Orsa: Eine weitere Eisbärengeburt im Orsa Predator Park!

Orsa, 01. Februar 2022

Der Park hat auf seiner Facebookseite weitere Informationen veröffentlicht.

Wir machen weiter mit Informationen und Aufklärungen in den sozialen Medien des Parks. Hier kommt ein Update von der Eisbärenseite!

Vergangenen Samstag wurden die Eisbärenjungen 2 Monate alt, und schaut mal was sie sich schnell entwickelt haben! Über Eisbären wird viel geforscht und vor allem wenn es um das Weibchen und ihre Jungen geht. In freier Wildbahn baut das Weibchen normalerweise in Küstennähe und in den wärmeren Regionen Höhlen. Polar Bears International ist eine Organisation, die gerade die Schwangerschaften der Eisbären untersucht.

Was in ihren Studien in der freien Wildbahn etwas schwierig ist, ist herauszufinden, was im Inneren der Geburtshöhlen passiert, zum Beispiel was Mutter und Kinder während der Auszeit für ein Verhalten haben. Hier sind Zoos ein großartiges Werkzeug, um diese Verhaltensweisen studieren zu können. Wir gehören zu denen, die mit unseren Eisbären eine Kameraüberwachung durchführen und viele Daten dokumentieren können.

Dann ist es erstaunlich spannend, ihre Entwicklung ab einem Gewicht von nur 300-500g zu verfolgen!

Orsa, 3. Dezember 2021

Die weibliche Hope auf ihrem Lieblingsstein in der Polarwelt aus einem früheren Sommer.

Wie der Orsa Raubtierpark in einer Pressemitteilung bekanntgab wurden am 30.11.2021 von Hope Zwillinge geboren.

 ………

 Am Montag, 30. November, kamen Tierpfleger in den Eisbärenstall und sollten bei dem Weibchen Hope eine Morgenroutine durchführen. Die Tür knallte zu und aus dem Stall waren Schreie zu hören. Die Tür wurde schnell und sanft wieder geschlossen, um Hope Ruhe zu geben. Über Kameras aus dem Stall wurde dann direkt festgestellt, dass es wieder eine Eisbärengeburt im Park gab.

Wir freuen uns noch ein bisschen über den Erfolg vom letzten Winter mit der Geburt von Miki. Natürlich haben wir gehofft, dass Hope auch trächtig sein könnte und sie hat teilweise ein bisschen das gleiche Verhalten wie Ewa im letzten Herbst gezeigt, als sie kürzlich im Stall war. Wir sind natürlich wahnsinnig glücklich und stolz auf unsere Eisbären, die jetzt noch einmal vermehrt wurden, sagt Zooleiterin Pernilla Thalin.

Hope ist in einem anderen Stall als Ewa letztes Jahr, der etwas anders gebaut ist, also hat sich Hope eher in einer Ecke niedergelassen, wo wir sie mit der Kamera nicht so gut erreichen. Aber das Geräusch ist klar und deutlich zu hören, und es klang so, als könnte es das Geräusch von mehr als einem Kind sein. Was später auch auf Film von einer Kamera bestätigt wurde, wo man zwei Jungtiere sieht, die an Hopes Brüsten nuckeln.

Es ist noch zu früh nach der Geburt, um in den Stall gehen zu können, jetzt müssen wir Hope Zeit und gute Bedingungen geben, um uns um ihren Nachwuchs zu kümmern und das Personal kann sie durch die Kameras verfolgen, sagt Annie Grannas, Tiermanagerin im Park und die Glückliche, die dieses Jahr die Geburt bei Hope entdeckt hat.

Es bestehen große Risiken für Eisbärenjungen, die Überlebensstatistik ist in der ersten kritischen Zeit nicht so gut. Es hat sich gezeigt, dass nur etwa 50 % der neugeborenen Jungtiere die ersten Wochen überleben. Hope, die alles locker zu ertragen scheint, ruht sicher im Stroh im Stall und zeigt bisher gute Mutterschaft und Fürsorge. Da es sehr wichtig ist, dass Hope so viel Ruhe wie möglich bekommt, haben wir besonders darauf geachtet, dass wir die Möglichkeit, sich als Besucher in der Nähe des Stallgebäudes zu bewegen, reduziert haben.

Jetzt sind Sie gelinde gesagt nervös, weil wir im Stall nicht mehr den gleichen Blickkontakt haben wie letztes Jahr, jetzt müssen wir uns dieses Jahr mehr auf Geräusche verlassen, die wir hören. Aber soweit hört es sich gut an, Schreie werden mit Sauggeräuschen vermischt und manchmal ist es natürlich ruhig, wenn alle schlafen. Jetzt verfolgen wir mit Spannung die Entwicklung in Hopes Stall, so Pernilla abschließend.

Quelle:

Pressemitteilung des Zoos

4 Antworten zu “Orsa: Eine weitere Eisbärengeburt im Orsa Predator Park!

  1. Zoo Orsa – 6.4.´22

    DSC_9047_5573

  2. Alles Gute für die junge Mama mit ihrem Babys 🙂

    Eisbärin Vera – Oma von Hope – mit ihren Kindern Aleut & Gregor – die Onkel von Hope

    Bild 37685_01

    Nürnberg April 2011

  3. Alles alles Liebe und Gute für dich,liebeb Hope und deine Kinderchen!

    Liebe Grüßev on Brigitte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..