Kolind: Ilka hat Zwillinge bekommen

Kolind, 29. November

Die Autopsie der kleinen Eisbären wurde durchgeführt. Eines der Jungtiere hat etwas Milch getrunken, das Andere hatte keine Milch im Magen oder Darm. Das bedeutet, dass Ilka zwar Milch produziert hat, aber nicht genug. Man kann zwar hören ob getrunken wird, aber daraus kann man keine Menge ableitet.

Skandinavisk Dyrepark hat sich jetzt entschlossen mit Ilka nicht mehr zu züchten und will eine neues Zuchtpaar aufbauen.

 

 

Kolind, 26. November 2016

Am Ende gibt es leider doch kein Happy End.

Die Jungtiere von Ilka sind in der Nacht gestorben. Eine Autopsie soll die genaue Todesursache klären.

Den gestrigen Tag über sah es zunächst gut aus, die Geräusche und die Bilder aus der Geburtsstube stimmten zuversichtlich. Doch am Abend veränderte sich die Situation wieder. Die Kleinen begannen wieder zu schreien. Innerhalb weniger Stunden starben die Jungtiere.

Quelle – Source: Facebookseite des Skandinavisk Dyrepark

Kolind 25. November 2016

Vorsichtiger Optimismus!
Heute morgen gab es Grund zur Freude im  Skandinavisk Dyrepark. Der medizinische Eingriff scheint Erfolg zu haben. Jedenfalls stimmen die Geräusche aus der Geburtshöhle optimistisch. Das Schreien der Kleinen ist einem zufriedenem Nuckeln gewichen.

Unsere Daumen bleiben weiter gedrückt.

Kolind, 24. November 2016

Es hat wieder einmal geklappt. Wie der Skandinavisk Dyrepark auf seiner Facebookseite heute bekanntgegeben hat, hat Ilka am 23. November 2016 Zwillinge geboren.

Zunächst sah alles gut aus, Ilka kümmerte sich um ihren Nachwuchs und an en Geräuschen aus der Geburtsstube konnte man erkennen, dass die Kleinen satt waren. Später in der Nacht stellte das Pflegerteam dann fest, dass Ilka ihre Jungtiere nicht mehr säugen konnte. Sie hatte keine Milch. Man entschloss sich Ilka in der Nacht noch Medikamente zu verabreichen. Der Veterinär nakotisierte Ilka und man gab ihr Medikamente gegen die Milcharmut.

Die Narkose und die Verabreichung der Medikamente verliefen problemlos. Das Ilka überhaupt die Pfleger zu dieser Zeit in Höhle gelassen hat, ohne die Jungtiere zu verteidigen, zeigt ein ungeheures Vertrauen der Bärin zu ihren Betreuern. Nachdem Ilka aus der Narkose aufgewacht war, begann sie sofort mit der Versorgung der kleinen Bären.

Ob diese Aktion von Erfolg erkrönt ist, wird sich erst noch zeigen. Die nächsten 24 Stunden werden hier von besonderer Bedeutung sein.

Jetzt hilf nur noch Daumen drücken. Die Alternativen wären der Tod der Jungtiere oder Handaufzuchten gewesen.

9 Antworten zu “Kolind: Ilka hat Zwillinge bekommen

  1. Dankeschön für den Bericht.

    Bild 124567_01

  2. Sehr schade😦 Das Eisbärteam hat alles gegeben und auch Illka hat wirklich gut mitgearbeitet.Ich hoffe für die Zukunft das man eine Lösung für das Milchproblem findet.

  3. Ach wie schade.😦 Aber ich habe gelesen, dass Malik und Lars Eltern geworden sind.

  4. Die allerbesten Wünsche für Mama und Kinder!

    LG Brigitte.

  5. Bin hin und weg ob der Informationspolitik des Scandinavisk Dyrepark ❤ Drücke alles an Daumen was ich kann-so wunderbar bisher-das muss gut werden ! Ilka hat es ja schon bewiesen dass sie es kann-nur weiter so !! Klasse Tierpark TEAM !! CHAPEAU !!

  6. Hallo Ulli, danke für die Info. Meine Daumen sind ganz fest gedrückt für Ilka und die Kleinen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s