Orlando: Der letzte Eisbär der Seaworld Orlando stirbt mit 24 Jahren

Orlando, 1. August 2014

Foto: Sea World Orlando

Foto: Sea World Orlando

Johnny, der 24 Jahre alte Eisbär der SeaWorld Orlando, starb unerwartet am Donnerstagmorgen. Er war der letzte Bewohner der Eisbärenanlage des Zoos.

Man hatte Johnny einer geplanten körperlichen Untersuchung unterzogen. Das Verfahren lief gut und es gab keine unerwarteten Problemen, während er in Narkose war. Die behandelnden Tierärzte der SeaWorld glauben, dass er  während des Aufwachvorgangs einen Herzstillstand erlitten hat. Durch eine vollständige Autopsie soll die Todesursache festgestellt werden. Obwohl Johnny unter mehreren fortschreitenden, altersbedingten Beschwerden litt, wie Problemen mit der Haut und Arthrose, war sein Tod unerwartet.

Johnny wurde am 2. Dezember 1990 in Detroit geboren und lebte seit dem 9. Mai 1995 in der Sea World Orlando. Erst im letzten Jahr im November starb Klondike im Alter von 19 Jahren in Orlando. Alle werden die Eisbären vermissen. In nur neun Stunden gab es 664 Kommentare zu der Facebookmeldung zu Johnnys Tod, die fast alle ihre Trauer über den Verlust des letzten Eisbären des Zoos mitteilen wollen.

Quelle – Source:

Facebook Seite des Zoos.

Eine Antwort zu “Orlando: Der letzte Eisbär der Seaworld Orlando stirbt mit 24 Jahren

  1. Machs gut,lieber Johnny.

    Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s