Johannesburg: Der letzte Eisbär in Afrika ist tot

Johannesburg, 13.08.2014

Der Zoo in Johannesburg teilte heute nachmittag auf seiner Facebookseite mit, dass Wang, der letzte Eisbär auf dem afrikanischen Kontinent tot ist.

Foto: Facebookseite des Zoos

Foto: Facebookseite des Zoos

Um 11.49 Uhr des heutigen Tages hatte der Chefveterinär Dr. Brett Gärtner eine schwierige Entscheidung zu treffen. Sollte er Wang einschläfern um ihn von seinen Leiden zu erlösen, oder sollte er ihn weiter mit Medikamenten am Leben erhalten? Er entschied sich für die Einschläferung. Wang litt seit längerer Zeit unter chronischer Arthritis und Lebererkrankungen. Wang war wegen diesen Erkrankungen seit 2010 in tiermedizinscher Behandlung. Er sprach auch auf die Behandlung an, verbesserte den Gesundheitszustand langfristig aber nicht.  Er wurde 28 Jahre alt.

Wang wurde am 21. Dezember 1985 in Sapporo geboren und kam im Dezember 1986 nach Johannesburg. Nachdem seine Partnerin BeeGee im Januar 2014 verstarb kümmerte sich die Pflegerin Malukele besonders um ihren alten Schützling. Er bekam viel Zuwendung und leckere Aufmerksamkeiten.

Der Zoo Johannesburg hatte schon im Jahre 2010 beschlossen die Haltung der Eisbären, nach dem Tod des alten Paares, aufzugeben und keine neuen Eisbären mehr in Johannesburg zu halten.

Als Hommage an Wang wird es am 14. September eine Gedenkfeier im Zoo zum Abschied des letzten Eisbären auf dem afrikanischen Kontinent geben.

http://www.sowetanlive.co.za/news/2014/08/13/africa-s-last-polar-bear-dies-johannesburg-zoo

Facebookseite des Zoos

2 Antworten zu “Johannesburg: Der letzte Eisbär in Afrika ist tot

  1. GsD.wollte niemand Wang aus seinem Gehege retten,so konnte er wenigstens noch den Rest seiner Zeit in seiner vertrauten Umgebung leben und auch sterben.
    R.I.P.Wang

  2. Mach’s gut,Wang.

    Brgitte.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s