Handaufzuchten in Dalian

Dezember 2011

Hand-rearing cubs in Dalian

Dalian ist eine der 15 Unterprovinzstädte der Volksrepublik China, eine Hafenstadt im Süden der Provinz Liaoning im Nordosten des Landes mit 6,17 Mio. Einwohnern.

In Dalian gibt es drei zoologische Einrichtungen, in zwei von diesen leben Eisbären.

Dalian is one of fifteen sub-provincial cities in the People’s Republic of China.  It’s a port in the south part of the province of Liaoning in northeastern China and has 6.17 million inhabitants.

In Dalian there are three zoos, two with polar bears.

Der Dalian Forest Zoo, der 1945 gegründet wurde, zog im Oktober 1995 vom Stadtzentrum Dalians in eine Berglandschaft im Süden der Stadt. Das gesamte Areal umfasst 7,2 Quadratkilometer, von denen 80 Hektar von dem Zoo genutzt werden. Eröffnet wurde er am neuen Standort am 24. Mai 1997. Hier leben heute über 200 Tiere aus mehr als 150 Arten.

Im Südosten von Dalian liegt der Tiger Beach (Laohutan) Ocean Park, der damit wirbt, dass er das größte Polar Aquarium der Welt beherbergt. In ihm leben über 150 Tiere aus der Arktis und Antarktis aus 11 verschiedenen Arten. Der Park hat insgesamt eine Fläche von rund 1,9 Quadratkilometern. Er beherbergt nicht nur Tieranlagen – neben dem Polar Aquarium u. a. ein Vogelhaus – sondern auch einen Vergnügungspark. Er verfügt über eine vier Kilometer lange Küstenlinie.

The Dalian Forest Zoo, founded in 1945, moved in October 1995 from the city centre to a mountainous region south of the city.  The entire area covers 2.8 square miles, of which 200 acres are occupied by the zoo.  The new site was opened on May 24, 1997.  Here there are 200 animals, representing 150 species.

Southeast of Dalian is the Tiger Beach (Laohutan) Ocean Park, which advertises that it houses the biggest polar aquarium in the world.  There you can find 150 animals from the Arctic and Antarctic, representing 11 different species. In total it covers an area of 0,7 square miles. The Tiger Beach Ocean Park houses not only the polar aquarium and a bird reservation but also an amusement park. Its beach is 2,4 miles long.

Foto: Hakuho und White Dragon im Dalian Forest Zoo von 小北极熊

Laut Zuchtbuch leben im Dalian Forest Zoo drei männliche Eisbären:

  • zwei Wurfgeschwister – Bering und Malygin – die am 29.11.2002 in Sankt Petersburg geboren wurden – es handelte sich um einen Drillingswurf von Uslada; der dritte Bruder, Sedov, lebt heute in Krasnojarsk, der Vater der Drillinge ist Menschikow,
  • und ein weiterer männlicher Eisbär, der am 21.11.2002 in Moskau geboren wurde. Seine Eltern sind Wrangel und Simona, seinen Namen kennen wir nicht. Bering lebt seit dem 18. Juni 2004 in Dalian, Malygin und der Eisbär aus Moskau seit dem 24. Dezember 2003.

According to the stud-book, there are three polar bears at the Dalian Forest Zoo:

  • Two male litter-mates — Bering and Malygin — born in St. Petersburg on November 29, 2002.  There were triplets and the third, a male Sedov, is today living in Krasnoyarsk.  The mother was Uslada and the father of the triplets was Menschikov.
  • And another male polar bear, born on November 21, 2002 in Moscow.  His parents were Wrangel and Simona, but we don’t know his name.  Bering has lived in Dalian since June 18, 2004, and Malygin and the other male bear from Moscow since December 24, 2003.

Diese Information passt allerdings nicht zu den Meldungen, die man im Internet findet. Im Sommer 2006 wird auf den Internetseiten von verschiedenen chinesischen Medien von einer Zusammenführung von zwei Eisbären im Dalian Forest Zoo berichtet. Danach lebte dort zu diesen Zeitpunkt nur ein männlicher Eisbär namens White Dragon, der sechs – in einem anderen Artikel acht – Jahre alt war und 2002 von Russland nach Dalian gebracht worden sein soll. Im Tiger Beach (Laohutan) Ocean Park soll es damals einen männlichen Eisbären, Phineas, und zwei weibliche Eisbären, Nina und Hakuho gegeben haben. Die drei Tiere sollen ein Geschenk aus Finnland an die Volksrepublik China gewesen sein und seit 2001 in Dalian leben. Um die Zuchtmöglichkeiten zu verbessern, wurde Hakuho, 2006 neun Jahre alt, in den Forest Zoo gebracht und dort mit White Dragon vergesellschaftet.

This information, however, does not fit reports found on the internet.  In the summer of 2006, websites of various Chinese media reported a transport of a female polar bear to the Dalian Forest Zoo to form a  new breeding pair.  At that time, there was only a male polar bear called White Dragon, who was — according to varying reports — either six or eight years old.  He was said to have been brought to Dalian from Russia in 2002.  At that time, it was said that at the Tiger Beach (Laohutan) Ocean Park, there was a male Phineas and two female polar bears, Nina and Hakuho.  The three animals are supposed to have been a gift from Finland to the People’s Republic of China.  In 2006 in order to improve breeding opportunities, Hakuto, then nine years old, was brought from the Forest Zoo to breed with White Dragon.

Am 21. Dezember 2007 brachte die Eisbärin, drei Jungtiere zur Welt. Doch sie kümmerte sich nicht um ihre Jungtiere und verletzte sie. Es gelang schließlich ein Jungtier lebend aus dem Käfig zu bergen. Es existiert ein Video, in dem man diese Rettungsaktion beobachten kann.

On December 21, 2007, she gave birth to triplets.  But she didn’t care for the cubs and injured them.  Finally one live cub was recovered from the cage.  Here is a video of this rescue.

Die Berichte im Internet und auch dieses Video beschreiben recht anschaulich, wie sehr man um das Leben des Jungtieres, das später den Namen Magnum erhielt, gekämpft hat. Auch er war von seiner Mutter verletzt worden. Es wird daraus deutlich, dass man gehofft hatte, dass die Bärin ihr Jungtier annehmen und aufziehen würde, also keineswegs eine Handaufzucht geplant war.

Reports on the internet described quite vividly how heroically they fought for the life of the cub, later named Magnum.  He, too, had been injured by his mother.  Obviously it was hoped that his mother would accept hin and raise him, so hand-rearing had not been on the agenda.

Die Handaufzucht gelang, obwohl das Jungtier einige gesundheitliche Probleme überwinden musste. Er verbrachte sein erstes Lebensjahr in einem besonderen Gehege, abseits des normalen Zoobetriebes. Mit einem Jahr wurde er in das Gehege, neben der Anlage gebracht, in der seine Eltern zu sehen waren. Seiner Tierpflegerin fiel es sichtbar nicht leicht, sich von ihrem Ziehsohn zu verabschieden. Zwischen den Gehegen gibt es ein Gitter, durch das sich die Eisbären sehen und riechen können. So sollte Magnum an seine Eltern gewöhnt werden. Nach unseren Informationen lebt er immer noch im Dalian Forest Zoo.

The hand-rearing succeeded although the cub had to overcome various health problems.  He spent his first years in a special enclosure, away from the ordinary zoo facility.  A year later he was in the enclosure, next to the exhibit housing his parents.  It was hard to see, the keeper say good-by to her foster son.  Between the enclosures there is a grate, though which the polar bears can see and smell one another.  According to our information, he still lives at the Dalian Forest Zoo.

Foto: Magnum, Dalian Forest Park Zoo

Nicht einmal drei Monate nach Magnums Geburt, am 9. März 2008, kamen im Tiger Beach Ocean Park ebenfalls zwei Eisbärenjungtiere zur Welt. Man hatte dort nicht mehr mit der Geburt von Jungtieren gerechnet. Nina, Hakuho und Phineas waren 2001 in das Polar Aquarium eingezogen. Laut den Internetquellen hatten sich Nina und Phineas jedes Jahr im Juli und August gepaart, aber es war nie ein Jungtier geboren worden. Das ist eine ungewöhnlich späte Paarungszeit, Dalian liegt auf dem 39. Breitengrad, also etwa auf gleicher Höhe wie Fasano in Italien oder Toledo in den USA, wo die Eisbären sich wie in der Arktis im Frühjahr paaren und die Jungtiere im Winter zur Welt kommen. Auch hier wusste die Mutter nicht, was sie mit den Jungen anfangen sollte. Sie rannte aufgeregt in ihrem Nachtstall hin- und her und ließ ihren Nachwuchs unbeachtet auf dem Boden liegen. Man entschloss sich die Jungtiere zu retten. Eines der Jungen war bereits tot und auch das zweite kämpfte mit seinem Leben. Doch es gelang, das zweite Jungtier zu retten. Der kleine Eisbär wurde wie Magnum mit der Hand aufgezogen. Er erhielt den Namen Taotao. 2010 zog er in die neu eröffnete Chengdu Haichang Polar Ocean World um.

Not even three months after the birth of Magnum on March 9, 2008, the Tiger Beach Ocean Park reported the birth of two polar bear cubs.  The birth of cubs was not expected.  Nina, Hakuho, and Phineas had moved in 2001 to the Polar Aquarium.  According to internet sources, Nina and Phineas bred each year in July and August, but there was never a cub.  This is an unusually late breeding season.  Dalian is located on the 39th latitude, about the same as Fasano, Italy, or Toledo OH in the US, where polar bears breed in the spring, as happens in the Arctic, and the cubs are born in winter.  Again, the mother didn’t know what to do with the cub.  She ran excitedly back and forth in her enclosure, while the cubs lay unnoticed on the floor.  They decided to try to save the babies.  One the of cubs was already dead, and the second was fighting for his life.  They managed to save the second cub.  The little polar bear was hand-reared like Magnum and was called Taotao.  In 2010, he was moved to the newly opened Chendu Haichang Polar Ocean World.

Foto: Tao Tao, von Dalian Tiger Beach Ocean Park

Auch diese Handaufzucht scheint nicht geplant gewesen zu sein. Die Berichte über die Überraschung der Tierpfleger und die Bemühungen das Jungtier mit Körperwärme am Leben zu erhalten, wirken eher so, dass man zu Beginn nicht recht wusste, was man tun sollte. Man hatte so gut wie keine Erfahrung mit der Aufzucht von Eisbären. Es gab immer wieder Schwierigkeiten bei der Fütterung und es dauerte einige Zeit, bis man herausgefunden hatte, was man tun musste.

This time the hand-rearing seems not to have been planned too.  The reports mention the keeper’s surprise and his efforts to keep the cub warm with body heat, as well as uncertainty about what should be done.  They had almost no experience with the breeding of polar bears.  There were always difficulties with feedings, and it took a while for them to figure out what should be done.

Doch das hat sich seitdem gründlich geändert. Die nächste Geburt im Dalian Tiger Beach Ocean Park wurde 2009 im Juli gemeldet. Wieder ein sehr ungewöhnlicher Geburtstermin. Es gab Bilder von zwei Jungtieren, die wieder mit der Hand aufgezogen wurden. Doch später sollte man von diesen Jungtieren nichts mehr lesen. Vermutlich haben sie nicht überlebt.

The situation has changed thoroughly however.  The next birth at the Dalian Tiger Beach Ocean Park was reported in July 2009, again an atypical birth date.  There were photos of two cubs, again being raised by hand.  But nothing more was heard of them, so presumably they did not survive.

Foto: Jungtiere im Dalian Tiger Beach Ocean Park im Juli 2009, von Xinhua/Ren Yong

Am 7. Januar 2011 kamen die nächsten Eisbären in Dalian zur Welt und auch sie wurden wiederum mit der Hand aufgezogen. Ein weibliches und ein männliches Jungtier. Man hatte offenbar seit 2009 gelernt, dass man besser die Öffentlichkeit erst informiert, wenn die Jungtiere die erste kritische Zeit überstanden haben. Am 30. Mai 2011 wurden Lele und Jingjing der Öffentlichkeit präsentiert.

On January 7, 2011, the next cubs were born in Dalian, and they were raised by hand.  It was a female and a male.  Since 2009, they had learned that it was better to wait until the three first critical months had gone by before reporting the births.  On May 30, 2011, Lele and Jingjing were presented to the public.

Foto: Lele und Jungjing, von Dalian Tiger Beach Ocean Park

Nun sind am 14. 10. 2011 wieder zwei männliche Jungtiere geboren worden. Sie sollen die gleichen Eltern haben, wie die drei anderen im Tiger Beach Ocean Park geborenen Eisbären. Und natürlich werden auch sie mit der Hand aufgezogen. In Artikeln in den chinesischen Intermedien wird informiert, dass ihre Mutter, eine 13 Jahre alte Eisbärin, und ihr Vater, der 20 Jahre alt ist, aus Finnland stammen.

Then on October 14, 2011, a further two male cubs were born.  They should have had the same parents as the three other polar bears cubs born at the Tiger Beach Ocean Park.  And of course they were raised by hand.  In articles on Chinese websites, we are informed that their mother was a 13-year-old female and their father, twenty years old, came from Finland.

Foto: Jungtiere aus dem Dezember 2011, von www.ln.xinhuanet.com

Nun gibt es in Finnland nur zwei Zoos die Eisbären halten bzw. gehalten haben: der Zoo Helsinki, der bereits seit 1988 keine Eisbären mehr hält und der Zoo Ranua, in dem seit 1989 Eisbären leben. In Ranua bekam man 1989 Ishtar, einen männlichen Eisbären, der aus dem schwedischen Tierpark Kolmarden kam, und seinen jüngeren Bruder Manasse. 1990 zog auch noch Martika nach Finnland, die ebenfalls im Kolmarden geboren wurde. Ishtar zog 1994 zurück nach Schweden und starb dort im selben Jahr. Martika starb 2002 in Ranua. Manasse lebt immer noch in Ranua. Martika brachte 1995, 1996 und 2001 Jungtiere zur Welt, die allerdings nicht überlebten. Seit 2006 leisten Venus und Valeska Manasse Gesellschaft. Andere Eisbären gab es in Ranua nicht und auch dort wundert man sich über die Behauptung, dass Eisbären aus Finnland in China leben sollen.

There are only two Finnish zoos that keep or have kept polar bears:  the Helsinki Zoo, who has not had polar bears since 1988, and Ranua Zoo, which has housed polar bears since 1989.  In Ranua they got Ishtar, a male which came from the Kolmarden Zoo in Sweden, and his younger brother Manasse.  In 1990 Martika also arrived in Finland; she was also born in Kolmarden.  Ishtar returned to Sweden in 1994 and died there that year.  Martika died in 2002 in Ranua.  Manasse still lives in Ranua.  In 1995, 1996, and 2001, Martika gave birth to cubs that did not survive.  Since 2006, Venus and Valeska have been keeping Manasse company.  There are no other polar bears in Ranua, so one wonders about the polar bears from Finland that were given to China.

Fotos: Phineas und Nina, von 谢华龙yt2002twKeith Xu

Die ungeklärte Herkunft der Eltern, die teilweise ungewöhnlichen Geburtstermine, die Tatsache, dass alle Jungtiere mit der Hand aufgezogen werden und die Information, dass aus dem Zoo Belgrad Hybridbären – Mischlinge von Braun- und Eisbären – nach China exportiert wurden, lassen die Vermutung aufkommen, dass hier es sich vielleicht nicht um Eisbären (Ursus maritimus) handelt. Die wiederholten Handaufzuchten und die kurzen Abstände zwischen den Geburten drängen zudem den Eindruck auf, dass man schnell möglichst viele weiße Bären züchten möchte, um Tiere für die zahlreichen neu eröffneten Ocean Polar Worlds in China zu erhalten.

The unexplained origin of the parents, the sometimes unusual birthdates, the fact that all cubs are reared by hand, and the information that the Belgrade Zoo has hybrid bears — born of brown and polar bears — that were exported to China, raises suspicions that these may not be pure-bred polar bears (Ursus maritimus).  The repeated hand-rearing and the short intervals between births suggests that one are rapidly breeding new white bears for the various newly opened Arctic Ocean Worlds in China. 

Fotos: Magnum zieht auf die große Anlage, Dalian Forest Zoo

Dennoch berühren mich die Berichte, Bilder und Videos über die Aufzucht von Magnum und Taotao. Man erkennt deutlich, wie sehr die Tierpfleger sich um ihre kleinen Schützlinge gesorgt, wie sie um ihr Leben gekämpft haben und wie fest sie ihnen ans Herz gewachsen sind. Die Beiden haben genauso ihre Fans, die in Blogs und Foren von ihnen berichten, wie die handaufgezogenen Eisbären in Europa, den USA und Japan. Auch ich kann mich ihrem Charme nicht entziehen. Ich wünsche allen sechs handaufgezogenen Bären ein gutes Leben.

Still the reports, pictures and videos on the rearing of Magnum and Taotao affect me.  One can see clearly how the keepers fret about their young charges, how they fought for their lives and how they cherish them.  They both have fans as well, reporting on blogs and forums, like the hand-reared polar bears in Europe, the USA, and Japan.  I also cannot resist their charm. I wish all six hand-reared bears a good life.

Wir sind übrigens nicht die einzigen, die sich über die „finnischen Eisbären“ wundern. Auch in Finnland macht man sich so seine Gedanken: Die Medien zum Narren gehalten – Chinesische Eisbärzwillinge und ihr finnischer Hintergrund.

We are not alone being surprised at the „Finnish polar bears“. In Finnland they speculate on it too:  Media fooled – China’s polar bear twins and their Finnish background.

Quellen – Sources:

Homepage des Dalian Forest Zoos: http://www.dlzoo.com/English/index.htm

Homepage des Tiger Beach Ocean Parks: http://www.laohutan.com.cn/laohutan/index.action

zu Magnum:

http://blog.sina.com.cn/chinadlzoo
http://bbs.hongxiu.com
http://www.guomy.com/html/guzhang/20091104/bjx_bf_yhtl_cqyjzmn2yf_748.html
http://news.sohu.com/20060630/n244018205.shtml
http://big5.xinhuanet.com/gate/big5/ln.xinhuanet.com/xwzx/2006-06/30/content_7399086.htm
http://siyuzhou89.blog.163.com/blog/static/9214320061121323349/
http://www.zdxpetdog.com/article_news.asp?anclassid=94&nclassid=356&id=2374
http://my.ccbuild.com/home.php?mod=space&uid=60022&do=blog&id=303587
http://www.lnd.com.cn/htm/2008-04/22/content_147060.htm
http://www.daliandaily.com.cn/gb/daliandaily/2009-03/13/content_2638315.htm
http://www.emenpiao.com/article/detail/34666.html
http://szb.dlxww.com/xsb/html/2008-11/19/content_109400.htm
http://news.lnd.com.cn/htm/2009-03/03/content_572886.htm

Zu den Jungtieren im Dalian Tiger Beach Ocean Park:

http://blog.sina.com.cn/chinababypolarbear
http://news.sohu.com/20081029/n260308670.shtml
http://www.cctv.com/program/sh/20081028/107484.shtml
http://trip.elong.com/u/4685537/b0498n1f.html
http://pic.people.com.cn/GB/73696/8133557.html
http://www.nownews.com/2011/04/28/11623-2708191.htm
http://big5.xinhuanet.com/gate/big5/www.ln.xinhuanet.com/xwzx/2011-12/28/content_24424903.htm

4 Antworten zu “Handaufzuchten in Dalian

  1. Liebe Ulli,

    Du hast dir sehr viel Mühe gemacht, all die Informationen übersichtlich zusammenzustellen. Das ist dir sehr gut gelungen und ich bin dir dafür einfach nur dankbar, denn mir fehlen soviele Zwischeninformationen. Es wäre so schön, wenn man eine gute Quelle von Eisbärenfreunden in China finden könnte, damit sich das Dunkel etwas lichtet. Es ist schon beeindruckend , wie du-ihr es geschafft habt, soviel Infos ausfindig zu machen.

    Diesen Artikel werde ich bestimmt öfter lesen.

    Ich glaube auch, dass zu Beginn die Handaufzuchten nicht geplant waren, bis TAoTao hatte ich auch keine second thoughts, dies änderte sich dann als ich den besagten Artikel zur Genforschung fand. Und es sind ja nicht nur Eisbären für Chinesische Zoos gefragt, so eine Technologie , sollte es sie geben, würde ja auch die Nachfrage anderer Zoos irgendwann nachsichziehen, bei den vielen neuen Anlagen, die gabaut werden oder geplant sind, würde mich das nicht wundern.

    Interessant die Nachricht zu den Hybridenbären, die nach China kamen, das wusste ich noch nicht.

    Vielen Dank erstmal, Ulli, ich hoffe, dass es über deine Artikel auf lange Sicht mehr Fakten gibt zur Eisbärenhaltung in China.

    LG
    Birgit

  2. hallo ulli
    ich finde die entwicklung in china beängstigend.
    natürlich gönne ich den kleinen bärchen ihr leben ,aber handaufzuchten zu fördern finde ich schon mehr als bedenklich.
    bären am fließband zu produzieren ohne das ,das muttertier jemals die chance bekommt ihr kind aufzuziehen,macht für mich auch nicht viel sinn.
    es ändert nichts an den haltungsbedingungen der bären, man bekommt keine neuen erkenntnisse was bär so alles braucht um sich sebst erfolgreich in zoos fortzupflanzen,kurz um ,man produziert um zoos mit bären zu bestücken.
    irgendwie erbärmlich.

  3. Guten Tag Ulli,

    das ist wieder ein sehr spannender Bericht.Dazu sagen kann ich aus Unkenntnis gar nichts, aber er hat mich sehr berührt.

    Herzlich Dank für die umfangreichen Informationen.Euer blog ist wirklich etwas ganz Besonderes.Nirgendwo kann man soviel über Eisbären weltweit erfahren, wie bei euch und alles hat ‚Hand und Fuß‘ , etwas leger ausgedrückt.Ich bin immer wieder beeindruckt.

    Liebe Grüße, Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s