Shirahama: Ohoto starb im Adventure World

Sirahama, 2. März 2021

Ohoto, die 29 – jährige Eisbärin der Adenture  World in Shirahama, Präfektur Wakayama, in Japan ist am 28. Februar gestorben. Die gab am 2. März das Adventure World bekannt. Ab dem 18. Februar wurde Ohoto wegen Nierenversagens erfolglos behandelt.


Sie wurde 1991 im Edinburgh Zoo in Schottland geboren und kam 1993 im Alter von 2 Jahren in das Adventure World. Sie gebar 6 mal Jungtiere. Zweimal wurden Jungtiere großgezogen. Der Zoo erinnert an das hohe Alter der Bärin und an das Lächeln das Ohoto den Besuchern und dem Personal  hervorrief.

Quelle:

https://www.facebook.com/adventureworld.official/posts/3710186752409824

 

2 Antworten zu “Shirahama: Ohoto starb im Adventure World

  1. Dankeschön für die Info.

    Eisbär Jerka – 1989 + 2010

    P1340071a_01

  2. Habs fein im Regenbogenland,gute Ohoto.

    LG Brigitte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.