Boris starb nach der Narkose

Boris dies of necrosis

Foto: midwinter, http://www.flickr.com/photos/midwinter-az/2481461129/in/photostream/

Der männliche Eisbär des Reid Park Zoos in Tucson starb 10.12.2010 nach einer medizinischen Behandlung. Boris litt seit längerer Zeit an einer Schilddrüsenunterfunktion und Dermatitis. Der Tod wird als Folge der Narkose angegeben. Der Eisbär hatte in den letzten Tagen wenig gefressen und wirkte lethargisch. Eine Blutuntersuchung und ein Gesundheitscheck sollte die Ursache bestimmen. Dazu musste das Tier narkotisiert werden. Zunächst verlief alles nach Plan. Während der Behandlung waren die Lebenszeichen des Tieres gut. Doch als er aufwachen sollte, zeigte er eine allergische Reaktion auf das Narkose Mittel und verstarb innerhalb der Nacht. Eine Untersuchung soll in den nächsten Tagen die genaue Ursache klären.

The male polar bear at the Reid Park Zoo in Tucson died December 10, 2010 after a medical procedure.  For a long time Boris had suffered from low thyroid function and dermatitis.  The cause of death cited was necrosis.  In recent days, the bear had eaten little and was lethargic.  A blood test and a check-up should have identified the cause, then it became necessary to sedate the animal.   Up to then, all had gone according to plan.  During the procedure, the animal’s vital signs were good.  Then when he should have been waking up, he exhibited an allergic reaction to the anesthetic and died during the night.  An inquiry during the next few days should clarify the true cause of death.

Foto: Josh More,  http://www.flickr.com/photos/guppiecat/442161631/in/photostream/

Boris wurde 11 Jahre alt und war seit 2001 in Tucson. Er wurde in Denver geboren. Der Zoo hat jetzt noch einen weiblichen Bär, namens Kobe, geboren 2004 in Providence. Der Zoo hegte große Hoffnung auf Nachwuchs. Die letzte erfolgreiche Aufzucht in Tucson war 1978.

Boris was eleven years old and had been in Tucson since 2001.  He had been born in Denver.  The zoo already had a female bear by the name of Kobe, who had been born in Providence in 2004.  The zoo had high hopes that the two would produce cubs.  The last successful breeding in Tucson was in 1978.

Die Tierpfleger und der Tierarzt sind geschockt über den unerwarteten Tod ihres noch recht jungen Schützlings.

The zookeeper and the veterinarian were shocked by the sudden death of their youthful charge.

http://www.kgun9.com/Global/story.asp?S=13664538

http://www.tucsonzoo.org/whats-new/

Advertisements

3 Antworten zu “Boris starb nach der Narkose

  1. Manchmal ist man machtlos.Es tut mir sehr leid; um den Bären natürlich aber auch die Tierärzte und Pfleger/innen haben mein Mitgefühl.
    Danke für den Bericht.

  2. Hallo Ulli,

    das ist ja eine traurige Geschichte. Aber von dieser Allegie konnte ja keiner wissen. Dass alle geschockt sind, kann ich mir gut vorstellen. Schade um den Bären. 😦

    LG Elke

  3. Lieb Ulli,

    Nun bin ich sehr geschockt, denn ich habe in diesem Jahr soviel zu Boris und seiner Familie gelesen, das tut mir ganz schrecklich leid, ich weiss nicht, wann ich es schaffe, einen längeren Beitrag zu machen, aber ich mache einen. Ach manno, wie gerne hätte ich Boris und Kobe vorgestellt als Boris noch lebte…Was für eine traurige Nachricht!

    RIP, Boris!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s