Kopenhagen: Ein Zahnarztbesuch bei Nord

Kopenhagen, 8. Mai 2017

Foto: Zoologisk Have

Da ist Nord gerade erst so richtig in seinem neuen Heim angekommen und schon muss er zum Zahnarzt.

Eigentlich sieht alles gut aus in Kopenhagen. Der neue Eisbärmann im Zoo hat Anfang April die Eisbärin Noel schon kennenlernen dürfen und dieses Treffen verlief so, dass man im Zoo zuversichtlich ist, dass Nord Noel gefällt. Der Zoologe Mikkel Stelvig berichtete: „Es lief ab, wie wir es gehofft hatten. Es gab keine Aggression und aus dem ersten vorsichtigen Interesse entwickelte sich schnell Vertrautheit mit vielen körperlichen Kontakten.“ Er erklärte , dass das Männchen in den Wochen nach der ersten Begegnung sich eine Paarung erst einmal verdienen müsse. „Obwohl jetzt gerade Paarungszeit ist, so lässt sie sich nicht decken, bis sie sicher ist , dass er der Richtige ist. Das kann leicht ein paar Wochen dauern, aber allein seine Anwesenheit und seine Annäherungsversuche machen sie mehr und mehr hormonell vorbereitet. Und sobald sie die Paarung zugelassen hat, ist es in Ordnung und andere werden folgen. Die Paarungen lösen bei der Eisbärin erst den Eisprung aus, so dass je mehr Paarungen stattfinden, es umso besser ist.“

Man hatte allerdings schon bei der Ankunft Nords festgestellt, dass einer seiner Eckzähne beschädigt war. Und da seine Tierpfleger beobachtet hatten, dass ihr neuer Schützling Probleme beim Fressen hatte, entschied man, dass es Zeit für einen Zahnarztbesuch war. Aber natürlich kommt in diesem Fall der Zahnarzt zu seinem Patienten und nicht umgekehrt. Die Tierärztin Hanne Kortegaard von der Universitätsklinik für Haustiere, eine Spezialistin für die Behandlung von Tierzähnen, unterstützte die Tierärzte des Zoos Kopenhagen.

Fotos: Zoologisk Have

Nord wurde betäubt und Hanne Kortegaard konnte sich das Gebiss ihres auch für sie eher ungewöhnlichen Patienten ansehen. Schnell stellte sie fest, dass das Problem größer war, als ursprünglich gedacht. Der Tierarzt Mads Bertelsen erklärte: „Er gab in der Tat eine Verletzung eines Eckzahns, aber es war einer der anderen kleineren Zähne, der für die Behandlung hier und jetzt den größten Bedarf hatte. Es war rissig und an der Wurzel offen, so dass es weh tat , wenn Nord aß.“ Die Tierärzte begannen deshalb sofort den gespaltenen Zahn zu entfernen, während die Wurzelkanalbehandlung des Eckzahns auf einen anderen Monat verschoben wurde.

Fotos: Zoologisk Have

Nach dem Ende der Behandlung befreite man den Eisbären von Sauerstoffschlauch und Wattestäbchen trug ihn in sein Innengehege, was bei einem so großen und schweren Patienten nur mit dem Einsatz eines Flaschenzugs und jede Menge Manpower zu bewältigen ist, und beobachtet durch das Gitter, wie er aufwachte. „Er braucht nur wenig Schmerzmittel für ein paar Tage, allein, dass er nun den gespaltenen Zahn losgeworden ist, wird seinen allgemeiner Zustand deutlich verbessern, sodass Medikamente nicht nötig sind“ , sagte Mads Bertelsen, der sich nun darauf vorbereitet, zusammen mit dem Team von Tierärzten, Tierpflegern, Dental- und Röntgen Spezialisten im nächsten Monat Nords Eckzahn zu behandeln.

Quelle – Sourcehttp://www.zoo.dk/dyrene-i-zoo/isbjoern/

3 Antworten zu “Kopenhagen: Ein Zahnarztbesuch bei Nord

  1. Gute Besserung 🙂

    DSC_0254a_881

  2. Ich freu mich, dass sich Nord und Noel verstehen und wünsche Nord gute Besserung!
    LG Heidi aus Erlangen

  3. Alles Gute für Nord!

    LG Brigitte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s