Es gibt einen neuen Zuchtkoordinator für Eisbären

Die Zoologin Marina Galshchuk des Moskauer Zoos wurde zur neunen Koordinatorin für das europäische Zuchtprogramm für Eisbären ernannt. Sie war bisher die Vizekoordinatorin.


Marina Galeschuk ist auch Koordinatorin des SOZAR-Eisbärenprogramms sowie Mitglied der abteilungsübergreifenden Arbeitsgruppe des Umweltministeriums  der Russischen Föderation bei der Arbeit im Programm zur Rehabilitation verwaister Eisbärenjungtiere.

Darüber hinaus ist Marina Galshchuk Mitglied des Eisbärenausschusses der Arbeitsgruppe für die Erhaltung und Wiederherstellung bestimmter seltener und gefährdeter Wildtiere in der Russischen Föderation unter dem Ministerium für natürliche Ressourcen der Russischen Föderation.