Winnipeg: Zwei weitere Eisbären aus Manitoba für den Assiniboine Park Zoo.

Winnipeg, 31. Oktober 2014

Die Jungtiere haben einen Namen. Über 2.500 Menschen beteiligten sich auf Facebook bei der Namenswahl. Die meisten Stimmen entfielen auf „Star“ für die kleine Eisbärin und „Blizzard“ für ihren Bruder.

Blizzard und Star 01

Foto: Assiniboine Park Zoo

Quelle: Facebookseite des Assiniboine Park Zoo

 

Winnipeg, 28. Oktober 2014

Foto: Assiniboine Park Zoo

Foto: Assiniboine Park Zoo

Am 31. Oktober wird es so weit sein. Die jüngsten Bewohner des  International Polar Bear Conservation Centre ( IPBCC ) des Assiniboine Park Zoo werden ihr öffentliches Debut geben. Zunächst sollen sie noch einige Tage Zeit haben, die Außenanlage ungestört zu entdecken, bevor sie den Zoobesuchern vorgestellt werden. Sie werden einige Monate im  IPBCC verbringen, bis sie in die große Eisbärenanlage des Zoos „Journey to Churchill“ umziehen und dort die anderen vier Eisbären des Zoos kennenlernen werden, wie Dr. Brian Joseph, der zoologische Direktor des Assiniboine Park Zoos informierte.

Gleichzeitig ruft der Zoo dazu auf, Namen für die Jungtiere zu wählen. Für das männliche Jungtier stehen Blizzard, Jack und Keewatin zur Auswahl, für seine Schwester Crystal, Trinity oder Star. Man kann seine Stimme bis Mittwoch, 29. Oktober 2014, über die Facebookseite des Zoos abgeben. Bei der öffentliche Vorstellung der Jungtiere werden dann auch ihre Namen bekannt gegeben.

.

Quellen – Sources:

http://cms.tng-secure.com/file_download.php?fFile_id=29777

http://www.winnipegfreepress.com/local/debut-soon-for-polar-bear-cubs-280613792.html

.

Winnipeg, 2. Oktober 2014

Der Assiniboine Park Zoo stellt seine neuen Bewohner vor:

Die beiden Jungtiere sind am 27. September im Zoo angekommen. Das Männchen wiegt 50 kg und das Weibchen 46 kg. Sie werden mindestens einen Monat Zeit haben sich an die neue Umgebung zu gewöhnen, bevor sie auch für die Zoobesucher zu sehen sind. In dieser Zeit werden sie medizinisch überwacht und geimpft. Auch brauchen die Jungtiere Ruhe, um die neuen Gerüche, Geräusche und die veränderte Situation zu verarbeiten.

The two cubs arrived at the zoo on September 27.  The male weighs 110 lbs. and the female 101 lbs.  They have at least a month to get used to the new environment before they will be presented to zoo visitors.  During that time, they will have medical examinations and vaccinations.  The cubs need a calm environment in order to process new scents, new sounds, and a changed situation.

JungtiereJungtiere 01

Fotos: Assiniboine Park Zoo

Quellen – Sources:

http://globalnews.ca/news/1595267/new-polar-bears-settling-into-assiniboine-park-zoo/

http://www.cbc.ca/news/canada/manitoba/orphaned-polar-bear-cubs-settling-in-at-winnipeg-zoo-1.2785799

http://www.winnipegsun.com/2014/10/02/polar-bear-cubs-make-it-to-zoo-safely

Winnipeg, 26. September 2014

Das Polar Bear Conservation Centre im Assiniboine Park Zoo in Winnipeg wird zwei neue Bewohner bekommen. Zwei etwa zehn Monate alte Eisbärenjungtiere, die ohne Mutter an der Küste der Hudson Bay eingefangen worden waren, werden in den Zoo transportiert werden. Es handelt sich um ein Weibchen und ein Männchen. Die Jungtiere waren von einem Hubschrauber aus am 24. September in der Kaskatamagan Wildlife Management Area, nicht weit entfernt von der ehemaligen Siedlung York Factory gesichtet worden. Eine Suche nach ihrer Mutter blieb erfolglos. Deshalb entschloss man sich, sie einzufangen, da die Jungtiere ohne ihre Mutter keine Überlebenschance gehabt hätten.

WeibchenMännchen

Fotos: Links das Weibchen, rechts das Männchen, das von einem Tierarzt untersucht wird. Von der Provinz Manitoba,

In Nähe des Fundortes liegt ein bekanntes Geburtshöhlengebiet von Eisbären. York Factory ist eine verlassene Siedlung an der südwestlichen Küste der Hudson Bay im Nordwesten Manitobas. Sie war bis 1957 das Hauptquartier der Hudson’s Bay Company. Heute werden die Gebäude nur noch im Sommer von Mitgliedern von Parks Kanada bewohnt, einer kannadischen Regierungsbehörde, deren Aufgabe der Schutz von national bedeutsamem Kulturbesitz und Naturerbe ist.

Im Assiniboine Park Zoo werden die Tiere medizinisch untersucht und können sich dann zunächst während einer 30 tätigen Quarantäne an ihre neue Umgebung gewöhnen, bevor sie den Zoobesuchern vorgestellt werden.

Es leben dann sechs Eisbären im Zoo von Winnipeg: Die beiden Weibchen Kaska und Aurora, die im Winter zwei Jahre alte werden, das Männchen Storm, der im Winter 2010/2011 geboren wurde, alle drei sind Wildfänge, und Hudson, der am 12. Oktober 2011 im Toronto Zoo zur Welt kam und mit der Hand aufgezogen wurde.

Quellen – Sources:

http://www.cbc.ca/news/canada/manitoba/orphaned-polar-bear-cubs-coming-to-winnipeg-zoo-1.2779328

http://www.mysteinbach.ca/newsblog/26278.html

http://globalnews.ca/news/1585205/2-more-manitoba-polar-bear-cubs-headed-for-assiniboine-park-zoo/

2 Antworten zu “Winnipeg: Zwei weitere Eisbären aus Manitoba für den Assiniboine Park Zoo.

  1. Die beiden Jungtiere sehen sehr, sehr knuffig aus:)
    Ich freue mich, dass sie gerettet werden konnten.
    Viel Glück im Leben, ihr beiden!

    Liebe Grüße,
    Brigitte

  2. Alles Gute für die Beiden!

    LG Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s