Rostock: Nachwuchs bei den Eisbären

Rostock: Die Jungtiere haben Namen

Rostock, 4. März 2022

Beim ersten Ausflug auf die Außenanlage wurde heute das Geheimnis um die Namen unserer beiden Eisbärenzwillinge gelüftet.

KAJA und SKADI sollen die beiden Eisbärmädchen künftig heißen, verkündete Zoodirektorin Antje Angeli gemeinsam mit Zoominister Dr. Till Backhaus und Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen.

Kaja bedeutet so viel wie die Schöne, die Reine und Skadi ist der Name der Göttin der Jagd und des Winters. Beide Namen haben ihre Wurzeln im nordischen Raum.

Ab sofort werden Mama Sizzel und ihre beiden Mädchen für alle Zoobesucher zu sehen sein, wenn die drei auf der Außenanlage unterwegs sind. Voraussetzung war, dass die Jungtiere sicher laufen können. Das Trio wird voraussichtlich die kommenden zwei Monate auf der Mutter-Kind-Anlage mit dem flachen Wasserbecken bleiben.

Alle Details findet ihr auf unserer Homepage und im Eisbärtagebuch: https://www.zoo-rostock.de/…/eisb%C3%A4ren-tagebuch.html

 

 

Rostock: Video der kleinen Bären

 

Rostock, 31. Januar 2022

Die zwei Jungtiere von Zizzel und Akiak sind weiblich.

 

 

Rostock, 18. Januar 2022

 

 

 

Rostock: Die Augen sind auf in Rostock

Rostock, 12. Dezember 2021

Ein kleiner Meilenstein ereignete sich kürzlich in unserer Eisbärenwurfhöhle! Unsere flauschigen Zwillinge haben zum ersten Mal ihre Augen geöffnet.
Die Eisbärenbabys kommen fast nackt bzw. sehr schwach behaart auf die Welt, aber schon nach drei bis fünf Tagen setzt die Fellbildung ein. Die Gehörgänge öffnen sich zwischen dem 18. und 26., die Augen zwischen dem 21. bis 34. Lebenstag. Die Zahnbildung beginnt zwischen der 4. und 6. Woche. Bis zu den ersten tapsigen Gehversuchen dauert es auch gut anderthalb bis zwei Monate.

Quelle.

Facebookseite des Zoos

 

 

Rostock, den 22. November 2021

Sizzel hat am 14. November zwei Jungtiere zur Welt gebracht. Das erste Baby kam um 10.15 Uhr zur Welt, das zweite 20 Minuten später. Für die Eisbäreneltern Sizzel und Akiak sind es die ersten Jungtiere. Sizzel hat sich, obwohl sie zum ersten Mal Mutter geworden ist, als geborene Eisbärenmama entpuppt und kümmert sich großartig um ihre Zwillinge.

 

Die beiden sind, soweit wir das beobachten können, wohlauf und munter, was uns hoffen lässt, dass die kritischen ersten Tage und Wochen von der Neu-Mama und ihrem Nachwuchs gut gemeistert werden. Der Tagesablauf in der Wurfhöhle beschränkt sich im Moment auf Schreien, Trinken und Schlafen.

Die ersten Wochen und Monate sind grundsätzlich als kritisch für Jungtiere anzusehen. Das Gewicht bei der Geburt beträgt nur ca. 450 bis 850 Gramm. Die Eisbärenbabys kommen fast nackt bzw. sehr schwach behaart auf die Welt, aber schon nach drei bis fünf Tagen setzt die Fellbildung ein. Die Gehörgänge öffnen sich zwischen dem 18. und 26., die Augen zwischen dem 21. bis 34. Lebenstag. Die Zahnbildung beginnt zwischen der 4. und 6. Woche. Bis zu den ersten tapsigen Gehversuchen dauert es auch gut anderthalb bis zwei Monate.

 

Die Zwillinge werden die kommenden drei Monate im Schutz der Wochenstube heranwachsen. In Abhängigkeit von der Witterung und Stabilität der Jungtiere werden die Beiden mit ihrer Mutter frühstens Anfang März ihre Wurfhöhle verlassen. Diese ist jedoch mit Kameras ausgestattet, damit die Entwicklung der Jungtiere jederzeit beobachtet werden kann.

 

Quelle:

Seite des Zoos

 

2 Antworten zu “Rostock: Nachwuchs bei den Eisbären

  1. Alles Gute für die junge Mutter und ihre Babys.

    Hier sieht man Sizzel mit ihrem Bruder Todz und ihrer Mama Olinka 🇳🇱 Rotterdam 2016

    Bild 115471_01

  2. Die allerbesten Wünsche für Sizzel und Kinderchen,man erliegt immer wieder ihrem Zauber…

    Liebe Grüße von Brigitte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..