Mierlo: Eisbärin Wash im Alter von fast 33 Jahren gestorben

Mierlo, 14. November 2014

Eisbärin Wash im Dierenrijk

Heute morgen wurde die älteste Eisbärin des Dierenrijks Mierlo eingeschläfert. Sie hatte in der vergangenen Woche einen Schlaganfall erlitten und sich davon nicht mehr erholt. Sie konnte sich immer schlechter bewegen und orientieren, da sie kaum noch etwas sah. Deshalb hat man sich schließlich entschlossen, sie von ihrem Leiden zu erlösen. Keine leichte Entscheidung.

This morning the most senior bear at Dierenrijks had to be put down.  She had suffered a stroke last week and never recovered. She had trouble moving and orienting herself since she could barely see. Therefore, they finally decided to relieve her suffering.  It’s never an easy decision.

Wir haben sie vor einer Woche im Dierenrijk gesehen und waren sofort besorgt. Sie bewegte ständig den Kopf hin und her, auch wenn sie lag und man sah ihr an, dass sie sich nicht wohlfühlte. Eine Tierpflegerin sagte uns zwar sie fresse gut und sie hoffe, dass Wash nicht ernsthaft erkrankt sei. Gab aber auch zu, dass man sich ihr verändertes Verhalten nicht erklären könne. Bei einer so alten Eisbärin muss man immer mit einer schlechten Nachricht rechnen. So kam ihr Tod für uns nicht unerwartet. Am 12. Dezember 2014 wäre Wash 33 Jahre alt geworden. Sie hat also ein stolzes Alter erreicht.

We visited the Dierenrijk a week before her death and were concerned about her health, when we saw her.  She constantly wagged her head back and forth even when she lay.  You could tell she was not feeling well.  A zookeeper told us that while she ate well, they had hoped that Wash was not seriously ill, but they also admitted that they couldn’t explain the change in her behavior.  Her death was not a surprise.  On December 12, 2014, Wash would have been 33 years old.  She reached a ripe old age.

Wash wurde 1981 in Winnipeg geboren. Ihre Eltern waren Debby und Skipper. Sie kam im September 1982 zusammen mit ihrer Wurfschwester Tumble nach Europa, zunächst nach Irland in den Zoo Belfast, wo die beiden Schwestern bis zum Februar 1997 blieben, bis der Zoo Belfast die Eisbärenhaltung aufgab. Wash und Tumble zogen dann nach Rhenen. Am 26. März 2004 wurden die Beiden zunächst in den Safaripark Beekse Bergen gebracht um dann nur ein halbes Jahr später am 1. Oktober in die neue Eisbärenanlage des Dierenrijks in Mierlo einzuziehen. Die Schwestern waren die ersten Eisbären des Zoos, der am 4. Mai 2004 eröffnet wurde. Tumble starb am 20. September 2009.

Wash was born in Winnipeg in 1981.  Her parents were Debby and Skipper.  In September 1982, she and her sister Tumble came to Europe, first to the Belfast Zoo in Ireland, where they remained until February 1997, when the zoo got rid of its polar bears.  Wash and Tumble then went to Rhenen.  On March 26, 2004, the two were next taken to the Beekse Bergen safari-park, then only six months later, on October 1, to the polar bear enclosure of Dierenrijks in Mierlo.  The sisters were the first polar bears at the zoo, which had opened on May 4, 2004.  Tumble died on September 2009.

Eisbärin Wash im Dierenrijk in Nuenen bei EindhovenIn Mierlo sollte Wash mit einer ganzen Reihe von Eisbären zusammenleben und obwohl Eisbären von Natur aus eher Einzelgänger sind, konnte man beobachten, dass sie sich in der großen „Familie“ im Dierenrijk wohlfühlte. In der letzten Zeit suchte sie meist einen ruhigen Platz, etwas abseits von den jungen Wilden Pixel und Noordje und ihrer Mutter Frimas. Auch zu Beja und Henk hielt sie lieber etwas Abstand, besonders dann, wenn es zwischen den beiden in der Paarungszeit hoch herging. Doch wir haben sie früher auch mit Jelle oder Henk spielen sehen und bei unserem ersten Besuch im Dierenrijk lag sie zwischen Beja und Henk auf einer der Holzplattformen, die mittlerweile dank Pixel und Noordjes Bemühungen verschwunden sind.

In Mierlo, Wash met and lived together with a number of polar bears, supposedly loners by nature.  It was evident that this large “family” felt comfortable together at Dierenrijk.  Recently she’s mostly wanted to be in a quiet place, a little away from the rest, and apart from the youngsters Pixel and Noordje and their mother Frimas.  Also she preferred to keep separate from Beja and Henk, especially if they were romancing during mating season.  Earlier on, we had seen her playing with Henk or Jelle at Dierenrijk.  During our first visit in the Dierenrijk we saw her lieing between Beja and Henk on one of the wood platforms that have disappeared now, thanks to the efforts of Pixel and Noordje.

Meine Lieblingsfotos von ihr sind im Januar 2013 entstanden. Es hatte geschneit und in Mierlo war die Anlage von einer dünnen Schneedecke bedeckt. Wash hatte die größere der beiden Gehege für sich alleine, weil Frimas im Haus gerade ihren Nachwuchs großzog und Beja und Henk im kleineren Gehege mit einigem Abstand zum Haus mit der jungen Mutter, Zweisamkeit genossen. Die alte Dame genoss das Wetter sehr. Sie rollte sich ausgiebig im Schnee und sah äußerst zufrieden aus. So werde ich sie in Erinnerung behalten.

My favorite photos of her were taken in January 2013.  It had snowed and the terrain was covered by a thin layer of snow.  Wash was alone in the larger of the two enclosures because Frimas was in the den, raising the cubs, so Beja and Henk were together in the smaller enclosure, to put them as far as possible from the den.  The old lady was enjoying the weather a lot.  She rolled in the snow for some time and looked very happy.  That’s how I’ll remember her.

Quelle – Source:

http://www.dierenrijk.nl/nieuws/dierenrijk-neemt-afscheid-van-vrouwtjesijsbeer-wash

4 Antworten zu “Mierlo: Eisbärin Wash im Alter von fast 33 Jahren gestorben

  1. Wie schön sie aussieht im Schnee.
    RIP Wash.

  2. Ein lieber stiller Gruß noch für die gute Wash,RiP.

    Brigitte

  3. Am 4.11. natürlich.

  4. Hallo Ulli,

    das ist eine traurige Nachricht. Ich bin umso mehr froh, dass ich sie am 05.11. noch gesehen habe.
    R.i.P. Wash

    LG Elke

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s