Quebec: Eddy ist eingeschläfert worden

Quebec, 10. Juni 2021

Im Aquarium de Quebec wurde Eddy eingeschläfert, da keine Heilung zu erwarten war. Dazu hat das Aquarium folgende Stellungnahme auf Facebook veröffentlicht:

…….

Wir  bedauern, den Tod von Eddy, unserem 21-jährigen Eisbär, bekannt zu geben. Da wir sein Wohlergehen und Lebensqualität nicht erhalten können, haben wir die schwierige Entscheidung getroffen, humanitäre Sterbehilfe durchzuführen.

Foto: Facebookseite des Aquarium de Quebec

In den letzten Wochen wurde bei Eddy eine abnormale Hautveränderung beobachtet. Unsere Tiergesundheitsteams führten dann Bluttests durch. Die Ergebnisse zeigten erhöhte Nierenparameter, dies bedeutet eine Verschlechterung der Nierenfunktion. Bei älteren Eisbären tritt das häufiger auf.

Auf Empfehlungen unseres Tierarztteams haben wir uns entschieden, eine größere Gesundheitsprüfung an der Fakultät für Tiermedizin an der Universität in Saint-Hyazinthe durchzuführen.

Die Ergebnisse konnten allerdings den Grund für die schlechten Nierenwerte darlegen. Erst in den letzten Tagen hat sich der Gesamtzustand von Eddy stark verschlechtert. Da sein Zustand unumkehrbar ist und wir um sein Wohlergehen und seine Lebensqualität bemüht sind, haben wir eine humanitäre Sterbehilfe durchgeführt.

Unser Team hat sich bis zum Ende mit größter Mühe um Eddys gekümmert! Seine letzte Mahlzeit war einem König würdig! Eier, Muffins, Schokoladenriegel, Marshmallows, Vollmelone und Erdnüsse: alle Lieblingsessen unseres geliebten Bären, um ihn zum Essen anzuregen. Ein Mitglied unseres Teams hat dafür gesorgt, dass er seine Augen für seine letzte Reise verschließt.

 

Quelle:

Facebookseite des Aquariums

4 Antworten zu “Quebec: Eddy ist eingeschläfert worden

  1. Das ist eine traurige Nachricht und ich musste sofort an Christa denken. 😦
    LG Elke

  2. Vielen Dank für die Information.

    Eisbär Churchill – 1979 + 2013

    Bild 14263_01

  3. Schlaf gut,lieber Eddy.es ist doch immer wieder traurig…

  4. Mein Herzensbär! Schade, dass ich ihn nicht mehr in seinem neuen Gehege besuchen konnte!
    Bye-bye mon ours préfére……

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.