Chabarowsk: Ein neuer Eisbär im Amur Zoo

Chabarowsk, 3. Mai 2017

Der junge Eisbär im Amur Zoo hat nun auch einen Namen. Seine Fans konnten im Internet und im Zoo für einen von 10 Namensvorschlägen abstimmen. Gewonnen hat der Name Хабар. Womit wir wieder vor dem Problem stehen, dass der Name des Eisbären eine deutsche und eine englische Schreibweise hat. Der russische Buchstabe „Х“ wird im Deutschen mit „Ch“ im Englischen mit „Kh“ transkribiert. So schreibt sich der neue Bewohner des Zoos in Chabarowsk also Chabar oder Khabar je nachdem, wo man selber herkommt.

The young polar bear at the Amur Zoo again has a new name. His fans were able to vote on the internet and at the zoo, from 10 variations. Хабар has won. There’s still a problem for us because the polar bear’s name has different German and English transliterations. The Russian “X” would be written as “Ch” in German and would be “Kh” in English. So the new bear at the Khabarovsk will be “Chabar” or “Khabar”, depending on where one comes from.

Ich habe mich für die erste Variante entschieden und bin froh, dass es nicht ein weiterer Umka geworden ist, das ist nämlich der Name gewesen, der die zweit meisten Stimmen erhalten hat.

As we are a German webpage I decided to use the first Version but was just happy that he didn’t become another “Umka”. That was the name that came in second.

Quelle – Source: http://www.zoosad27.ru/news/new_451.html

Chaborowsk, 24. April 2017

Foto: Václav Antipin

Am Samstagabend wurde am Flughafen von Chabarowsk ein lang erwartete Gast begrüßt, dessen Ankunft ein gut gehütetes Geheimnis war. Der ankommende Fluggast ist gerade erst zweieinhalb Jahre alt, wiegt aber schon 398 kg. Es ist ein junger Eisbär, der am 10. November 2014 im Zoo Moskau geboren wurde. Er ist der neue Bewohner der Eisbärenanlage des Amur Zoos.

On Saturday, at the Khbarovsk airport, there was a long line of people waiting to greet their new guest; it was a secret mission. The tourist in question is already two and a half years old, and weighs 880 lbs. He’s quite a young polar bear, born on November 10, 2014, at the Moscow Zoo, and he’s the new resident of the polar bear facility at the Amur Zoo.

Sein Flug hatte wegen der Wetterbedingung Verspätung und es war ein weiter Weg, den der junge Eisbär zurückgelegen musste – Luftlinie sind es über 6000 Kilometer quer durch Russische Föderation. Ein Direktflug dauert 7,5 Stunden. Der Bär war fast 15 Stunden unterwegs, bis er in seinem neuen Zuhause ankam.

His flight had been delayed, due to weather conditions, and it had been a long way anyhow, since the bear had to cover … the airline says it’s over 3700 miles across the entire Russian Federation. A direct flight lasts 7½ hours. The bear had to travel for almost 15 hours to get to his new home.

Er hat die Trennung von seiner Mutter und seinen Bruder [1]  und die lange Reise gut überstanden. Die Tierarztin des Amur Zoos, Anna Melnik sagte: „Der Bär ist von in guter Gesundheit, das einzige, was er nun durchmacht ist Stress. Die Trennung von seinen Familienmitgliedern, ein langer Flug, eine Veränderung der Landschaft. Wir haben für ihn bereits Futter vorbereitet, das Gleiche, das er vorher hatte – gefrorenes Fleisch, Fisch und Gemüse. Zusätzlich bekommt er Lebertran und Vitamine. Die Eingewöhnungszeit wird mehrere Wochen dauern. Unsere Anlage ist gut, sie genügt den Bedürfnissen des Eisbären.“

He also had to face the separation from his mother and brother [1], then to get through the long trip. The vet from the Amur Zoo, Anna Melnik commented “The bear is in good health, the only consideration was stress. He has had to endure separation from his family and a long flight, then a new home. We had prepared food for him, the same as he’d had before – frozen meat, fish, and vegetables, also cod liver oil and vitamins. The adjustment will take several weeks. We have a good enclosure, with enough of everything he needs.”

Nur einen Tag später konnten sich die Zoobesucher selbst davon überzeugen, ob es dem neuen Eisbären des Zoos in seiner neuen Heimat im äußersten Osten Russlands gefällt. Es sieht erst einmal gut aus, denn direkt hat er die „Badesaison eröffnet“. Nachdem er alle Ecken seines Geheges erkundet hatte, steckte er den Kopf ins Wasser und sprang zur Freude der Zoobesucher hinein, tauchte und schwamm entlang der Scheiben, durch die man ihn beobachten kann. Man verwöhnt ihn mit einer Eisbombe und viel Spielzeug, damit er sich schnell einlebt.

Only one day later, zoo visitors were able to see for themselves if the new polar bear had landed in a new home in eastern Russia. It looked okay at the moment, but then he had arrived in time to encounter an open the “bath gate” to the pool. After he had explored all the nooks and crannies of his enclosure, he stuck his head in the water, dove in with joy, and swam to the other end, a lap entirely observable through the glass. They rewarded him with a polar bear popsicle and a bunch of toys. He should settle in soon.

„Das wir einen Eisbären im Zoo halten können verdanken wir der Russischen Förderation und natürlich einem Sponsor. Es handelt sich um eine Ölgesellschaft. Mit deren 9 Millionen Rubel planen wir, die Eisbärenanlage zu vergrößern. Der zusätzliche Platz gibt uns die Möglichkeit über eine Partnerin für unseren Eisbären nachzudenken, um in Zukunft auch züchten zu können“, informierte der Direktor des Zoos, Andrei Dolin. Der Zoo plant eine Schneekanone zu erwerben, um dem Eisbären auch im Sommer mir der weißen Pracht eine Abwechslung bieten zu können und eine Anlage, die das Wasser des Beckens der Eisbärenanlage kühlt.

“We’re thankful to have received this bear from the Russian Federation and – of course – with a sponsor. It’s an oil company. It cost 9 million rubles (US$160,000) to enlarge the polar bear enclosure. The whole space is large enough for us to start thinking about finding him a mate, so maybe there will be baby polar bears in the future,” remarked Zoo Director, Andrei Dolin. “The zoo is asking for a ’snow cannon‘ for summer, so the polar bears can experience something familiar, as well as a pool with chilled water to swim in.

Nun sucht man einen Namen für den neuen Zoobewohner.

Now they just have to find a name for their new resident!

[1] In der Quelle ist zu lesen, dass er sich von seiner Mutter und seiner Schwester verabschieden musste. Laut Zuchtbuch sind aber beide Jungtiere, die Simona im November 2014 im Zoo Moskau geboren hat, männlich. Es gab auch schon einmal Artikel in den Medien, die von zwei Weibchen sprachen. Wir vertrauen hier auf die Angabe im internationalen Zuchtbuch.

[1]  In the source used, it speaks of his mother and his “sister”.  According to the studbook, it says that Simona at the Moscow Zoo had two male cubs in November 2014.  Subsequently there was an article in the media that spoke of “two females”.  Here we trust the studbook listings first. 

Quellen – Sources:

http://www.dvnovosti.ru/khab/2017/04/24/65447/

VKontakte Seite von Typisch Chaborowsk

Advertisements

5 Antworten zu “Chabarowsk: Ein neuer Eisbär im Amur Zoo

  1. Nika & Kap 08.05.2017

    Falls Ihr Euren Artikel aktualisieren möchtet 🙂

    Bild 135441a_01

  2. Ich wünsche dem hübschen Eisbärbuben alles Liebe und Gute; jetzt heißt er ja ähnlich wie seine neue Heimatstadt!

  3. Alles Liebe und Gute für das liebe Bärchen!

    LG Brigitte

  4. Dear Ulli,

    When I visited Moscow Zoo in 2015, a keeper told me that Simona’s twins are male and female. Besides, the below page confirms what he told me in Moscow Zoo (“брат и сестра”);
    http://mir24.tv/news/society/13977056

    And according to this page below,
    https://www.rostock-heute.de/zoo-rostock-eisbaeren-verabschiedung/89738
    his sister (one of the Simona’s twins) will move to Sóstó Zoo (to become a partner of Fiete).

    Kind regards,

  5. Vielen Dank für die Infos 🙂

    P1170088a_1163

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s