Antibes: Flocke ist Mutter geworden

Antibes, 9. März 2015

2015.03.09 Antibes - Facebook

Foto: Marineland

Das Marineland Antibes hat heute auf Facebook bekanntgegeben, dass das Jungtier von Flocke ein Weibchen ist. Heute hat Flocke mit dem Jungtier das Innengehege verlassen und ist auf der Außenanlage zu sehen. Mindestens ein Jahr soll die Kleine in Antibes bleiben. Um einen Namen zu finden wird auf Facebook ein Wettbewerb gestartet werden.

 

 

Antibes, 10. Februar 2015

Jetzt startet das Marineland mit der Öffentlichkeitsarbeit und hat ein Video auf Facebook bereitgestellt:

Antibes, 9. Februar 2015

Wie der Bayerische Rundfunk heute meldete, brachte Flocke  am 26. November 2014  im Marineland  Antibes ein Jungtier zur Welt. Aus dem Marineland in Antibes wurde berichtet, dass Flocke eine „aufmerksame und liebevolle“ Mutter sei.  In Antibes hat man sich sehr  bemüht Flocke eine möglichst ruhige Umgebung zu schaffen. Das Gelände um die Geburtshöhle wurde z.B. „lärmfrei“ gehalten.

2015.02.09 Antibes - FlockeFoto: Facebookchronik des Tierparks Nürnberg

Es ist ein besonderes Ereignis, denn Flocke ist bisher die erste bekannte Handaufzucht, die ein Jungtier geboren hat und selbst aufzieht. Auch im Tierpark Nürnberg ist man sehr erfreut und hat auf seiner Homepage folgende Stellungnahme abgegeben:

„Mit Flockes Verhalten als Mutter zeigt sich, dass eine behutsame Handaufzucht nicht zu Verhaltensdefiziten führen muss. Der Tiergarten Nürnberg hat bei Flocke – wie bei anderen Tierarten auch – mit Spiegeln gearbeitet, damit der junge Eisbär einen Artgenossen sieht. Die menschliche Zuwendung wurde so dosiert, dass einerseits die nötige Geborgenheit für das Jungtier gegeben war, andererseits aber eine Fehlprägung auf den Menschen vermieden wurde. Sowohl die frühzeitige Vergesellschaftung mit dem gleichaltrigen Eisbären Rasputin nach schon einem Jahr als auch die Abgabe des Paars an den Zoo von Antibes an der Côte d’Azur am 23. April 2010 im Rahmen des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms (EEP) sieht der Tiergarten somit als durchaus gelungen.“

Diese Geburt ist auch für Frankreich eine Sensation.  Es ist fast dreißig Jahre her, dass in Frankreich das letzte Eisbärenjungtier geboren und erfolgreich aufgezogen wurde. Dieses Jungtier war Signe, die am 12. Dezember 1986 im Zoo de la Palmyre geboren wurde. Um so erstaunlicher ist es, dass es bisher keine einzige Meldung in den französischen Medien über die Geburt gibt.

Foto: Marineland Antibes

Foto: Marineland Antibes

Aktualisierung:

Es hat dann doch nicht lange gedauert, bis es auch eine Meldung auf den französischen Internetseiten gab. 20minutes.fr meldet: „Flocke et Raspoutine, les ours polaires de Marineland, ont donné naissance à un bébé.“ Es ist sehr sympathisch, dass die Franzosen auch den Vater des Jungtiers nicht vergessen, obwohl Rasputin mit der Geburt direkt nichts zu tun hat. Er hat seine Aufgabe im letzten Frühjahr erledigt.

Man kündigt in dieser Meldung an, dass es auf der Facebookseite des Marinelands bald einen Wettbewerb für den Namen des Jungtiers geben wird.

Quellen – Sources:

Homepage des Tierparks Nürnberg

Bayerischer Rundfunk

http://www.20minutes.fr/nice/1536763-20150209-antibes-flocke-raspoutine-ours-polaires-marineland-donne-naissance-bebe

5 Antworten zu “Antibes: Flocke ist Mutter geworden

  1. ja und jetzt braucht die kleine Mademoiselle einen schoenen Namen!

  2. Ich freu mich riesig! Mutter und Kind schauen einfach toll aus!
    LG Heidi aus Erlangen

  3. Es ist einfach toll!

    LG Brigitte.

  4. Ich finde es gut, wenn die Tierparks mit solchen Neuigkeiten erst mal warten ! Und jetzt freuen wir uns alle umso mehr!

  5. das bestgehütete und nun gelüftete geheimnis ,ever🙂
    alle haben alles richtig gemacht,toll🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s