Frankfurt

Der Frankfurter Zoo wurde am 8. August 1858 eröffnet. Laut dem „Zoologischen Garten“ von 1868 hatte der Zoo schon bei seiner Eröffnung einen Eisbären. Dieser Bär starb 1876.

The Frankfurt Zoo was opened August 8, 1848.  According to the „Zoological Garden“ of 1868, they already had a polar bear.  He He died in 1876.

1877 kam Ersatz für den verstorbenen Bären, der aber nur bis 1879 lebte

Einer der ersten Bauten war die Bärenburg, die erst in den fünfziger Jahren des 20.  Jahrhunderts  abgebrochen wurde und durch eine neue ersetzt wurde.

One of the first buildings was the Bear Castle, which was finally torn down in the 1950s and replaced with a new one.

1880 wurde ein Paar gekauft. Das Weibchen starb 1882. Das Männchen starb am 28.11.1903

In 1880 bought the Zoo a pair of polar bears. The female died 1882. The mal at 28.11.1903.

Selbst damals gab es schon Menschen, die in die Gehege sprangen:  ….Am 23. Juni 1891 ließ sich Karoline Wolf, eine Hausangestellte aus Kleinlangheim in Bayern, an einem Strick in den Eisbärenzwinger hinab, nachdem sie sich ausgezogen und die Kleider sorgfältig zusammengelegt hatte. Das Tier stürzte sich auf die Unglückliche, versetzte ihr schwere Hiebe und zerriss sie. Vergeblich bemühten sich die Wärter, den Eisbären, der immer wilder wurde, von seinem Opfer abzubringen. Die Irrsinnige starb im Zwinger. Das Unglück wurde weit über Frankfurt hinaus lange Zeit zum Tagesgespräch….   Der Eisbär selbst überlebte das Ereignis, er starb im Jahr 1903.

At that time, there were already people who leaped into the exhibit.  … On June 23, 1891, Karoline Wolf, a housemaid from Kleinlangheim in Bavaria, slid down a rope into the polar bear enclosure, after pulling herself together and carefully arranging her clothes.  The bear pounced on the unfortunate woman and savaged her.  The guards tried in vain to help, and finally the ferocious polar bear was lured from his victim.  The insane woman died in the enclosure.  For a long while, the disaster in Franfurt was talked about everywhere…  The polar bear survived the event and died in 1903.

1904 kam ein männlicher Eisbär und 1908 ein weiblicher Eisbär in den Zoo. Wahrscheinlich haben beide den Krieg nicht überlebt.  Nur die Bärenburg überstand den Zerstörungen des Krieges. Raubtiere wurden erschossen, um die Bevölkerung vor einem Ausbruch aus den zerstörten Gebäuden zu schützen. Leider sind auch alle Unterlagen des Zoos während eines Luftangriffes zerstört worden.

After the death of this polar bear, there  came in 1904 a male and 1908 a female in the Frankfurt zoo.  During the War, the zoo was almost completely destroyed.  Only the Bear Castle survived the ravages of the War.  Predators were shot to protect the public from their escaping from the destroyed buildings.  Unfortunately all zoo records were destroyed during an air raid.

Nach dem Krieg kam im Jahr 1922 ein Weibchen und 1925 ein Männchen in den Zoo. Sie bekamen 1939, 1940 und 1941 Jungtiere, die aber nicht überlebten. Wahrscheinlich wurden sie 1942 erschossen.

After the war came a female in 1922 and a male in 1925 in the Zoo. They had cubs in 1939, 1940 and 1941. They was shot in 1942.

Im Juni 1946 kam das Weibchen Furba nach Frankfurt. Sie stammte aus dem Tiergarten Nürnberg, wohin sie 1939 als Jungtier gekommen war. 1949 wurde im Tierhandel ein männlicher Eisbär, Bjorn, erworben, der wahrscheinlich 1948 in der Wildnis geboren wurde.  Furba brachte zwischen 1952 und 1954 jedes Jahr Jungtiere zur Welt, zog diese aber nicht auf.

In June 1946, the female Furba came to Frankfurt.  She came from the Nuremberg Zoo, where she had lived since 1939 as a cub.  In 1949, a male polar bear was acquired in an animal  trade, but there is no information about his age.  Together they had cubs between 1952 and 1954, but Furba raised none of them.

Am  07. Dezember 1955  wurde Nowaja geboren. Sie musste mit der Hand aufgezogen werden. Nowaja lebte 30 Jahre im Frankfurter Zoo und starb dort 1985.

On December 7, 1955, Nowaja was born.  She had to be raised by hand,  Nowaja lived to be thirty at the Frankfurt Zoo and died there in 1985.

Nowajas Vater starb am 11.Juni 1962. Am 05. Dezember 1962 kam der Wildfang Jakan nach Frankfurt um mit Furba oder ihrer Tochter Nowaja zu züchten. Er starb am 21. Februar 1981 ohne erkennbaren Nachwuchs gezeugt zu haben. Furba starb am 17. November 1972 als zu der damailigen Zeit älteste bekannte Eisbärin in einem Zoo. Am 21. Dezember 1976 wurde der Bestand mit Duscha aus dem Tierpark Hellabrunn aufgefüllt. Am 27. Februar 1982 kam als Nachfolger für Jakan der Wildfang Narvik aus dem Erfurter Zoo nach Frankfurt.

Nowaja’s father died in 1962.  On December 5, 1962, Jakan, a bear who had come from the wild, came to Frankfurt to breed with Furba and her daughter Nowaja.  He died February 21, 1981, without apparent issue.  Furba died  November 17, 1972, at the time oldest known polar bear in a zoo.  On December 21, 1976, Duscha came from the Hellabrunn Zoo to fill the gap.  On February 27, 1982 Narvik came as a successor to Jakan.  He was from the Erfurt Zoo.

Nach dem Tod von Navik wurde am 12. März 1985 Erich aus Köln nach Frankfurt verlegt, der dann am 27. August 1989 mit über 33 Jahren starb.

After the death of Navik on March 12, 1985, Erich was moved from Cologne to Frankfurt, where he lived until his death at age 33 on August 27, 1989.

Es war geplant, dass nach dem Tod von Duscha die Eisbärenhaltung in Frankfurt eingestellt werden sollte. Als Grund wurde die unruhige Lage des Geheges genannt. Eine Alternative auf dem Gelände stand nicht zur Verfügung. Duscha starb am 15. April 1991.

It had been planned that after the death of Duscha, the polar bear enclosure in Frankfurt would no longer be used.  As grounds for this decision, they cited the noisy place of the enclosure.  An alternative site was not available.  Duscha died on April 15, 1991.

Nach Absprache mit dem Kölner Zoo wurde aber noch die alte Bärin Teddy aus Köln nach Frankfurt verlegt. Teddy wurde in der Wildnis 1956 geboren und starb in Frankfurt am 13. November 1991 mit über 35 Jahren.

After talks with the Cologne Zoo, the older polar bear Teddy was moved from Cologne to Frankfurt.  Teddy had been born in the wild in 1956 and died in Frankfurt on November 13, 1991, at over 35 years old.

Mit Teddy endete dann die Eisbärenhaltung in Frankfurt.  Das Eisbärengehege war ca. 350 qm groß und bestand aus Land und Wasserteil. Das Gehege, das aus drei Einzelteilen, bestand wurde umgebaut und mit anderen Gehegeteilen verbunden. So wurde den anderen Bärenarten mehr Platz verschafft.

With Teddy the keeping of polar bears ended in Frankfurt.  The polar bear enclosure was about 3750 sq. ft. and consisted of land and a water supply.  The enclosure, which consisted of three areas, was rebuilt and linked to other zoo housing.  It freed up space for the other bear species at he zoo.

Die Bärenanlage im Frankfurter Zoo war  seit Mitte des Jahres 2010 nicht mehr belegt.  Die Tiere leben nun in Zoos in Frankreich und Singapur. Der Abbau der charakteristische massive Felswand wurde 2011 durchgeführt. In Zukunft sollen im neuen Bärengehege Kragenbären gehalten werden.

The bear enclosure at the Frankfurt Zoo hasn’t been occupied since the middle of 2010.  The animals have now been moved to France and Singapore.  The massive rock was demolished in 2011.  In the future, the new bear enclosure will feature Asiatic black bears.

Quelle – Source :   Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 10. Januar 2011

Link:  Die Jugendtage von Nowaja