Cleveland: Der letzte Eisbär des Zoos wurde eingeschläfert

Cleveland, den 13. August 2013

Photo(C)Cleveland Metroparks Zoo

Photo(C)Cleveland Metroparks Zoo

Heute teilte der Cleveland Metroparks Zoo mit, dass die letzte Eisbärin des Zoos eingeschläfert werden musste. Bei Aurora wurde im Rahmen einer Untersuchung im Frühjahr Leberkrebs im fortgeschrittenen Stadium entdeckt. Der Krebs war schon soweit fortgeschritten, dass eine Behandlung nicht mehr möglich war. Seitdem wurde Aurora vom Pflegerteam und von den Tierärzten besonders beobachtet um Anzeichen zu erkennen, die ein Übermaß an Unbehagen andeuteten. In den letzten zwei Tagen dann verschlechterte sich der Zustand dermaßen, das das Pflegeteam übereinkam Aurora einzuschläfern und sie von den Qualen zu erlösen.

„Es ist nie eine leichte Entscheidung, ein Tier einschläfern“, sagte die Chefkuratorin des Zoos, Andi Kornak. 

„Aurora genoss ein langes Leben und sie war ein Liebling der Gäste und Mitarbeiter. Aber ihr Zustand war zu schlecht und trafen die Entscheidung nach der Beurteilung ihrer Lebensqualität. „

Aurora wurde am 13. November 1982 im Cleveland Metroprak Zoo geboren. Die Eltern waren Daisy und Nauyat. Am 10. November 1983 verließ Aurora den Zoo und zog nach Gelsenkirchen in den Park, der vom Tierhändler Ruhe betrieben wurde. Ein Jahr später zog sie wieder nach Amerika nach Milwaukee, wo sie bis 1989 blieb. Die nächsten Jahre lebte sie in Madison und kam 1993 wieder nach Milwaukee zurück. Im Jahr 2001 kam Aurora dann an ihren Geburtsort Cleveland zurück.

Quelle:
Homepage des Zoos

Eine Antwort zu “Cleveland: Der letzte Eisbär des Zoos wurde eingeschläfert

  1. Ruhe in Frieden,liebe Aurora.

    Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s