Stuttgart / Rhenen: Felix in die Niederlande umgezogen

Stuttgart, 25. November 2015

Foto: Wilhelma Stuttgart

Foto: Wilhelma Stuttgart

Manche Meldung ist dann doch eine Überraschung. Nicht nur für uns, sondern auch für die Stuttgarter Nachrichten, die in ihrem Artikel über den Umzug des Eisbären, zunächst im ersten Absatz Felix zurück nach Nürnberg schickten, um erst am Ende des Artikels zu erwähnen, dass er eigentlich nach Rhenen in den Niederlanden umgezogen war.

Some news is a surprise. Not only for us, but also for the Stuttgarter Nachrichten, a local newspaper, which wrote in the article of Felix‘ move, at first only being sent back to Nuremberg. At the end of the article, it stated, however, that he’d been sent to Rhenen in the Netherlands.

Dass ein Umzug bevorstand, war klar. Denn die Wilhelma hatte von Beginn an klargestellt, dass Eisbär Felix nur bis zum Herbst in Stuttgart bleiben sollte. Man will die geringe Chance darauf, dass Corinna ein Jungtier zur Welt bringen könnte, nicht gefährden. Hinzukam, dass Corinna und Felix nicht gerade ein Traumpaar waren. Felix hat zwar ziemlich schnell nach seiner Ankunft Corinna gedeckt, aber danach kühlte die Leidenschaft zwischen den Beiden schnell ab. Corinna zeigte deutlich, dass sie keine Lust auf gemeinsames Wohnen mit einem neuen Kerl hatte und die Eisbären mussten getrennt in den beiden Gehegen untergebracht werden. Keine ideale Situation, da die Eisbärenanlage in Stuttgart dafür nicht groß genug ist, auch wenn Corinna und Felix den Sommer ganz zufrieden waren, mit ihrem Leben in zwei benachbarten „Zimmern.“ Jeder, der sich Felix angeschaut hat, wird gesehen haben, wie gut ihm der „Kuraufenthalt“ in Stuttgart bekommen ist.

Clearly the move was imminent. From the start, the Wilhelma Zoo had stated clearly, that Felix could stay in Stuttgart only until fall. It was hoped that Corinna would be able to have another cub, and they didn’t want to endanger this. Anyway Corinna and Felix were not exactly Romeo and Juliet together. Quite soon after his arrival, he and Corinna mated, but the passion quickly evaporated. She didn’t want a guy around her, so they had to divide the enclosure, not an ideal circumstance since the space is already too small. They did seem to enjoy themselves this summer, once they were separated. Take a look at Felix and see how well he is after his “spa days”.

Dass man in Nürnberg nicht unbedingt wünschte, dass Felix wieder neben Vera und Charlotte in einem der Gehege lebte, war auch klar. Jeder der beobachtet hat, wie sehr der Eisbärmann darunter leidet, dass er nicht zu der Eisbärin nebenan darf, weil die sich um den gemeinsamen Nachwuchs kümmern muss, weiß, dass eine andere Lösung für ihn gefunden werden sollte.

In Nuremberg, it was also obvious that Felix wasn’t wanted in the exhibit next to Vera and Charlotte.  Everybody who saw how he suffered in the time when Vera, Gregor and Aleut were next door and he wasn’t allowed to join them, would agree  that  another solution had to be found for him.

Doch dass man dann diese andere Lösung im Ouwehands Dierenpark in Rhenen gefunden hat, kam dann – für uns – doch ziemlich überraschend. Schließlich hatte man uns zuletzt dort stets versichert, dass Huggies keinen Nachwuchs mehr bekommen und erst im Herbst 2016, nachdem Akiak und Sura, den Zoo verlassen haben werden, ein neuer Eisbärenmann für Freedom in Rhenen einziehen solle.

They found him a place at the Ouwehands Dierenpark in Rehnen, quite a surprising outcome. They had made plans that Huggies wouldn’t give birth to more cubs, and that only in the fall of 2016d after Akiak and Sura had left the zoo, would a new male would be brought in for Freedom in Rhenen.

Für Felix ist es auf alle Fälle eine gute Lösung und wir drücken die Daumen, dass er mit Huggies eine Partnerin bekommt, die mehr „Verständnis“ für ihn zeigt, als Vera und Corinna, die beide nur wenig Lust hatten, mit ihm ein Gehege zu teilen und ihm das deutlich zeigten. Eine sanfte Partnerin, die ihn nicht „anfaucht“ wäre ihm zu wünschen.

For Felix, however, it was a good solution, and we’re keeping our fingers crossed that he will move in with Huggies, who might be a little more “understanding”. Vera and Corinna had little desire to share an enclosure and rejected him soundly. He needs a gentler partner, who doesn’t spend all her time “hissing” at him.

Quelle – Source:

(Mittlerweile wurde der Artikel aktualisiert und die „Verwirrung“ im ersten Abschnitt gelöscht.)

(The article has now been updated, and the part about Nuremberg has been cut.)

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.ein-eisbaer-baby-in-der-wilhelma-corinna-und-felix-waren-kein-traumpaar.93001418-cb77-48a9-a556-18899d27aacf.html?utm_campaign=Echobox&utm_medium=Social&utm_source=Facebook

3 Antworten zu “Stuttgart / Rhenen: Felix in die Niederlande umgezogen

  1. So nach und nach wird der Felix zum Stammvater aller europaeischen Eisbaeren!

  2. Ich wünsche Felix von Herzen alles Liebe und Gute in Rhenen und eine liebe Partnerin!

    LG Brigitte

  3. Guten Tag Ulli und Gerhard,

    ich wünsche Felix auch sehr, dass er mit Huggies eine Partnerin bekommt, die ihn mag.
    War das in Dänemark auch so? Liegt es an Felix, dass die Damen ihn nicht ständig um sich haben wollen?

    Liebe Grüße
    Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s