Menschikov ♂ – †

Foto: polarbearmaniac

Geboren : vermutlich 1988 in der Wildnis
Gestorben am 04.10.2016 in St. Petersburg

Mutter: Amderma
Vater: unbekannt

Menshikov wurde zusammen mit seiner Mutter und einem weiteren Jungtier in der Nähe der Siedlung Amderma an der Karasee , einem Randmeer des Nordpolarmeers, gefangen. Das andere Jungtier war verletzt und überlebte nicht.
Mehr zur Geschichte von Amderma und Menshikov

10.09.1989 – 04.10.2016 St. Petersburg

Nachkommen:
1994: Simona
1996: Syril ♂
1998: Colin ♂
1998: Cora
2000: Lutyik
2000: Liya ♀
2002: Bering ♂
2002: Sedov
2002: Malygin ♂
2004:Kai (Ladogor) ♂ (zwei Geschwister haben nicht überlebt)
2007: Rossy (Pjotr) ♂
2007: Krassin
2009: Simon
2009: Samson ♂ – (Glücklicher Pol)
2011: Lomonossow ♂
2013: Ein Jungtier ♀

Foto:hiroki_taii, http://www.flickr.com/photos/hiroki_taii/3673323860/

Links:

St. Petersburg: Die Geschichte von Amderma und Menshikov

Advertisements