Morelia: Yupik ist gestorben

Morelia, 14. November 2018

Der Eisbär Yupik ist am Montag, dem 12. Oktober 2018, im Alter von 27 Jahren gestorben. Dies gab der Zoo Morelia in einer Mitteilung bekannt.

 


Schon eine Stunde nach dem Tod gab der Zoodirektor des Zoos in Morelia Josue Rangel Diaz dies der Öffentlichkeit bekannt und versicherte, dass der Tod die Mitarbeiter überrascht hatte.

„Wir wollen uns daran erinnern, dass der Bär ein älteres Tier war, das 27 Jahre alt wurde. Heute verabschiedete sie sich leider von uns allen und der gesamte Zoo ist bestürzt und trauert. Wir wussten, dass irgendwann die Nachrichten kommen würden, aber wir waren nicht darauf vorbereitet „, sagte er. Er merkte an, dass Yupik selbst an diesem Sonntag noch mit den Besuchern des Zoos kommunizierte und sich trotz des hohen Alters, die sie erreicht hatte, guter Gesundheit erfreute und sogar das durchschnittliche Leben eines Eisbären in Freiheit überschritt.

„Alles was lebt, muss irgendwann sterben, und heute war es an Yupik, uns zu verlassen. „, fügte er hinzu. Er bestritt das der Bär eine wesentliche Erkrankung hatte, die seine Tierärzte und Betreuer alarmierte, und so überraschender  war der Tod des Eisbären. Er wies darauf hin, dass eine Abschiedszeremonie vorbereitet werde, bei der die Bevölkerung eingeladen werde sich von Yupik zu verabschieden.  So verabschiedet sich Yupik von seiner Familie, die ihm 27 Jahre lang ihre Liebe schenkte. Der Zoo wird keine Eisbären mehr aufnehmen.

Die Verwaltung des Zoos erinnerte daran, dass Yupik 1992 in Alaska gerettet wurde. Im selben Jahr wurde sie in die Stadt Morelia gebracht, als sie erst drei Monate alt war. Im Jahr 2016 wurde bei Yupik eine erweiterte Herzerkrankung festgestellt, so dass sie eine dauerhafte Medikation erhalten musste. Zwei Jahre später starb Yupik. Der Zoologische Park wies darauf hin, dass gemäß den festgelegten Protokollen eine Autopsie durchgeführt wird, um die Todesursache zu ermitteln.

Nachdem die Nachricht vom Tod des Bären bekannt wurde, meldeten sich die Tierrechtsorganisationen, die seit Jahren eine Verlegung von Yupik in einen anderen Zoo forderten. Jetzt fordern sie das die Todesursache Yupiks von unabhängigen Spezialisten untersucht wird, da sie den staatlichen Stellen nicht vertrauen.

Die Tierschutzverbände von Michoacán wiesen darauf hin, dass dies eine Tragödie ist, die hätte vermieden werden können, da sich bereits Experten für eine Verlegung von Yupik in den Yorkshire Wildlife Park ausgesprochen hätten. Die Tierrechtler kündigten an, dass sie bereits die rechtlichen Konsequenzen analysierten, die sich aus dem Tod ergeben könnten, da eine von der Regierung des Staates unterzeichnete Vereinbarung nicht umgesetzt wurde, die die Übertragung in den englischen Zoo genehmigt hatte und das diese Vereinbarung abrupt aufgehoben wurde, dies mit unklaren Argumenten wie „Michoacán ist deine Heimat“.

Die Erklärung wurde unterzeichnet von: Aktivismus für die Tierwelt (AMA), Erzeugung von Liebeshäuschen für ungeschützte Tiere (GHAPAD) und Forschungsgruppe für Tierrecht (GIDA). Sie unterzeichneten auch das Dokument: Dejando Huella La Piedad, Tieranwälte von Michoacán, Huellitas Tiripetío, Freunde, die Huella Pátzcuaro verlassen, Animalistas la Huacana sowie unabhängige Aktivisten aus dem ganzen Staat.

 

 

Quellen:

http://www.urbistv.com.mx/politica/yupik-la-osa-polar-dice-adios.html

https://www.horacero.com.mx/nacional/cuestionan-muerte-de-oso-polar-en-zoologico-de-morelia/

http://www.lavozdemichoacan.com.mx/morelia/fallece-la-osa-yupik-a-los-27-anos-de-edad/

Es scheint, dass Yupik auch nach ihrem Tod noch nicht zu Ruhe kommen wird. Yupik hat ein stolzes Alter von 27 Jahren erreicht. Es ist müssig darüber zu diskutieren ob sie in England nach dem Umzug  wesentlich länger gelebt hätte.

Werbeanzeigen

2 Antworten zu “Morelia: Yupik ist gestorben

  1. Danke für die Info.

    Katjuscha – heute 34 Jahre geworden.

    P1020406a_2704

    Zoo Berlin (16.11.´18)

  2. Habs fein im Regenbogenland,liebe Yupik!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.