Halle an der Saale

Eisbärenhaltung im Zoologischen Garten in Halle

Keeping polar bears at the Halle Zoo

1909 Halle S.Der Zoologische Garten Halle, der am 23. Mai 1901 eröffnete, hielt auch seit 1901 Eisbären. Für das Jahr 1901 ist ein Eisbär bekannt und in den Jahren 1907 und 1908 wird von einem Eisbärenpaar gesprochen. Offensichtlich wurden diese Eisbären in einer gemischten Gruppe gehalten, denn von 1910 bis 1912 und 1914 wurden Bastarde geboren, die allerdings nicht überlebten.

The Halle Zoo, opened on May 23, 1901, has had polar bears since 1901.  In 1901, it’s known that there was a single polar gear, and in 1907-08, a breeding pair was mentioned.  Officially, these polar bears were kept in a group; however, from 1910-12 and in 1914, cubs were born that did not survive.

In den Jahren 1918 – 1923 wurden keine Eisbären in Halle gehalten. Erst im Jahr 1924 bekam der Zoologische Garten Halle ein neues Eisbärenpaar geschenkt. In einem alten Führer von 1929 sind auf einem Foto vier junge Eisbären abgebildet. Im Oktober 1945 starb ein männlicher Eisbär und der Zoo hatte am 20. November 1945 noch einen weiblichen Eisbären im Bestand. Ob dies allerdings die Bären von 1924 waren, kann nicht gesagt werden.

In 1918-23, there were no polar bears in Halle.  Then, in 1924, a breeding pair was given to the Halle Zoo.  In October 1945, a male polar bear died, and the zoo inventory then lists a female.  If this was were the same bears as in 1924 cannot be determined.

1943.06.15 Halle  Foto Bonitz DDR BildArchiv

1943.06.15 Halle Foto Bonitz DDR BildArchiv

In den Jahren von 1948 – 1952 hatte der Zoo keine Eisbären im Bestand. Für die bisher beschriebene Zeit sind mir keine weiteren Angaben bekannt.

From 1948-52 there were no polar bears in the inventory.  For that time, I couldn’t find any further details. 

Der Zoologische Garten hatte beim Tierhändler Ruhe ein Eisbärenpaar bestellt und die Tiere wurden am 15. Dezember 1953 geliefert. Bei der Lieferung stellte sich aber heraus, dass nicht ein Paar, sondern zwei männliche Bären geliefert wurden. Einer dieser Bären wurde am 2. April 1954 nach Leipzig umgesiedelt. Es hieß wahrscheinlich Jonny. Der andere Bär wurde Peter genannt.

The Zoo had placed an order for a breeding pair with animal dealer Ruhe, and the animals were sent on December 15, 1953.  Upon arrival, however, it was discovered that they were both male bears.  On April 2, 1954, one of these bears was sent on to Leipzig.  That was probably Jonny.  The other bear was called Peter. 

Postkarte wahrscheinlich mit Peter und Jonny. abgestempelt 1955, aber auch 1964

Postkarte wahrscheinlich mit Peter und Jonny. abgestempelt 1955, aber auch 1964 – Postcard, probably of Peter and Jonny, postmarked in 1955, and also in 1964

Am 6. April 1954 kam aus Hannover ein Weibchen an, dessen Verlust im Jahr 1955 bekannt gegeben wurde. Am 23. Juli 1956 kam Katja, über einen Transit aus dem Tierpark Berlin, aus Moskau an. Peter und Katja bekamen im Jahr 1963 Jungtiere, die allerdings nicht überlebten. Katja starb am 6. Januar 1964.

On April 6, 1954, a female arrived from Hanover, who was lost in 1955.  On July 23, 1956, Katja arrived, from Moscow Zoo, by way of the Berlin Zoo.  In 1963, Peter and Katja had cubs that didn’t survive.  Katja died on January 6, 1964.

Peter wurde am 12. August 1971 an den Tierhändler van den Brink aus Soest in den Niederlanden verkauft. Der weitere Verbleib ist nicht bekannt.

Peter was sold  to an animal dealer  van den Brink from Soest in the Netherlands on August 12, 1971.  Nothing more is known of his fate.

Am 5. Mai 1973 kam das Halbgeschwisterpaar Rus und Hallensia aus Rostock in den hallischen Zoo. Beide Tiere hatten Olaf als Vater. Rus wurde am 27. Dezember 1971 geboren und die Mutter war Rusalka. Im Juni 1985 ging Rus wieder nach Rostock zurück um im Jahr 1986 nach Bukarest zu ziehen. Dort starb er am 19. Mai 1995. Hallensia wurde am 23. November 1971 von Salka geboren und blieb im Zoologischen Garten Halle bis zum 6. Juni 1985. An diesem Tag zog sie wieder zurück an ihren Geburtsort, wo sie allerdings kurz darauf verstarb. Bis auf die gestorbenen Jungtier im Jahr 1963 gab es keine weiteren bekannten Geburten im Berg-Zoo Halle.

On May 5, 1973, half-siblings Rus and Hallensia came to the Halle Zoo from Rostock.  Both animals were fathered by Olaf.  Rus had been born on December 27, 1971; his mother was Rusalka.  In Jun 1985, Rus went back to Rostock and, in 1986, on to Bucharest.  There he died on May 19, 1995.  Hallensia’s mother was Salka, and she was born in 1971.  She stayed at the Halle Zoo until June 6, 1985.  On that day, she went back to her birthplace, where she died shortly after.  After the lost cub in 1963, there were no further known polar bear cub births at the Halle Zoo.

Mit dem Umzug von Hallensia und Rus nach Rostock endete die Eisbärenhaltung in Halle an der Saale.

With the move of Hallensia and Rus to Rostock, the keeping of polar bears ended in Halle.

Ich bedanke mich für die Mithilfe der Mitglieder aus dem Forum Zoofreunde.

Thank you for the help of member from the forum Zoofreunde.

Quellen – Source:

Chronik Zoologischer Garten Halle: Teil 1: 1901-1945 und Teil II, Ludwig Baumgartner

Advertisements