr 2002 übergeben. 2004 wurde sie zu ersten Mal Mutter. Talini blieb der einzige Nachwuchs.

„Bärle hatte einen langen Weg hinter sich: Vom engen Käfig eines Zirkus in einem ungesunden Klima, bis zu einem Leben als gesunde, aufziehende Mutter!, sagte Carter. „Wir werden durch den Gedanken getröstet, dass wir ihr ein schönes Leben bieten konnten.“

Quellen:

http://detroitzoo.org/press-releases-2012/rescued-polar-bear-dies-at-detroit-zoo

http://www.detroitnews.com/article/20120718/METRO/207180444/Polar-bear-Detroit-Zoo-euthanized?odyssey=tab%7Ctopnews%7Ctext%7CFRONTPAGE

http://www.freep.com/article/20120718/NEWS03/120718077/Detroit-Zoo-polar-bear-Barle-dies

3 Antworten zu “Detroit: Bärle wurde eingeschläfert

  1. I was so sad to hear that Bärle was gone. I enjoyed visiting her several times. She always seemed happy to just be in such a pleasant place. Rest in Peace, dear girl. You were loved by so many people. Your story will not be forgotten.

    Molly Merrow

  2. RIP Bärle
    GsD hast du noch schöne Jahre in Detroit verbringen dürfen.
    Man wird dich schwer vermissen:(
    Danke für die traurige Information.
    Brigitte B.,dein Kommentar ist so lieb.Danke.

    Liebe Güße
    Brigitte E

  3. Noch ein liebes Bärchen mehr im Tierhimmel…
    R.i.P.,liebe Bärle !

    Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s