Cochrane: Inukshuk wieder auf dem Weg nach Toronto.

Cochrane, 6. Februar 2013

Cochrane:  Inukshuk heads back to Toronto

In Cochrane muss man sich wehmütig von Inukshuk verabschieden. Der 10 Jahre alte Eisbär zieht wieder „heimwärts“ in den Toronto Zoo, wo schon Aurora und Nikita auf ihn warten. Mit einer Bilderserie auf der Facebookseite des Polar Bear Habitats von Inukshuks letztem Tag in Cochrane und einem Artikel seiner Tierpflegerin Shannon Hannan erinnert man sich an eine schöne Zeit mit dem großen Eisbären.

In Cochrane, they bid a wistful farewell to Inukshuk.  The 10-year-old polar bear is headed home to the Toronto Zoo, where Aurora and Nikita are waiting for him.  Check out the Polar Bear Habitat’s Facebook page for a series of pictures of Inukshuk’s last day and an article from keeper Shannon Hannan, who remembers the big hunk of polar bear fondly.

Inukshuk 06Inukshuk 02Inukshuk 03

Inukshuk 04Inukshuk 01Inukshuk 05

Foto: Polar Bear Habitat

Shannon Hannan erinnert sich noch gut an ihren ersten Eindruck, als Inukshuk im Oktober letzten Jahres im Polar Bear Habitat ankam. „Es war nicht nur seine Größe, die war beeindruckend, aber es war auch sein allgemeines Auftreten und Persönlichkeit.“ Im Unterschied zu dem jungen Eisbären Ganuk, der ständig beschäftigt werden will und sich über jede Aufmerksamkeit „seines Personals“ freut, beschäftigt sich der erwachsene Inukshuk am liebsten selbst. Er sucht nicht die Aufmerksamkeit von irgendjemanden – es sei denn es kommt ein Tierpfleger mit etwas Leckerem zum Futtern vorbei – und ist in Lage selbst zu entscheiden, ob er jetzt Lust hat mit einer blauen Tonne zu spielen, im Pool zu schwimmen oder sich lieber einschneien zu lassen oder, wenn kein Schnee da ist, im Gras zu wälzen.

Shannon Hannan remembers her first impression of Inukshuk, when he first arrived at the Polar Bear Habitat last October.  “It was not only his size, but his general demeanor and personality.  In contrast to the adolescent polar bear Ganuk, who is always busy and has a good time trying to attract the staff’s attention, Inukshuk keeps to himself and doesn’t seek anyone else’s attention – unless it’s a keeper with something tasty to eat.  Otherwise he likes to decide for himself just when he’s going to play with his blue barrel in the pool or when he’s going to roll in the snow.   When there’s no snow, he makes do with the grass.

Inukshuk 07

Die Tierpflegerin beschreibt ihren Schützling, als einen ruhigen und entspannten Eisbären, den scheinbar nichts aus der Ruhe bringen kann, der aber auf der anderen Seite auch ein verspielter und alberner Bär sein kann, der mit allem spielt, was ihm zwischen die Tatzen kommt. Und es gibt auch den griesgrämigen Inukshuk, der ein oder sogar zweimal heftig gegen den Zaun schlägt, wenn Besucher sich seiner Meinung nach ein wenig zu sehr dem Zaun nähern oder zu lange stehen bleiben. Doch egal, wie seine Stimmung auch sein mag, immer ist Inukshuk ein beeindruckender, markanter und gut aussehender Eisbär, den man einfach lieb haben muss. Alle werden ihn im Polar Bear Habitat vermissen.

The keeper describes her charge as a composed and relaxed bear, who is generally calm but who can also be playful and goofy, with any toy he gets between his paws.  And sometimes there’s also the grumpy Inukshuk, who whacked the fence violently a couple of times, when he thought visitors stayed too long or got too close to the fence.  But no matter his mood, Inukshuk remains a formidable, impressive, and handsome polar bear, who is at all times amiable.  He’ll be missed by everyone at the Polar Bear Habitat. 

In Toronto freut man sich schon auf Inukshuk. Er soll bald wieder mit Aurora und Nikita ein Gehege teilen und hoffentlich für Nachwuchs sorgen. Man hofft in Cochrane, dass es im Herbst vielleicht ein Wiedersehen mit dem eindrucksvollen, attraktiven Inukshuk gegen wird.

In Toronto they’re looking forward to seeing Inukshuk again.  Soon he’ll be sharing the exhibit with Aurora and Nikita, and it is hoped he can become the daddy to their cubs.  In Cochrane, they’re hoping that maybe they’ll see the handsome and imposing Inukshuk returned to them in the fall.

Quelle – Source:

Keeper’s Blog und Facebook Seite des Polar Bear Habitats.

http://www.sunnewsnetwork.ca/sunnews/canada/archives/2013/01/20130125-174436.html

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s