Kingussie: Eine Webcam für Walker und Arktos und Hoffnung auf eine zukünftige Braut

Foto: Amanda Mckirdy

Foto: Amanda Mckirdy

Kingussie, 28. April 2014

Es gibt Neues von Arktos und Walker zu berichten. Zum einen kann man die Beiden jetzt über eine Webcam live beobachten. Zwischen 12:00 und 15:00 (MESZ) kann man nachschauen, was sie so in ihrer Anlage im Highland Wildlife Park so treiben. In der restlichen Zeit wird ein Video aus dem Archiv gezeigt, auf dem aber recht oft nur der See der Eisbärenanlage zu sehen ist und kein Eisbär. Man muss also ein bisschen Geduld haben, wenn man die beiden jungen Eisbären sehen will.

There is news to report about Arktos and Walker.  The two can now be watched live on a webcam.  Between noon and 3 p.m. MESZ (middle European summer hours), you can watch how they get along in their enclosure at the Highland Wildlife Park.  The rest of the time, they run a video from their archive, where admittedly one can see only the pond and no polar bears.  One has to have a bit of patience if one wants to see the two young bears.

Die andere Neuigkeit ist da spannender. Der zoologische Leiter des Parkes, Douglas Richardson, berichtete im Scotsman, dass die beiden männlichen Eisbären im nächsten Jahr eine Partnerin bekommen sollen. Man habe mit Unterstützung der EAZA Bear Taxon Advisor Group, die u. a. die Zucht der Eisbären in den Europäischen Tiergärten koordiniert, ein Weibchen gefunden.

The other bit of news is also exciting.  Douglas Richardson, Zoo Director at the park, announced in the Scotsman, that both males should be fixed up with a lady bear within the next year.  They have found a female, with the support of the EAZA(European Association of Zoos and Aquaria) Bear Taxonomy Group, who coordinates bear husbandry in European zoos.

„Es ist ein bisschen wie eine Dating-Agentur für Eisbären. Sie ist fünf Jahre alt und es gibt eine gute genetische Übereinstimmung. Wir sind sehr zufrieden mit ihr und akzeptieren sie prinzipiell. Andere Akteure im Zuchtprogramm werden jetzt informiert, um sicherzustellen, dass sie keine Einwände haben. Sie könnten über Informationen verfügen, die wir nicht kennen, wie zum Beispiel über die Gesundheit der Bärin. Aber alles scheint zum jetzigen Zeitpunkt in Ordnung zu sein. Sie wirkt gesund und fit, wurde in Gefangenschaft gezüchtet und wurde noch nicht für die Zucht verwendet. Wenn alles gut geht, hoffen wir, sie nächstes Jahr hier zu haben.“

“It’s a bit like a dating agency for polar bears. She’s five years old and, there is a good genetic match.  We’re delighted with her and have accepted her in principle.  Other members of the group are now being contacted, to make sure that they have no objections.  There may be information that we don’t have yet, on the health of the bear, for example.  At present, all seems satisfactory.  She seems healthy, was bred in capitivity, and has not previously been bred.  If everything goes well, we hope to have her next year.”

Für die Eisbärin wird im Highland Wildlife Park ein neues Gehege gebaut werden, für dessen Errichtung Kosten in Höhe von rund 400.000 Pfund – knapp 500.000 Euro – veranschlagt werden. Arktos oder Walker sollen nur in der Paarungszeit mit der Eisbärin ein Gehege teilen, wie es auch in der Natur der Fall ist.

For the female, the Highland Wildlife Park, will have to build a new facility, costing something like £400,000 – just 500,000€ (US$670,000).  Arktos or Walker will share the enclosure with the female only during breeding season, as happens in Nature.

Eisbärin Milak im Zoo AalborgNatürlich haben wir überlegt, wer wohl diese zukünftige Partnerin für einen beiden jungen Eisbären in Kingussie sein könnte. So viele fünf Jahre alte Weibchen stehen schließlich nicht zur Verfügung. 2008 wurden in einem Zoo auf der Welt nur zwei Eisbärinnen geboren. Am 2. Dezember kam in Fasano Dea zur Welt, die nun im Zoo von Tokio lebt, und am 7. Dezember Milak in Aalborg. Als man noch dachte, Milak sei ein Männchen, hatte man schon einen Transport nach Kanada vereinbart, der allerdings in letzter Minute vom EEP Koordinator verhindert wurde. Sie lebt noch in ihrem Geburtszoo zusammen mit zwei anderen Weibchen. In einem Gespräch Ende April erzählte uns der dort für die Eisbären zuständige Tierpfleger, dass noch nicht entschieden sei, was mit Milak geschehen solle. Man wisse noch nicht, ob man sie in Aalborg behalten oder an einen anderen Zoo abgeben wolle.

Of course, we immediately tried to figure out who this future partner for the two males might be.  In 2008, there were only two females born in European Zoos.  On December, Dea was born in Fasano; she is now living at the Tokyo Zoo.  On December 7, Milak was born in Aalborg.  When they thought Milak was a male, they had already made an agreement to transport her to Canada, but the whole thing was thwarted by the EEP (European Endangered Species Program) Coordinator.  As the keepers explained to us in April, Milak is still living in her home zoo because there had not yet been a decision about what to do with her.  They didn’t know if she would be kept in Aalborg or taken to another zoo.

Auf dem Foto kann man sehen, dass Milak eine sehr spielfreudige Eisbärin ist, der es viel Freude macht zuzuschauen. Egal wo sie einmal leben wird, man sollte in jedem Fall viele „Spielzeuge“ für sie bereitstellen.

In the photo, you can see that Milak is a very playful bear, which is great fun to watch.  Wherever she goes to live, at least they’ll need to provide her with lots of toys.

Quelle – Source:

http://www.scotsman.com/news/environment/scotland-s-polar-bears-to-show-pandas-how-it-s-done-1-3390693

Link zur Webcam: http://www.highlandwildlifepark.org.uk/polar-bear-webcam

The link to the webcam is here:  http://www.highlandwildlifepark.org.uk/polar-bear-webcam

3 Antworten zu “Kingussie: Eine Webcam für Walker und Arktos und Hoffnung auf eine zukünftige Braut

  1. Hallo Ulli,

    geht das denn, zwei Männchen, ein Weibchen?

    Liebe Grüße
    Brigitte

  2. Hallo Ulli,
    Stimmt:die Cam braucht geduldige Menschen😉
    Ich wünsche mir Milak in die Highlands🙂 Spielzeug gibt es da auch genug😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s