Santiago: Taco stirbt mit 18 Jahren

Santiago de Chile, 19. April 2015

Der Nationalzoo Santigao de Chile gab am 17. April 2015 auf seiner Facebookseite bekannt, dass Taco, der einzige Eisbär in Chile, verstorben ist. Die Todesursache ist bisher noch nicht endgültig bekannt, da das Autopsieergebnis noch nicht komplett vorliegt.

The Chile National Zoo reported on their Facebook page on April 17, 2015, that Taco, the only polar bear in Chile, had died. The cause of death is not yet known since the autopsy results are not all in.

11154594_999210516769723_8441537341307130561_oFoto: Facebookseite des Zoos

Taco ist achtzehn Jahre alt geworden. Er wurde am 10. Dezember 1996 in Rotterdam von Mien geboren und lebte seit 1998 in Santiago de Chile. Nach Santiago wurde er begleitet von Winner, der auch im Jahr 1996 in Rotterdam geboren wurde. Mutter von Winner war Katrien. Winner verließ den Nationalzoo de Chile im Jahr 2008 in Richtung Buenos Aires, wo er im Jahr 2012 starb.

Taco was over eighteen. He was born in Rotterdam on December 10, 1996 and had lived in Santiago, Chile since 1998. He was transported to Santiago with Winner, also born in 1996 in Rotterdam. Winner’s mother was Katrien. He left the National Zoo in 2008 for Buenos Aires, where he died in 2012.

Am Nachmittag des Todestages gab der Direktor des Metropolitan Park (Parquemet), Mauricio Fabry, und der Direktor der National Zoo, Alejandra Montalba weitere Details bekannt. Auf der Facebookseite wurde folgende Stellungnahme veröffentlicht:

On the afternoon of his death, the Director of Metropolitan Park, Mauricio Fabry, and the Director of the National Zoo, Alejandra Montalba, announced further details. On the Facebook page, the following statement was published:

„Am Freitag dem 17. um 04:35 starb unser Eisbär „Taco“. Es waren die Pfleger, Tierärzte, Biologen, und der Direktor des Metropolitan Park anwesend. 48 Stunden vorher zeigte Taco Mattigkeit, Durchfall und Atembeschwerden. Taco wurde von den Tierärzte behandelt. Angesichts seines Alters wurde eine umfassende Untersuchung durchgeführt mit Labortests und Ultraschalluntersuchungen. Es wurde mit absoluter Sicherheit alles Menschenmögliche getan um Taco zu retten.

„On Friday the 17th at 4:35 a.m., our polar bear ‚Taco‘ died. He was surrounded by keepers, veterinarians, biologists, and the Director of the Metropolitan Park. Taco had seemed fatigued for the previous 48 hours, and was suffering from respiratory distress and diarrhea. He was treated by the vet. Given his age, he was examined thoroughly with labratory tests and ultrasounds. He was euthanized when it was known with absolute certainty that nothing more could be done for him.

Um die Ursache des Todes festzustellen wurde vom Direktor des Zoos eine Autopsie durch  externe Tierpathologen veranlasst. Sie umfasste auch  Histopathologie und ergänzende Prüfungen. Es zeigte sich eine makroskopisch Gastroenteritis mit einer multisystemischen Einbindung von Herz, Nieren und Leber, die eigentlich nicht zu dem Alter des Bären passen. Es werden weitere Ergänzungsprüfungen durchgeführt, die auch klären sollen ob der Tod durch Hitze oder Stress gefördert wurde.

To establish the cause of death, the Director of the Zoo ordered an autopsy with an external pathologist. More samples were taken and tests conducted. They showed that there was evident gastro-enteritis with involvement of the heart, kidneys, and liver, which is not usual in a bear his age. Further tests were ordered, especially to clarify if the animal’s death had been related to heat or stress.

Taco wurde am 10. Dezember 1996 in Rotterdam Zoo in Holland geboren und kam durch ein Kooperationsprojekt zwischen Zoos in 1998 nach Chile. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass Eisbären eine Lebenserwartung von 12 bis 15 Jahre in der Wildnis und 15-18 Jahre in Zoos haben.  (Meyerson, 2007)

Taco was born on December 10,1996 at the Rotterdam Zoo in Holland and came to Chile in 1998 in a collaborative effort between zoos. Scientific studies show that polar bears have a lifespan of i12-15 years n the wild and 15-18 years in zoos. (Meyerson, 2007)

Das Gelände des National Zoo erfüllt alle internationalen Standards der Haltung für Eisbären, darunter der der American Association of Zoos und Aquarien (AZA), der Akte über den Schutz der Eisbären von Manitoba (PBPA, 2002), und in der Schweiz im Jahr 2008 veröffentlicht wurden.

The grounds of the National Zoo fulfil all international standards for the keeping of polar bears, those of the American Association of Zoos and Aquariums (AZA), the Act for the protection of polar bears of the Province of Manitoba (PBPA 2002), and those published in Switzerland in 2008.

Die Gehege besteht aus einem Landbereich von 16,5 m Länge und einer Breite von 12 m. Der Servicebereich ist 10,5 m lang und 3,5 m breit. Der Innenbereich hat eine Größe von 4,5 x 4,5 m. Der Wasserbereich ist 13,5 m lang und 9 m und hat eine Tiefe von 1,5 m, was eine Gesamtmenge von ca. 180 qm3 Wasser entspricht. Im Jahr 2014 wurde das Gehege renoviert und verbessert. Das Gehege ist so gestaltet das es eine breite Palette zwischen Schatten und Licht hat, auch im Sommer. Dies entspricht auch den natürlichen Umgebung dieser Art in der Wildnis. Die Temperaturen in dem Gehege, einschließlich Grünlandflächen entsprechen den Maximaltemperaturen von bis zu 28 Gr C . (American Association of Zoos und Aquarien, AZA 2009)

The exhibit consists of a land area 54′ X 40′. The inside space is 15′ X 15′. The water covers an area of 44′ X 39′ and has a depth of 5′, altogether a volume 47,550 gallons. In 2014, the whole facility was renovated and improved. The new enclosure contains a wide palette of light and shadow, even in the summer. This imitates the natural light habitat of the species in the wild. The temperatures in the exhibit, including the grassy areas, do not exceed a maximum of 28°C (American Association of Zoos and Aquariums, AZA 2009).

Es wurden Temperaturaufzeichnungen mit Wärmebildkameras an den Tagen mit intensiver Hitze in der Stadt Santiago gemacht, die nie mehr als 24 Grad Celsius anzeigten. Taco zeigte in seinen 18 Lebensjahren keine Hitzebelastung. Beachten Sie, dass Eisbären Einzelgänger sind. Taco bekam ein umfangreiches Übungsprogramm um sein Leben zu mit Anreizen zu bereichern. Dazu gehörte auch ein umfangreiches Programm um ärztliche Untersuchungen ohne Narkose durchzuführen. Diese Übungen ergaben eine enge Bindung zu den Pflegern und zu den Ärzten.

On days of intensive heat in Santiago, temperature readings are made with thermal imagers. In his 18 years, Taco never did demonstrate heat stress. Be aware of the fact that polar bears are solitary creatures. Taco’s routine include an intensive program of enrichment. Also medical examinations could be carried out without anesthesia. These exercises brought closeness between the bear and his keepers and doctors.

Der National Zoo ist sich bewusst, dass einige Tierschutzorganisationen Bedenken hatten Eisbären in Zoos zu halten. Diese Gruppen wurden zu einem Dialog eingeladen und es wurden zwei Veranstaltungen durchgeführt, in denen der Zoo eine große Offenheit zeigte. Ebenso wurde Taco von externen Experten auf seine Gesundheit beurteilt.“

The National Zoo is aware that animal rights organizations have criticized the keeping of polar bears in zoos. These groups were invited to a dialogue, and in the two sessions, the zoo was quite open. Taco’s health was also monitored by external experts.“

Captura de pantalla 2015-04-17 a la(s) 13

Auch um Taco gab es in der Vergangenheit Auseinandersetzungen zwischen Zoo und Tierrechtlern, auch wenn diese Auseinandersetzungen nie die Intensität der Auseinandersetzungen wegen Arthur oder Yupi erreicht haben. Die umfangreiche Beschreibung der Anlage in der Stellungnahme ist sicherlich ein Ergebnis dieser Auseinandersetzung.  Man kann davon ausgehen, dass damit die Eisbärenhaltung in Santiago, auf dieser Anlage, beendet sein wird.

There have been clashes in the past between the zoo and animal rights activists, but these have never reached the intensity of those over Arturo (Arthur) and Yupi. The resulting enclosure is evidence of this confrontation. It can be assumed that there will be no more polar bear-keeping in Santiago.

Die Bevölkerung und die Mitarbeiter zeigen sich sehr betroffen über den plötzlichen Tod von Taco. Der Zoo hat einen „Erinnerungsraum“ eingerichtet, in dem die Besucher Bilder und Fotos von Taco aufhängen können.

The public aand the staff show have both shown themselves concerned over Taco’s sudden death. The Zoo has set up a „memory area“ whiere visitoris can display pictures and photos of Taco.

Quellen – Sources:

Facebookseite des Nationalzoos de Chile

latercera.com

2 Antworten zu “Santiago: Taco stirbt mit 18 Jahren

  1. Eine schöne Geste und Zeichen der Wertschätzung ist das – ein Erinnerungsraum für Taco

  2. RiP,lieber Taco!Warst ein schöner Bär.

    Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s