Rostock: Neuer Zuchtbuchführer für Eisbären

Rostock, 31. Januar 2018

Die meisten Leser dieser Seite wissen das das Internationale Zuchtbuch für Eisbären im Zoos Rostock geführt wird. Jetzt gab der Zoo Rostock bekannt das es einen Wechsel des Zuchtbuchführers gegeben hat.

Das Internationale Zuchtbuch für Eisbären wurde 1980 durch die World Association of Zoos and Aquariums (WAZA) eingeführt. Der erste Zuchtbuchtführer war Gerhard Fricke vom Zoo Rostock. Er führte das Zuchtbuch bis zum Jahr 1993. Ab diesem Jahr übernahm die Kuratorin Dr. Karin Linke die Führung des Zuchtbuches. Sie führte das Zuchtbuch bis zu ihrer Pensionierung im Jahr 2017.

Die jetzige Zuchtbuchführerin ist die Kuratorin Antje Zimmermann. Mitentscheidend bei der Übetragung dieser verantwortungsvolle Aufgabe waren die langjährige Erfahrungen als Diplombiologin im Populationsmanagement von Eisbären. Sie hat schon lange einen engen Kontakt zum Europäischen Zuchtprogramm (EEP) für Eisbären.

 

Foto: Joachim Kloock/Zoo Rostock

Zoo-Kuratorin Antje Zimmermann hier mit einer älteren Ausgabe, die auch die 2004 geborenen Rostocker Eisbärenzwillinge Venus und Valeska enthält.

Advertisements