Pittsburgh: Kobe kommt an – Nuka reist ab.

Pittsburgh – Tucson – Detroit, 10. November 2011

Kobe wird ihren 11. Geburtstag am 27. November 2011 in ihrem neuen Zuhause im Pittsburgh Zoo feiern. Sie ist am 8. November von Tuscon umgezogen. Ein Team von Mitarbeitern des Pittsburgh Zoos war nach Tuscon gereist, um dort zu helfen, Kobe für ihren Transport mit dem Flugzeug vorzubereiten. Im Reid Park Zoo wird die Eisbärenanlage bis zum Januar des nächsten Jahres leer bleiben, denn dann erst wird Snow aus Orlando hierhin gebracht werden.

Kobe will celebrate her eleventh birthday on November 27, 2011 in her new home at the Pittsburgh Zoo.  She was moved on November 8 from Tucson.  A team of staff from the Pittsburgh Zoo had come to Tucson to prepare her for her flight.  The Reid Park Zoo polar bear exhibit will remain empty until January of next year, when Snow will be brought from Orlando.

Foto von der Abschiedsfeier von Kobe im Reid Park Zoo

Doch auch in Pittsburgh hat man sich von einem Eisbären verabschiedet. Nuka, der am 25. Dezember 2004 in Denver geboren wurde und seit Juni 2006 zusammen mit seinem Bruder Koda in Pittsburgh lebt, hat sich auch am 8. November auf die Reise nach Detroit gemacht. Dort warteten die 24 Jahre alte Eisbärin Bärle und ihre am 22. November 2004 geborene Tochter Talini auf ihn. Sie brauchten einen neuen Eisbärenmann, weil ihr langjähriger Partner am 22. November nach Denver ziehen sollte.

But in Pittsburgh zoo, they lost a familiar polar bear face too.  Nuka, born December 25, 2004 in Denver and living with his brother Koda in Pittsburgh since June 2006, made the trip to Detroit on November 8.  There he will find 24-year-old Bärle and her daughter Talini, born November 22, 2004.  She needs a new mate, now that her longtime partner was moved to Denver on November 22.

Foto: Koda und Nuka im Juli 2008 von Natalie Litz

Nukas Bruder Koda bleibt in Pittsburgh und soll, wenn alles gut geht, im nächsten Jahr mit Kobe für Nachwuchs sorgen. Durch den Transport der drei Eisbären – Kobe, Nuka und Lee – hat man in den USA drei neue Zuchtpaare zusammengestellt, die, wenn die Hoffnungen auf Nachwuchs erfüllt werden, zur Erhaltung der Vielfalt des Genpools der Zooeisbären beitragen werden, da die jeweiligen Partner nicht mit einander verwandt sind.

Nuka’s brother Koda is to remain in Pittsburgh, and should all go well, might look at Kobe with romance in his eyes next year.  By switching the bears around, three new breeding pairs were established in the US.  It also maintains diversity of the polar bear gene pool because the partners are unrelated.

Ein Video von Koda’s Geburtstagsparty am 12. November, die er noch alleine verbringen musste, aber bald wird er Kobe kennenlernen.

A video of Koda’s birthday part on November 12, which he had to spend alone.  Soon, however, he will get to meet Kobe.

Quellen – Sources:

http://www.pittsburghzoo.org/PressRoom/PressReleases/Nuka%20Moves%20

http://www.tucsonzoo.org/2011/bon-voyage-kobe-11-8-11/

3 Antworten zu “Pittsburgh: Kobe kommt an – Nuka reist ab.

  1. da wünsch ich auch mal
    Gute Reise 🙂

  2. Hallo Ulli,

    ich wünsche allen Umzüglern und den neu zusammen gestellten Paaren alles Gute für die Zukunft. Und klar, Nachwuchs wäre natürlich toll. Erst mal finde ich es immer wichtig, dass alle die Narkose und den Transport gut überstehen.

    LG Elke

  3. Liebe Ulli,

    Vielen Dank für die neuen Umzugsnachrichten und dass du das Superfoto von Kobe gefunden hast.

    Bin mal gespannt, ob die Zookalkulationen in Sachen Paarung und Nachwuchs aufgehen…

    Interessante Familienkonstellationen dürften dann ja in Detroit zu erwarten sein!

    LG
    Birgit

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s