Chengdu: GaGa starb mit 24 Jahren

Chengdu, 13. November 2012

Chengdu:  GaGa has died at age 24

Durch Polarbearmaniac bin ich heute auf den Tod von Gaga im Zoo Chengdu, China, aufmerksam geworden.

Through Polarbearmaniac, news has reached me today of the death of GaGa at the Chengdu (China) Zoo. 

Gaga, ein 24-jähriger Eisbär, verstarb am 13. November 2012. Er wurde 1988 in den Weiten Kanadas als Waise aufgefunden und in den Zoo von Winnipeg gebracht. Als „Botschafter des guten Willens“ wurde er China geschenkt und im Zoo von Chengdu untergebracht. Er traf am 18. Dezember 1989 im Zoo Chengdu ein. Gemäß dem amerikanischen Zuchtbuch soll er zusammen mit einem Weibchen in Chengdu angekommen sein. Von dieser Bärin gibt es allerdings keinerlei weitere Hinweise.

GaGa, a 24-year-old male, died on November 13, 2012.  He had been found in the far reaches of Canada then was brought to the Winnipeg Zoo.  As an expression of good will, he was sent to China and ended up at the Chengdu Zoo.  He arrived there on December 18, 1989.  According to the American studbook, he was supposed to have arrived in Chengdu together with a female mate.  Of this lady, nothing else is known.

7a12d365h7b757b2fa8d0&690Quelle:  SinaBlog

Der 46-jährige Tierpfleger Chiang Klang ist mit GaGa zusammen alt geworden. Seit seinem Eintreffen in Chengdu vor 23 Jahren betreute er den Eisbären. Chiang Klang benannte GaGa als alten Freund und Zeuge des eigenen Alterns. Er nahm persönlich Abschied von seinem alten Freund. Bei dem Abschied streichelte er das erste Mal über das weiche Fell seines Freundes.

46-year-old keeper Chiang Klang said he felt that he and GaGa grew old together.  Since his arrival in Chengdu, 23 years ago, he had cared for the polar bear.  Chiang Klang called GaGa an old friend and a witness to his own aging.  He was able to have a personal moment to say farewell to his old friend.  Then, for the first time, he was able to stroke the soft fur of his old friend.

Chiang Klang berichtete von GaGas letzten Stunden: Am Morgen seines Todes fraß Gaga 7 – 8 Pfund. Nach seiner Mahlzeit musste sich Gaga übergeben und wurde müde. Am Rand des Pools machte er dann ein Nickerchen. Am Nachmittag sprang er plötzlich in den Pool und schwamm weniger als zehn Minuten. Er kletterte aus dem Wasser und blieb am Rand reglos liegen. Für Chiang Klang war dies der Grund den Tierarzt zu rufen. Gaga nahm sein Rufen noch war, reagierte aber nicht mehr. Die Atmung wurde immer schwächer und schloss die Augen, um 17:20 Uhr verstarb Gaga.

Chiang Klang observed GaGa’s last hours:  In the morning before his death, GaGa ate 7-8 pounds of food.  But soon he vomited it back up and seemed tired.  He then had a nap at the edge of the pool.  In the afternoon, he suddenly leaped into the pool but stayed for less than ten minutes.  He climbed out of the water and lay motionless on the edge.  For Chiang Klang, that was the moment he decided to call the vet.  GaGa didn’t answer when his name was called, and was in fact entirely unresponsive.  His breathing became weaker and weaker, and at 5:20 p.m., GaGa died. 

7a12d365hd2967bb779b9&690Quelle: SinaBlog

Gestern besuchte die 31-jährige Qiang Rong mit ihrer Tochter die Bärenanlage. Die kleine Tochter fragte nach dem Bären, da sie nur ein leeres Gehege sahen. Neben dem Gehege nahmen sie dann eine Gedenktafel wahr auf der stand:

 Hier lebte Gaga vom Dezember 1989 bis November 2012

Gaga kam im Dezember 1989 in den Chengdu Zoo und verstarb im November 2012 an multiplen Organversagen. In diesem Jahr wurde er 24 Jahre alt, das Äquivalent zu 80 menschlichen Jahren.

Yesterday 31-yaer-old Qiang Rong visited the bear facility with her daughter.  The little girl asked about the bear when she saw that the exhibit was empty. Beside the enclosure they found a memorial plaque which informs:

GaGa lived here from December 1989 until November 2012

GaGa came to the Chengdu Zoo in December 1989 and died on November 2012 of multiple organ failure.  He was 24 years old, the human equivalent of eighty years old.

Gaga lebte fast die ganze Zeit in Chengdu. Nur einmal wurde er in einen anderen Zoo gebracht um sich zu paaren. Dieser Versuch gelang nicht und Gaga lebte die letzten elf Jahre alleine in seinem Gehege.

GaGa lived almost his whole life in Chengdu.  Only once was he taken to another zoo in order to breed.  This experiment produced no results and GaGa lived the last eleven years of his life alone in his enclosure.

Nach dem Zuchtbuch sollte es in Chengdu nur einen weiblichen Eisbären gegeben haben, der „JiaJia“ heißen soll. Alle anderen Angaben über diesen Eisbären stimmen aber mit denen von „GaGa“ überein. Es ist nicht einfach die chinesischen Namen der Eisbären korrekt in lateinische Buchstaben zu transkribieren. Im Chinesischen wird der Name, des im November in Chendu gestorbene Eisbären, „加加“ geschrieben. Das Zeichen „加“ wird entweder „Ga“ oder „Gia“ ausgesprochen, es bedeutet „König“. Wir vermuten, dass hier ein Fehler im internationalen Zuchtbuch vorliegt und JiaJia und GaGa ein und derselbe Eisbär sind und es in Chengdu keinen weiblichen, sondern einen männlichen Eisbär gab.

According to the international studbook, there should have been only a female polar bear in Chengdu. Her name was “JiaJia”.  But all other information  about her correspond with GaGa’s biographical data. It isn’t easy to transliterate Chinese names into Latin orthography.  In Chinese, the name of the late polar bear is transcribed as “加加”.  The syllable “加” may be pronounced either as “ga” or “gia”.  It means “king”.  We suspect that the studbook is in error, that JiaJia and GaGa were the same bear, and that in Chengdu there was always only the one male bear.

http://scnews.newssc.org/system/2013/01/06/013702242.shtml
http://blog.sina.com.cn/s/blog_7a12d3650101csrd.html

4 Antworten zu “Chengdu: GaGa starb mit 24 Jahren

  1. Ein sehr berührender Bericht ist das und ich danke euch für die gute Übersetzung.

    Multiples Organversagen gibt es leider bei Mensch und Tier.

    Ich wünsche dem Tierpfleger alles Gute, es wird schwer für ihn sein nach so langen Jahren.

    RiP Gaga.

    Liebe Grüße
    Brigitte

  2. Wie traurig, vor allem für den Pfleger. Besonders berührt hat mich, dass er nach all den Jahren zum ersten Mal seinen Schützling streicheln konnte. Denn das geht sonst ja nicht, ausser wenn ein Bär z.B. in Narkose liegt, und dann ist ja meist nicht die Zeit dafür…

  3. RiP,guter Gaga.

    LG Brigitte

  4. das hört sich ja nach einem plötzlichen herztod an 😦
    das tut mir leid,ein paar jährchen mehr hätte ich gaga wirklich gegönnt.
    und immer wieder schön zu lesen ,wie sehr die pfleger ihre tiere mögen.
    l.g.martina

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s