Berlin: Tosca wird eingeschläfert

Berlin, 23. Juni 2015

Wie der Zoo Berlin heute bekannt gegeben hat, wurde Tosca heute Morgen eingeschläfert.

As the Berlin Zoo announced today, Tosca was put to sleep this morning.

Berlin, 22. Juni 2015

Foto: Toska und Nancy (aus dem Jahr 2010) von catnip254

Foto: Toska und Nancy (aus dem Jahr 2010) von catnip254

Der neunundzwanzigjährigen Tosca geht es schon seit längerem nicht gut. Sie soll taub, blind und orientierungslos sein. Der Zoo Berlin sorgte sich schon länger um die Bärin und will sie von ihren Leiden erlösen. Aus diesem Grund hatte der Berliner Zoo erstmals eine Ethikkommission einberufen. Diese hat nun entschieden, dass Tosca eingeschläfert werden soll. Dies soll in den nächsten Tagen geschehen.

29-year-old Tosca hasn’t been well for a while. She is deaf, blind, and disoriented. The Berlin Zoo has been concerned about her for some time and feels it’s time to release her from her suffering. For that reason, the Berlin Zoo convened for the first time an Ethics Committee, and the decision was that Tosca should be put to sleep within the next few days.

Die Ethikkommission bestand aus den Tierpflegern, Kuratoren, Tierschutz-beauftragten und externe Fachtierärzte. Das Verhalten von Tosca hat sich in den letzten Wochen drastisch verschlechtert: Sie ist erblindet und taub und findet ihr Futter nicht mehr. Ihr Geruchssinn ist erloschen. Obwohl sie gut frisst, hat sie stark abgenommen. Seit ca. zwei Wochen lebt Tosca nur noch im Stall.

The Ethics Committee consisted of keepers, curators, animal welfare representatives, and veterirnary specialists called in from outside. Tosca’s behavior has deterioriated badly in the last few weeks. She is blind and deaf and cannot sniff out her food. Her sense of smell is gone. Although she still eats well, she consumes less. For the last two weeks, Tosca has been behind the scenes.

„Da wir nicht davon ausgehen, dass sich die Lebenssituation von Tosca ändern wird und wir ihr unnötiges Leiden ersparen wollen, haben wir entschieden, die Eisbärendame einzuschläfern. Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht und dafür erstmals im Zoo Berlin eine Ethikkommission einberufen. Da es unsere Tiere sind, sind wir immer befangen. Tierschutzbeauftragte der FU Berlin und Amtstierärzte haben uns bei der Entscheidung geholfen“, erklärt Zoodirektor und Tierarzt Dr. Andreas Knieriem die Entscheidung.

“We anticipate no changes in her living situation and we wish to spare her further suffering, so we have decided to put her down. This has not been an easy decision to make, and for the first time the Berlin Zoo assembled an Ethics Committee. They are our animals, and it always impacts us. Advice from the FU (Freie Universität Berlin) and government veterinarians helped us make this decision,” explained Zoo Director and Veterinarian Dr. Andreas Knieriem.

Tosca wird in den nächsten Tagen eingeschläfert. Im Sinne des Tieres wird der geeignete Zeitpunkt gewählt. Anschließend wird das Tier an das Leibnizinstitut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) gebracht, wo sie von erfahrenen Pathologen intensiv untersucht wird, um den Grund ihres Leidens möglichst bald aufzuklären.

Tosca will be euthanized in the new few days. This decision was made when it is the right time for the animal. Then she will be taken to the Leibniz Institute for Zoo and Wildlife Research (IZW) where they will study the pathology of the situation carefully, to discover as soon as possible the cause of her suffering.

Im Zoo Berlin lebt noch eine Eisbärin, Katjuscha (30 Jahre alt). Eisbären sind Einzelgänger, sodass Katjuscha – auch ohne Tosca – ihren Lebensabend im Zoo Berlin genießen kann. Erst nach ihrem Tod werden Zukunftspläne für eine Eisbärenhaltung im Zoo Berlin erstellt.

There is now just the one female bear, Katjuscha (30 years old). Polar bears are loners, so Katjuscha – now without Tosca – can live out her life at the Berlin zoo. Only after her death will a decision be made on the future of polar bear-keeping at the Berlin Zoo.

Quelle – Source:

Berlin online

7 Antworten zu “Berlin: Tosca wird eingeschläfert

  1. RiP,liebe Tosca,bleibst unvergessen!

    Brigitte

  2. ich bin da ganz christa’s meinung
    wer tiere in obhut nimmt hat pflichten und dazu gehört leider auch die euthanasie.
    für ihr doch so bewegtes leben ist tosca sehr alt geworden und die entscheidung der ethikkommission finde ich richtig.

    wieviele eisbären leben denn noch aus der zirkuszeit von böttcher und co ?

    • Hallo Martina

      Da gibt es noch 3 Bären. Olaf und Tromsö in Amneville. Beide geboren 1988 und nicht zu vergessen Boris in Tacoma, geboren 1985.

  3. Liebe Tosca,komm gut über die Regenbogenbrücke.Grüß Knut,Nancy und Thomas Dörflein.

  4. Es ist immer traurig, wenn ein uns Eisbaer, den man gekannt hat (wenn auch nicht persoenlich, so doch ueber die „social media“), verlaesst, aber sie hat ihr Leben zu Ende gelebt und wahrscheinlich waere sie in der Wildnis nicht so alt geworden.
    Gut dass man die Moeglichkeit hatte, sie von ihren Leiden zu erloesen!
    Das gehoert sich so, das ist unsere Pflicht den Tieren gegenueber, die in unserer Obhut leben!

  5. Machs gut, geliebte, wunderschöne Tosca!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s