Cochrane: Das Polar Bear Habitat begrüßt seinen neuen Eisbären Ganuk

Cochrane, Juni 2012

Am 30. Juni 2012 findet die offizielle Wieder-Eröffnungsfeier des Polar Bear Habitat in Cochrane statt. Die Einrichtung war seit Ende März 2011 geschlossen, nachdem dort der letzte Eisbär Nanook im Alter von fast 30 Jahren gestorben war. Mitte Juni ist nun Eisbär Ganuk, der am 30. November 2009 im Zoo Sauvage in Saint Felicien geboren wurde und der seit November 2011 zusammen mit seiner Schwester Taiga im Aquarium de Quebec lebte, oin Cochrane eingezogen. Er hatte nun einige Tage, um sich einzugewöhnen, doch auch schon die ersten Besucher konnten ihn in seinem neuen Zuhause beobachten und fotografieren. Es scheint ihm dort gut zu gefallen. Er schwimmt und taucht mit viel Freude und „flirtet“ mit den Zoobesuchern an der Scheibe.

On June 30, 2012 the official reopening celebration of the Polar Bear Habitat in Cochrane ON will be held.  The facility was closed in March 2012, when their last polar bear Nanook died at the age of almost thirty.  In mid-June Ganuk was moved there from the Zoo Sauvage in St-Félicien, where he was born along with his sister Taiga at the Aquarium de Québec.  He’s now had a few days to get used to the place, but the first visitors have already had a chance to observe and photograph him in his new home.  He seems to be well received.  He swims and dives with enthusiasm and „flirts“ with zoo visitors at the viewing window.

Foto: Alexandra Sawicki

Seine Schwester Taiga soll einmal die Partnerin des 12 Jahre alten Eisbären Eddy werden und mit ihm zusammen für Nachwuchs in Quebec sorgen.

His sister Taiga will become the mate to 12-year-old Eddy, and they’re hoping there will be cubs.

Quelle – Source:

http://www.polarbearhabitat.ca/

4 Antworten zu “Cochrane: Das Polar Bear Habitat begrüßt seinen neuen Eisbären Ganuk

  1. Ich hoffe, dass Ganuk sich gut in Cochrane einleben wird (warum sollte er auch nicht?) und ich freue mich vor allem fuer Eddy, dass der jetzt wieder eine Partnerin in Aussicht hat! Hoffentlich klappt es gut mit ihm und Taiga! Ich wuerde Ganuk ja gerne mal besuchen, aber immerhin trennen ihn und mich 870 km!
    Es waere jetzt natuerlich noch schoener, wenn er da oben auch eine schnuckelige Eisbaerin als Partnerin bekommen wuerde!
    Wer weiss, vielleicht eines Tages….
    Baerige Gruesse aus Kanada,
    Christa

  2. Hallo Ulli, feines Gehege für den Ganuk-da kann er sein Eisbärdahein ja richtig austoben !!
    Hugs,Marga

  3. Das sieht doch alles gut aus. Ich freue mich für Ganuk, dass er sich gut einzuleben scheint und wünsche ihm ein tolles Leben in Cochrane.

    LG Elke

  4. Fein, das gefällt mir.Ich denke, Christa wird auch zufrieden sein.Sie hat wie ihr Urlaub.
    Ich wünsche euch weiter schöne Ferien.

    Liebe Grüße
    Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s