Singapur: Sheba, die älteste Eisbärin in einem Zoo, stirbt mit 36 Jahren.

Singapur, 15. November 2012

Sheba war die älteste Eisbärin in den Zoos auf dieser Welt. Am Donnerstagmorgen musste sie eingeschläfert werden. Sheba kam am 30. November 1976 im Kölner Zoo zur Welt, eins von über zwanzig Jungtieren, die nach dem II. Weltkrieg dort geboren wurden.  Mit 14 Monaten kam sie in den Zoo von Singapur. Hier brachte sie am 26. Dezember 1990 ein männliches Jungtier zur Welt, Inuka. Er lebt auch heute noch in Singapur. Inuka ist der erste Eisbär, der in einem Land in den Tropen geboren wurde.

Sheba was the oldest polar bear living in a zoo anywhere.  On Thursday morning, she had to be put down.  She was born November 30, 1976 at the Cologne Zoo, one of over twenty cubs, born there since the Second World War.  At the age of fourteen months, she was sent to Singapore, where on December 26, 1990, she gave birth to a male cub Inuka.  Today he also lives in Singapore.  Inuka is the first polar bear born in the tropics.

Foto: Damon Billian

Im September begann sich Shebas Gesundheitszustand zu verschlechtern. Sie konnte ihre Hinterbeine nur schlecht bewegen, vermutlich hatte sie wie viele alte Eisbären Arthrose. Man behandelte sie mit Medikamenten, doch in den letzten Tagen hatte sich ihr Zustand so verschlechtert, dass man sich in Singapur entschloss, sie von ihren Leiden zu erlösen.

Since September Sheba’s health has been deteriorating.  She could only move her rear legs with difficulty, probably due to the arthritis that plagues so many older polar bears.  It was treated with medication, but in her last few days, she had deteriorated so much that it was decided to end of suffering.

Foto: Zoo Singapore – Sheba mit ihrem Sohn Inuka 1991 – Sheba with her son Inuka at the Singapore Zoo, 1991

Die Eisbärenanlage im Zoo von Singapur war eine reine Indooranlage. Im Augenblick wird eine neue Eisbärenanlage errichtet, die im Frühjahr 2013 eröffnet werden soll. Die „Frozen Tundra“ wird über eine richtige Außenanlage mit einer Fläche von 1.400 qm verfügen. Es wird zusätzlich eine klimatisierte Innenanlage geben, in die die Eisbären jederzeit wechseln können.

The polar bear exhibit at the Singapore Zoo was entirely an indoor facility.  Just now a new polar bear enclosure is being built, scheduled to open in Spring 2013.  The “Frozen Tundra” will have an outdoor area of 15,000 sq. ft.  There will also be an air-conditioned indoor area, and the bears will be able to move back and forth at any time.

Foto:  Baufortschritt der Eisbärenanlage im Zoo Singapur im Sommer 2012 von Zooish – A progress report of the Singapore Zoo’s new polar bear facility, Zooish, Summer 2012

Es gab immer Kontroversen über die Haltung der Eisbären in Singapur und man hatte schon einmal angekündigt nach Shebas Tod, die Eisbärenhaltung aufzugeben und Inuka an einen anderen Zoo abzugeben. Doch dann entschloss man sich dazu, eine neue Eisbärenanlage zu errichten. Während der Baumaßnahmen wurden die Eisbären in einem Bereich des Zoos untergebracht, wo die Besucher sie nicht sehen können. Nun wird Inuka allein die neue Anlage  bewohnen. Nicht nur er auch viele Besucher des Zoos in Singapur und die Menschen, die sich mehr als 30 Jahre um sie gekümmert haben, werden Sheba vermissen.

There have always been controversy about the keeping of polar bears in Singapore, and it has already been announced that with Sheba’s death, Inuka will be moved to another zoo.  Then it was decided to build a new polar bear enclosure.  During construction, any polar bears will be kept in another, non-public part of the zoo.  For the moment, only Inuka will occupy the new facility.  Sheba will be missed not only by her son, but also by the keepers who have cared for her for more than thirty years.

Foto: Sheba mit Inuka im September 2009 von Angela Sabas – Sheba with Inuka in September 2009 by Angela Sabas

Quelle – Source: http://www.straitstimes.com/breaking-news/singapore/story/polar-bear-sheba-dies-age-35-the-singapore-zoo-20121115

4 Antworten zu “Singapur: Sheba, die älteste Eisbärin in einem Zoo, stirbt mit 36 Jahren.

  1. ich bin froh, dass der zoo singapore eine neue eisbärenanlage baut. ich weiß noch gut, wie schockiert ich vor der alten anlage gestanden bin. sie war winzig, die eisbären lebten im prinzip in einem raum mit klimaanlage. es sah ausserdem sehr steril aus für meine begriffe. ich glaube ganz früher war es noch viel schlimmer. für mich war es jedenfalls die schlimmste eisbärenhaltung, die ich mit eigenen augen gesehen habe.

    mein bekannter aus singapore hatte mir die anlage stolz präsentiert, er fand sie toll….

    es ist wirklich extrem heiss und schwül in singapore, und da ich die verhältnisse dort mit eigenen augen gesehen habe, tendiere ich eher dazu, zu hoffen, dass die eisbärenhaltung dort tatsächlich eines tages abgeschafft wird. aber es sieht ja nun nicht danach aus. daher hoffe ich wenigstens, dass die neue anlage sehr schön und abwechslungsreich wird.

  2. R.i.P Sheba. Ich hoffe, du hattest ein gutes Leben.

    LG Elke

  3. hallo ulli,
    da der zoo einer der besten der welt sein soll,geh ich davon aus das die eisbäranlage auch top sein wird.
    zwar tu ich mich echt schwer mit „eisbären in den tropen“ aber ich frage mich auch ob ich überhaupt ein recht habe das zu verurteilen.
    wir beherbergen auch exoten in unseren zoos ,und die anlagen sind bestimmt auch nicht besser als diese eisbäranlage.
    sie hat ja alles was ein eisbär braucht.
    ein schwieriges thema.
    l.g.martina

  4. RiP,liebe Sheba,irgendwie ist es immer zu früh….

    Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s