Gold Coast: Liya bringt Zwillinge zur Welt

Gold Coast, 18. Juni 2017

Der kleine Eisbär  im Seaworld Gold Coast  in Australien macht seine ersten Schritte. Der Kleine macht unter den wachsamen Augen der Mutter seine Schritte. Sie sind zwar noch ungelenk und unsicher, aber das wird sich noch geben.

Das Geschlecht ist noch nicht bekannt, aber die Mitarbeiter vermuten das es ein Mädchen sein könnte. sagte Trvor Long dem Gold Coast Bulletin. Jetzt wird erst einmal ein neues Gehege entwickelt um Mutter und Kind sicher und angenehm unterbringen zu bringen.

Dies ist eine vielversprechende Entwicklung des Jungtiers und wichtig für das SeaWorld nach dem tragischen Tod seines weiblichen Zwillings 10 Tage nach seiner Geburt.

 

 

Quelle:

http://www.dailymail.co.uk/news/article-4616730/Polar-bear-cub-Sea-World-takes-steps.html

 

Gold Coast, 9. Mai 2017

Eine traurige Nachricht kommt aus der Seaworld Gold Coast. Am Samstag ist eines der beiden Jungtiere gestorben. Um das andere Jungtier kümmert sich Liya weiterhin gut.

Man hatte in der letzten Woche bereits besorgt beobachtet, dass eines der Jungtiere kleiner war, als das andere und Liya sich mehr, um das größere Jungtier kümmerte. Als man am Samstagmorgen sah, dass die Mutter das kleinere Junge ignorierte, entschied man sich einzugreifen.

Ein Tierpfleger holte das Jungtier mit Hilfe eines Nachtsichtgerätes und einer Geburtszange aus der Geburtshöhle. Es wurde dann in einen Inkubator gelegt und mit Flüssigkeit und Nahrung versorgt. Doch leider starb das weibliche Jungtier am Abend.

Auch im Jahr 2013 hatte Liya zwei Jungtiere zur Welt gebracht, aber nur eines, Henry, überlebte. Damals beobachtete man ebenfalls, das die Bärin sich auf die Aufzucht eines der Jungen konzentrierte und das zweite Jungtier mehr und mehr ignorierte. Der Direktor für Meereswissenschaften der Seaworld Trevor Long berichtete im September 2013: „Wir konnten sehen, dass Liya Schwierigkeiten hatte. Die Jungtiere waren nicht in der Lage sich gezielt zu bewegen. Sie wand sich hin- und her, um sie zu säugen. Wir konnten sehen, dass sie darum kämpfte die beiden zusammen zu halten. Aber sie kam schließlich an dem Punkt, an dem sie mit dem Problem nicht mehr fertig wurde. Sie drehte einem der Jungtiere den Rücken zu und kümmerte sich um nur das andere.“

Wie heute hatte man 2013 versucht das von der Mutter abgelehnte Jungtier durch eine Seitentür zur Geburtshöhle mit einer Zange zu bergen, was aber nicht gelang. So musste man hilflos zuschauen, wie das Junge verhungerte.

Noch ist die kritische Phase nicht vorbei, man muss weiterhin Daumen drücken, dass das zweite Jungtier überlebt.

Jungtier

Foto: Seaworld Gold Coast

Quelle – Source:

http://www.goldcoastbulletin.com.au/lifestyle/pets-and-wildlife/polar-bear-cub-dies-at-sea-world/news-story/3a04c826a7e6acf3dbb0a1deecb94b57

Gold Coast, 2. Mai 2017

Foto: Sea World Gold Coast

Für Eisbärenfans ist es wohl eine „Breaking News“. Auf der anderen Seite der Erde brachte Liya am 26. April 2017 in den frühen Morgenstunden zwei Jungtiere zur Welt.

Es ist der zweite Wurf der  16 Jahre alten Eisbärin. 2013 zog sie in Sea World Gold Coast Henry auf, der mittlerweile im Polar Bear Habitat in Cochrane in Kanada lebt. Henry feiert am 9. Mai seinen 4. Geburtstag. Die für Eisbären ungewöhnlichen Geburtsdaten sind für Down Under normal, weil der Geburtsort auf der Südhalbkugel liegt

Ob der Vater von Henry, Nelson, auch der Vater der beiden Jungtiere ist, steht noch nicht fest. In den Tierpark in Queensland leben zwei männliche Eisbären, die Brüder Nelson und Hudson, die in Frage kommen. Liya war in der Paarungszeit mit beiden Männchen zusammen. Der Direktor von Marine Sciences in Sea World Gold Coast Trevor Long berichtete, dass sie vermuten, das Hudson der Vater sein könnte.

Noch haben die kleinen, nur 15 cm großen und 600 g schweren Jungen die kritische Zeit nicht überstanden. Man muss die Daumen drücken, dass alles gut geht und sie heranwachsen.

Quelle – Source:
http://seaworld.com.au/animals-rides-and-shows/animals/twin-polar-bear-cubs.aspx

http://www.abc.net.au/news/2017-05-02/sea-world-polar-bear-birth-twins-gold-coast/8488998

4 Antworten zu “Gold Coast: Liya bringt Zwillinge zur Welt

  1. Schade.Die besten Wünsche für das andere Jungtier,und die mama natürlich!

    LG Brigitte

  2. Wunderbare Nachrichten, Dankeschön 🙂

    P1180820a_1217

  3. Ich drücke die Daumen für Liya und ihre Zwergle!
    LG Heidi

  4. Miene allerbesten Wünsche für Mama und die Zwillinge!Daumendrück!

    Liebe Grüße von Brigitte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s