Wien / Budapest: Tania ist umgezogen

Wien, 13. Oktober 2011

Die Eisbärin Tania ist gestern im Rahmen des Europäischen Erhaltungszuchtprogrammes vom Tiergarten Schönbrunn in den Zoo Budapest transportiert worden. Zunächst wird man im Tiergarten Schönbrunn nun keine Eisbären mehr beobachten können. Die Eisbärenanlage wird umgebaut. Die Bauarbeiten werden im November mit dem Abriss der alten Anlage beginnen. Wenn alles nach Plan verläuft wird man im Jahr 2014 die neue Eisbärenwelt eröffnet können. Im Zoo Budapest wird Tania bald mit dem Eisbären Vitus die Anlage teilen.

Eisbärin Tania im Tiergarten Schönbrunn in Wien

Vitus hat ein turbulentes Jahr hinter sich. Im Frühjahr musste er sich von seiner langjährigen Gefährtin Lady trennen, die im November 1990 in Budapest geboren wurde. Sie zog in den Skandinavisk Dyrepark in Kolind in Dänemark. Zunächst sollte sie in den Zoo Bratislava gebracht werden – was jedoch nur eine Kompromisslösung gewesen wäre, da dort keine gute Eisbärenanlage zur Verfügung steht. In Kolind lebt Lady in einer der größten Eisbärenanlagen der Welt. Ladys Umzug war notwendig geworden, da Bimba aus Pistoia in Italien nach Budapest gekommen war. Man will im Zoo Budapest züchten und hoffte mit Bimba, die bereits zwei Jungtiere zur Welt gebracht hatte auf Nachwuchs. Lady ist steril. Doch Bimba starb unerwartet am 3. Mai 2011. So war Vitus nun alleine in der Anlage, was ihm aber wenig ausmachte, wie wir uns bei einem Besuch im Zoo Budapest im Juli 2011 überzeugen konnten.

Eisbär Vitus im Zoo Budapest

Nun gibt es wieder ein Eisbärenpaar im Zoo Budapest. Doch dass es Nachwuchs geben wird, ist eher unwahrscheinlich. Tania hat im Laufe ihres Lebens schon mit mehreren Eisbärenmännern zusammengelebt und bisher keinen Nachwuchs aufgezogen. Sie wird im Dezember 21 Jahre alt.

Wer nach dem Umbau die neue Schönbrunner Eisbärenanlage bewohnen wird, wird dann vom Zuchtbuchkoordinator bestimmt. Vielleicht wird ja der kleine Vicks, der im Moment im Diergaarde Blijdorp in Rotterdam unter den wachsamen Augen seiner Mutter Olinka aufwächst, der neue Eisbärenmann in Schönbrunn. Schließlich haben seine Eltern Olinka und Eric lange in Schönbrunn für Nachwuchs gesorgt, die Beiden gehören noch dem Tiergarten Schönbrunn und sind nach Rotterdam ausgeliehen worden.

Quelle – Source: http://www.zoovienna.at/news/eisbaerchenweibchen-tania-uebersiedelt/

4 Antworten zu “Wien / Budapest: Tania ist umgezogen

  1. hallo
    hier ein video von tania
    im zoo budapest
    http://www.pixter.hu/video?id=30688
    und hier noch ein paar schöne fotos
    http://www.szeretlekmagyarorszag.hu/uj-jegesmedve-budapesten

    ich glaube die bärin fühlt sich wohl,ich hoffe es.
    die pfleger starten ja ein richtiges verwöhnprogramm für tania😀
    obwohl für mich diese eisbärverschickung doch sehr nach „klüngel „riecht.
    der bär kann ja nichts dafür.
    l.g.martina

  2. Tania wünsche ich wirklich alles Gute und vor allem, dass sie sich mit Vitus einfach nur gut versteht…

  3. der merkwürdiuge herr eisbär-eep-koordinator scheint sich seines jobs nur zu erinnern, wenn es sich um ungarische zoos handelt…..

    ich hoffe, dass es tanja in budapest gefällt!

  4. Hallo Ulli,

    das ist wahrscheinlich nun die beste Lösung für Tania. Ich hoffe sehr, dass sie sich gut mit Vitus verstehen wird.

    LG Elke

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s