Budapest: Vitus ist tot

Budapest, 25. April 2012

Der Zoo Budapest muss auf seiner Homepage eine traurige Nachricht mitteilen. Am 22. April ist der 20 Jahre alte Eisbär Vitus gestorben. Zwei Tage vorher hatte er die ersten Krankheitsanzeichen gezeigt. Trotz der intensiven Bemühungen ist es den Tierärzten des Zoos Budapest nicht gelungen Vitus zu retten. Erste Untersuchungsergebnisse zeigen eine Perforation der Magenwand.

Sad news on the Budapest Zoo website.  On April 22, their 20-year-old polar bear Vitus died.  Two days earlier, he had first shown signs of illness.  Despite intensive efforts, veterinarians at the Budapest Zoo filed to rescue him   Initial findings show a perforation of the gastric wall.

Eisbär Vitus im Zoo Budapest

Die genaue Ursache für die Erkrankung steht noch nicht fest. Es wird vermutet, dass ein Zoobesucher etwas in die Eisbärenanlage hineingeworfen hat, das Vitus gefressen hat und was dann zu dem Magendurchbruch geführt hat.

The exact cause of the illness is not yet clear.  It is believed that maybe a zoo visitor had thrown something to the polar bear that Vitus had eaten and that it led to the gastric perforation.

Vitus wurde am 17. November 1991 in Köln geboren und lebte seit dem 17. März 1994 in Budapest. Er hatte lange Zeit zusammen mit Lady, einer ein Jahre älteren in Budapest geborenen Eisbärin zusammengelebt. Da sich der erwünschte Nachwuchs nicht einstellte, führte man im Januar 2009 eine Fruchtbarkeitsuntersuchung durch, bei der festgestellt wurde, dass Lady unfruchtbar ist. Deshalb brachte man sie im Frühjahr 2011 nach Dänemark und Bimba zog zu Vitus. Doch sie starb nur wenige Wochen später an Leberkrebs. Im Oktober 2011 kam die Eisbärin Tania aus Wien in den Zoo Budapest und man hoffte nun, dass es endlich Nachwuchs geben würde. Nun ist Tania allein.

Vitus was born in Cologne on Novembe 17, 1991, and has lived in Budapest since March 17, 1994.  For a long time he was partnered with Lady, who was a year older and had been born in Budapest.  The desired cubs never appeared, so in 2009 there was fertility testing that found that Lady would never have cubs.  In the spring of 2011, she was moved to Denmark, and Bimba came to live with Vitus.  But she died of liver cancer just weeks later.  In October 2011, the female Tania came from Vienna, and at the Zoo, they hoped that there could finally be cubs.  Now Tania is alone.

Eisbär Vitus im Zoo Budapest

Trotzdem gibt es noch ein wenig Hoffnung im Zoo Budapest, dass es mit dem Nachwuchs doch geklappt haben könnte. Denn die Tierpfleger haben zwei Paarungen zwischen Vitus und Tania beobachtet. Der Tod von Vitus ist ein schwerer Verlust für den Zoo. Schließlich lebte er 18 Jahre im Zoo und machte vielen Besuchern Freude, wenn er im Wasser planschte und mit einem großen roten Ball spielte – ein Geschenk seiner Fans.

Still there is some hope for the Budapest Zoo, that cubs might appear.  Keepers had already observed mating between Vitus and Tania.  The death of Vitus is a great loss to the zoo.  He had lived there for 18 years, and many visitors took pleasure when he splashed around in the water with his big red ball, a gift from his fans.

Eisbär Vitus im Zoo Budapest

Quelle:

http://www.zoobudapest.com/vitusrol

http://barikad.hu/megoezvegyuelt_tania_a_jegesmedve-20120425

http://hvg.hu/itthon/20120425_budapest_allatkert_jegesmedve_halal

6 Antworten zu “Budapest: Vitus ist tot

  1. Ach du liebe Güte! Wenn das stimmt, das unvernünftige Besucher daran schuld sind, ist es doppelt tragisch. Aber nichts mehr bringt leider den tolles Vitus zurück. Mein Mitgefühl geht in den Zoo Budapest, die Pfleger und die Besucher, die so viel Freude an ihm hatten.

    RiP Vitus

  2. was für eine traurige nachricht 😦

  3. RIP Vitus.
    Ein stiller Gruß von Brigitte.

    Solche Menschen gehörten eingesperrt!

  4. Szilágyi Andrea

    I am shocked…. I was looking at the zoo’s website for some possible news about breeding of Vitus and Tania and found this. If he really had been fed with something wrong by visitors then zoo is responsible too. I can’t believe they couldn’t do something to prevent that visitors have direct access to the bears. They should have built appropriate fence or glass or something. If cub is born, will he/she be exposed again to this? I am so sorry for Vitus, he was a precious polar bear. Rest in peace.
    Dreana

  5. Wie traurig und wie furchtbar, wenn es sich bewahrheitet, dass Unvernunft von Besuchern zu seinem Tod geführt haben.

    Es tut mir schrecklich leid; um den Bären, für den Zoo und die ihn liebenden Zoobesucher.

    So schade.LG Brigitte

  6. So ein großer,toller Bär,das ist sehr traurig !!
    Hoffen wir,daß er Nachwuchs hinterläßt,auch wenn es keineswegs darüber hinweg trösten kann.

    Gruß,Marga

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s