Tokuyama Zoo: Hokuto ist in Japan gestorben

Im Tokuyama Zoo, in der Präfektur Yamaguchi Shunan, ist der männliche Eisbär  am 05. März 2011 gestorben. Er hieß Hokuto. Man vermutet einen natürlichen Tod . Er wurde wahrscheinlich 1984 in Kanada geboren. Er wurde 27 Jahre.

Zoobesucher berichteten, dass er schon seit einigen Monaten in einem schlechten Zustand war.

Foto: http://langchan.blog84.fc2.com/blog-entry-495.html

Quelle: http://mainichi.jp/area/yamaguchi/news/20110307ddlk35040155000c.html

2 Antworten zu “Tokuyama Zoo: Hokuto ist in Japan gestorben

  1. Jede Nachricht vom Tod eines Eisbären macht mich traurig. Hab`s gut dort, wo du jetzt bist, Hokuto.

  2. Diane in Victoria

    Poor old guy. That enclosure looks really dismal.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s